Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Tremsdorf, Eichenhof (22.03.2024 - 24.03.2024)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Reiten & Zucht in Berlin-Brandenburg. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Reiten & Zucht in Berlin-Brandenburg

Online-Veröffentlichung:

05.01.2024 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Tremsdorf, Eichenhof

Landesverband:

Berlin-Brandenburg

Online-Nennschluss:

26.02.2024 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

21.03.2024 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Silke Golze-Franzelius

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

14558, Nuthetal / OT Tremsdorf

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Frank Dieter

Richter:

Sven Busse
Oliver Kammann
Helmut Kannengießer
Antje Offinger

Teilnahmeberechtigung:

In den Prüfungen 1-3 und 7-16 alle Stamm-Mitglieder von Vereinen der LV Berlin-Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern sowie ausländische Teilnehmer mit gültigen Gastlizenzen und 20 eingeladene Gäste.
In den Prüfungen 4-6 und 17-18 nur Stamm-Mitglieder von Vereinen des LV Berlin-Brandenburg

Besondere Bestimmungen:

Einsätze/Nenngelder sowie 2,-- € Turniersportförderbeitrag pro reserviertemStartplatz werden mit der Nennung erhoben und per Lastschrift eingezogen.
Unvollständige Nennungen werden nicht bearbeitet.
Mit Abgabe der Nennungen unterwerfen sich die Teilnehmer und Besitzer der Pferde den Bedingungen der Ausschreibung einschließlich aller Vorbemerkungen, Bestimmungen, Einsatz der Richter, Zeiteinteilung, Einrichtung der Prüfungsbahnen und Verteilen der Preise.
Bruch- und splittersicherer Reithelm mit Drei- bzw. Vierpunktbefestigung gemäß europäischer Norm „EN1384“ ist vorgeschrieben - auch auf dem Abreiteplatz.
Hunde sind auf dem gesamten Gelände an der Leine zu führen.
Der Veranstalter schließt jegliche Haftung für Schäden aus, die an Besuchern, Teilnehmern und Pferdebesitzern durch leichte Fahrlässigkeit des Veranstalters, seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen entstehen.
Mit Abgabe der Nennung unterwirft sich jeder Nenner den Bestimmungen der LPO und der LK Berlin-Brandenburg 2024.
Boxenreservierungen können nur für alle Turniertage erfolgen und werden nur vorgenommen, wenn mit Abgabe der Nennung neben dem Nenngeld eine Gebühr für jede Strohbox von € 120,00 und für jede Spänebox von € 150,00 erfolgreich per Lastschrift eingezogen werden kann.
Bei Nichtinanspruchnahme der bestellten Boxen erfolgt keine Rückerstattung des Boxengeldes.
Achtung: Boxen stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Zuweisung nach Reihenfolge der eingegangenen Nennungen.
Stromanschluss:
Kann gegen Zahlung einer Gebühr von € 30,00 für die Dauer des Turniers zur Verfügung gestellt werden.
Unter der Position „Zusatzleistungen“ pro Reiter eine Pauschale in Höhe von 10- Euro pro TN fällig. Diese Pauschale wird für die Wiederherstellung der Weideflächen verwendet, diese Flächen stehen
zur Veranstaltung als Parkplätze zur Verfügung
Für ihre Unterbringung haben die auswärtigen Reiter selbst zu sorgen, wobei in den nachfolgenden Links genannte Hotels / Pensionen in der näheren Umgebung von Tremsdorf zur Verfügung stehen:
www.fn-neon.de
www.eichenhof-tremsdorf.de
Auszahlung der Geldpreise für das beste Viertel gem. §25.2 LPO, Anrechnung Platzierung für das beste Drittel .
Die Zeiteinteilung und Teilnehmerliste mit genannten Prüfungen und Pferden, einschließlich Kopfnummern wird auf www.nennung-online.de veröffentlicht.
Bestimmungen zur Ermittlung der Hallen-Champions Springen:
Wichtiger Hinweis für die Teilnehmer aller Alters- und Meisterschaftsklassen!!!
Je TN können 2 Pferde in jeder für den TN altersgemäß zulässigen Alters- bzw. Meisterschaftsklasse mit CH-Wertung gestartet werden. Dementsprechend dürfen jüngere Reiter nach eigenem Ermessen auch in höheren Alters- bzw. Meisterschaftsklassen starten.
