Hauptsponsoren der FN

Warendorf-DOKR (28.07.2017 - 30.07.2017)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Reiter und Pferde in Westfalen. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Reiter und Pferde in Westfalen

Veranstaltungsort:

Warendorf-DOKR

Landesverband:

Westfalen

Online-Nennschluss:

04.07.2017, 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

27.07.2017, 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Antje Erpenbeck

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

nicht eingetragen

Längengrad, Breitengrad

-, -

Teilnahmeberechtigung:

A. Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter - Pferde
Zugelassene Teilnehmer:
Junioren der Jahrgänge 2002 und jünger, die von ihrem Landesverband benannt wurden.
Teilnehmer müssen im Besitz der FN-Jahresturnierlizenz 2017 und der deutschen Staatsangehörigkeit sein. Jeder Landesverband kann max. zehn Teilnehmer benennen. Es werden pro Landesverband bis zu fünf Teilnehmer zugelassen, von denen alle fünf bzw. mind. drei eine Mannschaft bilden (zusätzliche Einzelreiter sind nicht zugelassen) und bis Meldeschluss benannt werden müssen. Die drei besten Ergebnisse in der Gesamtwertung werden für die Mannschaft gewertet. Verbände, die jeweils nur ein oder zwei Teilnehmer schicken können, dürfen eine Mix-Mannschaft bilden. Eine Mix-Mannschaft darf nur aus zwei Landesverbänden bestehen, Verbände mit drei Teilnehmern stellen ein eigenes Team. Sofern Landesverbände keine eigene Mannschaft bzw. keine Teilnehmer für ein Mix Team stellen, dürfen bis zu zwei Teilnehmer dieser Landesverbände als Einzelreiter an den Start gehen.
Nicht zugelassen sind:
  • Teilnehmer der Junioren-Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter 2016,
  • Mitglieder des aktuellen C-Kaders U18 (Junioren) Vielseitigkeit,
  • Teilnehmer der Deutschen Jugendmeisterschaft Vielseitigkeit 2016 und/oder 2017.
B. Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter - Ponys
Zugelassene Teilnehmer:
Junioren der Jahrgänge 2002 und jünger, die von ihrem Landesverband benannt wurden. Teilnehmer müssen im Besitz der FN-Jahresturnierlizenz 2017 und der deutschen Staatsangehörigkeit sein. Jeder Landesverband kann max. zehn Teilnehmer benennen. Es werden pro Landesverband bis zu fünf Teilnehmer zugelassen, von denen alle fünf bzw. mind. drei eine Mannschaft bilden (zusätzliche Einzelreiter sind nicht zugelassen) und bis Meldeschluss benannt werden müssen.
Die drei besten Ergebnisse in der Gesamtwertung werden für die Mannschaft gewertet. Verbände, die jeweils nur ein oder zwei Teilnehmer schicken können, dürfen eine Mix-Mannschaft bilden. Eine Mix-Mannschaft darf nur aus zwei Landesverbänden bestehen, Verbände mit drei Teilnehmern stellen ein eigenes Team. Sofern Landesverbände keine eigene Mannschaft bzw. keine Teilnehmer für ein Mix Team stellen, dürfen bis zu zwei Teilnehmer dieser Landesverbände als Einzelreiter an den Start gehen.
Nicht zugelassen sind:
  • Teilnehmer der Pony-Europameisterschaften Vielseitigkeit 2016 und/oder 2017.
  • Mitglieder des aktuellen C-Kaders U16 (Pony) Vielseitigkeit.
  • An 1. - 10. Stelle platzierte Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft Pony Vielseitigkeit des Vorjahres dürfen nicht mit denselben Ponys an den Start gehen.
  • Zulässig ist es im gleichen Jahr die Goldene Schärpe, das Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit und dann die Deutsche Meisterschaft Pony Vielseitigkeit zu reiten.

Besondere Bestimmungen:

1. Es werden nur Nennungen von Teilnehmern/Pferden angenommen für die eine Startgenehmigung des zuständigen Landesverbandes vorliegt. Die Nennungen müssen von jedem Teilnehmer selbstständig über das Nennung-Online System eingereicht werden. Einsätze/Nenngelder und die LK-Abgabe müssen über das Online-System per Lastschriftverfahren bezahlt werden. Reservereiter werden gebeten zum Nennungsschluss zu nennen. Einsätze/Nenngelder und LK-Abgabe der Reservereiter werden erst bei einem tatsächlichen Start fällig.
Die Bereitstellung der Zeiteinteilung und weiterer Informationen erfolgt im Internet unter www.fn-neon.de. Es erfolgt kein Postversand.
Sollten Nenngelder/Einsätze nicht korrekt gezahlt werden, wird die Abrechnung direkt mit dem zuständigen Landesverband vorgenommen.
2. Für jeden reservierten Startplatz ist eine LK-Abgabe in Höhe von 1,00 € mit der Nennung zu entrichten (ausgenommen Theorie, Vormustern und Sporttest).
3. Platzierung: Gem. § 25 LPO hat bei einer Platzierung bis zu 1/3 der gestarteten Teilnehmer nur das zu platzierende 1/4 einen Anspruch auf Auszahlung des Geldpreises. Preisgelder sind bis spätestens 1 Stunde nach Veranstaltungsende abzuholen. Der Veranstalter ist berechtigt, für die vom Pferdebesitzer/Teilnehmer zu verantwortende Turnierabrechnung und/oder Geldpreisauszahlung nach PLS eine Bearbeitungsgebühr von 10,-€ zu erheben.
4. Während der Veranstaltung dürfen die Pferde/Ponys ohne Genehmigung die Stall- und Trainingsplätze nicht verlassen. Alle Teilnehmer müssen folglich ihre Pferde/Ponys in die vom Veranstalter vorgesehenen Stallungen einquartieren. Eigene Stallzelte oder Unterbringung auf dem LKW sind nicht erlaubt. Die Kosten für die Boxen betragen 120,- € (Stroh) bzw. 130,- € (Späne) pro Pferd/Pony einschließlich erster Einstreu und Entsorgung für die Dauer der Veranstaltung. Die Anzahl der Boxen ist mit der Nennung verbindlich zu bestellen und zu bezahlen. Das Mitbringen von Hengsten ist unbedingt anzugeben!
Bis 10 Tage vor der Veranstaltung muss dem Veranstalter verbindlich die endgültig benötigte Boxenzahl angegeben werden, Stornierungen nach diesem Zeitpunkt können nicht erstattet werden.
5. Pferde/Ponys dürfen nach ihrer Ankunft am Veranstaltungsort nur von den Personen geritten werden, die sie in den LP vorstellen, andernfalls verlieren sie die Teilnahmeberechtigung. Auch darf das Training nur auf den dafür vorgesehenen Plätzen erfolgen. Auf dem Turniergelände darf nur in ordentlichem Reitanzug mit Kappe gem. § 68 LPO und Startnummern geritten werden.
6. Quartierbestellungen sind selbst vorzunehmen. Die Kosten für einen Wohnwagenstellplatz bzw. LKW mit Stromanschluss betragen 40,-€ und müssen mit der Nennung verbindlich bestellt und bezahlt werden. Für Bestellungen nach Nennungsschluss wird eine Gebühr in Höhe von 60,-€ berechnet.
7. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände des DOKR/BLZ in Warendorf statt.
8. Das FN-Merkblatt "Vormustern" (Vormustern/ Führen eines Pferdes an der Hand) kann bei Bedarf bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Abteilung Jugend angefordert werden.
9. Eine Teilung gem. § 50 LPO der Kombinierten Prüfung sowie der einzelnen Teilprüfungen wird ausdrücklich ausgeschlossen.
10. Medikationskontroll-Bestimmungen:
Es wird besonders auf die einschlägigen Bestimmungen der LPO § 66 und 67 sowie die FN Anti-Doping- und Medikationskontrollregeln für den Pferdesport (ADMR) hingewiesen und ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass sich jeder Nenner mit Abgabe seiner Nennung diesen und den dazu erlassenen Durchführungsbestimmungen - vgl. Teil D der LPO unterwirft.
11. uvex-Länderbabend:
Der Kostenbeitrag für den Länderabend beträgt 10,- €/Person bzw. Karte (Buffet und alkoholfreie Getränke inklusive) und ist mit der Nennung zu entrichten (siehe Prfg. 17 dieser Ausschreibung).
Hinweis: Aus programmtechnischen Gründen ist es leider nicht möglich mehr als 3 Karten (3 Karten = 3 Startplätze) mit einer Nennung über NeOn zu reservieren. Sollten mehr als 3 Karten benötigt werden, bitte eine 2. Nennung nur für Prf. 17 abgeben. Wichtig: Die Abholung der Karten kann während der Veranstaltung nur durch die Mannschaftsführer erfolgen.

Beschaffenheit der Plätze:

Beschaffenheit Prüfungs- und Vorbereitungsplätze
Springplatz: 85 x 85 m Sand
Dressurplätze: 20 x 40 m Sand
Geländeplatz: Gras
Vorbereitungsplätze: Sand
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr.: 6,7,8,14,15,16
Sa.: 2,4,11,13,17
So.: 3,5,10,12
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Bewertungstabelle Laufen und Schwimmen 04.07.2017 2017-07-04 10:34:00 119,86 KB PDF
Hotelliste 04.07.2017 2017-07-04 10:44:00 252,56 KB PDF
Merkblatt Vormustern 04.07.2017 2017-07-04 10:35:00 316,20 KB PDF
Parcours 2017 04.07.2017 2017-07-04 10:41:00 59,90 KB PDF
Teilnehmerinformationen 2017 14.07.2017 2017-07-14 12:32:00 301,04 KB PDF
Teilnehmerübersicht 25.07.2017 2017-07-25 13:32:00 24,69 KB PDF
WICHTIG!!! - Equine Infektiöse Anämie - negativer Coggins-Test - Teilnahmevoraussetzung! 07.07.2017 2017-07-07 10:38:00 196,24 KB PDF
Zeiteinteilung 10.07.2017 2017-07-10 10:58:00 223,40 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
1. Komb. Prüfung Kl.A** 1 GEV 450,00 € 450.00 G6 G5 G4 LP
29.07.2017 2017-07-29 00:00:00 2. Dressurprüfung Kl.A* 2 DRE 150,00 € 150.00 D6 D5 D4 LP
30.07.2017 2017-07-30 00:00:00 3. Vormustern 3 SOS 0,00 € 0.00 WB
29.07.2017 2017-07-29 00:00:00 4. Stilspringprüfung Kl.A** 4 SPR 200,00 € 200.00 S6 S5 S4 LP
30.07.2017 2017-07-30 00:00:00 5. Stil-Geländeritt Kl.A** 5 GEV 250,00 € 250.00 G6 G5 G4 LP
28.07.2017 2017-07-28 00:00:00 6. Theorieprüfung (Multiple Choice) 6 SOS 0,00 € 0.00 S6 S5 S4 WB
28.07.2017 2017-07-28 00:00:00 7. Sporttest Schwimmen 7 SOS 0,00 € 0.00 WB
28.07.2017 2017-07-28 00:00:00 8. Sporttest Laufen 8 SOS 0,00 € 0.00 S6 S5 S4 WB
9. Komb. Pony- Prüfung Kl.A** 9 GEV 450,00 € 450.00 G6 G5 G4 LP
30.07.2017 2017-07-30 00:00:00 10. Ponystilspringprfg.Kl.A** 10 SPR 200,00 € 200.00 S6 S5 S4 LP
29.07.2017 2017-07-29 00:00:00 11. Vormustern 11 SOS 0,00 € 0.00 S6 S5 S4 WB
30.07.2017 2017-07-30 00:00:00 12. Pony-Dressurprüfung Kl.A* 12 DRE 150,00 € 150.00 D6 D5 D4 LP
29.07.2017 2017-07-29 00:00:00 13. Ponystilgeländeritt Kl.A** 13 GEV 250,00 € 250.00 G6 G5 G4 LP
28.07.2017 2017-07-28 00:00:00 14. Theorieprüfung (Multiple Choice) 14 SOS 0,00 € 0.00 S6 S5 S4 WB
28.07.2017 2017-07-28 00:00:00 15. Sporttest Schwimmen 15 SOS 0,00 € 0.00 S6 S5 S4