Umgekehrt gilt dieses nicht!
Startet ein TN in mehreren Alters- bzw. Meisterschaftsklassen parallel, darf dieses nur mit unterschiedlichen Pferden erfolgen.
Nach der 2. WP wird jeder Reiter mit seinem besseren Pferd rangiert, somit kann 1 Reiter auch nur 1 Medaillenrang belegen.
Generell gilt jedoch:
- Jugendreiterinnen (alle Altersklassen U21) sind in der Wertungsklasse Damen nicht wertungsberechtigt.
- Jugendreiterinnen und -reiter (alle Altersklassen U21) sind insgesamt in max. 2 Wertungsklassen wertungsberechtigt.
Das Abreiten bzw. Bewegen der CH-Pferde unter dem Sattel, darf auf dem gesamten Turnier nur durch den jeweiligen CH- Reiter auf den dafür vorgesehenen Plätzen erfolgen.
Die Ermittlung der Punkte bzw. Fehlerpunkte in den entsprechenden Prüfungen erfolgt getrennt für die ausgeschriebenen Championatsklassen.
Wertungsmodus Ponyreiter (U16), Children (U14) und Reiter (Ü22):
Für die CH-Wertung erhält der Sieger der 1.WP jeweils so viel Punkte wie CH-Teilnehmer in der 1.WP starten plus 1 Punkt, der Zweite 2 Punkte weniger, der Dritte 3 Punkte weniger u.s.w.
In der 2.WP erhält der Sieger 1,5-mal so viel Punkte wie der Sieger der 1.WP, der Zweite 1,5-mal so viel Punkte wie der Zweite der 1.WP u.s.w.
Scheidet ein TN in einer Prüfung aus, erhält er 0 Punkte, bleibt aber in der CH-Wertung, kann jedoch keinen Medaillenrang mehr belegen.
Die Gesamtpunktsumme aus den zwei WP ist maßgebend für die CH-Wertung.
Der Teilnehmer mit der höchsten Punktsumme wird dementsprechend Champion.
Bei Gleichheit der Gesamtpunktsumme entscheidet für die CH-Wertung das bessere Ergebnis in der 2.WP
Ist dieses unter den 1.-3.platzierten der CH-Wertung ebenfalls gleich erfolgt ein Stechen um die Medaillenränge.
Wertungsmodus Junioren (U18), Junge Reiter (U21) und Damen (Ü22):
Die Wertung erfolgt durch Addition der Fehlerpunkte mit gleicher Gewichtung der zwei WP.
Das Ergebnis der 1. WP als Zeit-Springprüfung wird wie folgt in FP umgerechnet:
Für jeden CH-TN wird die errittene Zeit in Punkte umgerechnet, indem sie mit dem Faktor 0,5 multipliziert und bis auf 2 Stellen hinter dem Komma gerundet wird. (bis ..,004 abgerundet; ab ..,005 aufgerundet)
Der CH-TN mit der niedrigsten Punktzahl nach der Umrechnung erhält 0 FP, die FP der weiteren CH-TN ergeben sich aus der Differenz zwischen dem jeweiligen CH-TN und dem führenden CH-TN.
In der 2. WP erfolgt jeweils die Anrechnung der FP nur aus den entsprechenden Umläufen der Prüfungen (ohne Faktor).
Ist in der 2. WP ein Stechen um den Medaillenrang notwendig, ist dieses allein entscheidend.
Scheidet ein Teilnehmer aus oder gibt auf, erhält die FP des schlechtesten Teilnehmers zuzüglich 20 FP.
CH-Sieger ist der TN mit der geringsten FP-Summe aus den zwei Wertungsprüfungen im Verhältnis 1:1.
Bei Gleichheit der FP-Summe entscheidet für die Plätze 1. - 3. der CH-Wertung das bessere Ergebnis in der 2. WP.
Ist dieses unter den 1.-3. Platzierten der CH-Wertung ebenfalls gleich erfolgt ein Stechen um die Medaillenränge.
Wertungsmodus Amateure
Die CH-Wertung für Amateure erfolgt durch einfache Addition der Fehlerpunkte aus der 1. und 2.WP (Umläufe) ohne zusätzlichen Faktor. Scheidet ein Teilnehmer aus oder gibt auf, erhält er die FP des schlechtesten Teilnehmers zuzüglich 20 FP. Die Rangierung der LM-Teilnehmer (Reiter-Pferd-Paare) erfolgt nach der geringsten FP-Summe aus den Umläufen beider WP. Bei Gleichheit der FP-Summe auf den CH-Wertungsrängen 1-3 erfolgt für alle auf diesen Plätzen FP-gleichen Paare unmittelbar im Anschluss an die 2.WP ein Stechen um die Medaillenränge bzw. CH-Wertungsränge. Das Ergebnis im Stechen (FP und Zeit) ist dann einzig entscheidend für den Medaillenrang bzw. CH-Wertungsrang.

Beschaffenheit der Plätze:

Abreiteplatz: Halle 20 x 65 m, Sand

Turnierhalle: 25 x 75 m, Sand
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 1,2,3; nachm.: 5,13,15
Sa. vorm.: 4,7,9; nachm.: 11,14,17
So. vorm.: 6,8,10; nachm.: 12,16,18

Vorläufige ZE: Fr.vorm.: 1,2,3; nachm.: 5,13,15

Sa.vorm.: 7,9,4; nachm.: 11,17,14

So.vorm.: 8,10,6; nachm.: 18,12,16


ACHTUNG!

Der Veranstalter behält sich vor, beim Erreichen höherer Nennungszahlen einzelne Prüfungen auf andere Veranstaltungstage zu verlegen.
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Genehmigte Ausschreibung 24.01.2024 2024-01-24 11:45:00 124,80 KB PDF
Hotelliste 08.01.2024 2024-01-08 10:54:00 4,73 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
22.03.2024 ( v) 2024-03-22 00:00:00 1. Springpferdeprüfung Kl.A** 100cm 1 SPF 150,00  € 150 1 2 3 4 5 6 LP
22.03.2024 ( v) 2024-03-22 00:00:00 2. Springpferdeprüfung Kl.L 110cm 2 SPF 200,00  € 200 1 2 3 4 5 LP
22.03.2024 ( v) 2024-03-22 00:00:00 3. Springprüfung Kl.M* 120cm 3 SPR 300,00  € 300 1 2 3 4 LP
23.03.2024 ( v) 2024-03-23 00:00:00 4. Stilspringprüfung Kl.E 85cm (mit EZ) 85cm 4 SPR 100,00  € 100 6 7 LP
22.03.2024 ( n) 2024-03-22 00:00:00 5. Stilspringprfg.m.St.Kl.A* 95cm 5 SPR 150,00  € 150 4 5 6 LP
24.03.2024 ( v) 2024-03-24 00:00:00 6. Stilspringprfg.Kl.L m.St. 110cm 6 SPR 250,00  € 250 3 4 5 LP
23.03.2024 ( v) 2024-03-23 00:00:00 7. Ponystilspringprfg.Kl.A** 100cm 7 SPR 150,00  € 150 2 3 4 5 6 LP
24.03.2024 ( v) 2024-03-24 00:00:00 8. Ponyspringprüfung Kl.A** 105cm 8 SPR 150,00  € 150 2 3 4 5 6 LP
23.03.2024 ( v) 2024-03-23 00:00:00 9. Stilspringprüfung Kl.L 110cm 9 SPR 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
24.03.2024 ( v) 2024-03-24 00:00:00 10. Springprüfung Kl.L 115cm 10 SPR 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
23.03.2024 ( n) 2024-03-23 00:00:00 11. Zeitspringprüfung Kl.M* 125cm 11 SPR 300,00  € 300 1 2 3 4 LP
24.03.2024 ( n) 2024-03-24 00:00:00 12. Springprüfung Kl.M* 125cm 12 SPR 300,00  € 300 1 2 3 4 LP
22.03.2024 ( n) 2024-03-22 00:00:00 13. Zeitspringprfg. Kl.M** 130cm 13 SPR 500,00  € 500 1 2 3 4 LP
23.03.2024 ( n) 2024-03-23 00:00:00 14. Springprüfung Kl.M** 135cm 14 SPR 500,00  € 500 1 2 3 4 LP
22.03.2024 ( n) 2024-03-22 00:00:00 15. Springprüfung Kl.S* 140cm 15 SPR 2.000,00  € 2000 1 2 3 LP
24.03.2024 ( n) 2024-03-24 00:00:00 16. Springprfg.Kl.S m.St.* 140cm 16 SPR 2.250,00  € 2250 1 2 3 LP
23.03.2024 ( n) 2024-03-23 00:00:00 17. Amateur-Springprüfung Kl.M* 120cm 17 SPR 300,00  € 300 2 3 4 LP
24.03.2024 ( n) 2024-03-24 00:00:00 18. Amateur-Springprüfung Kl.M* 120cm 18 SPR 300,00  € 300 2 3 4 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN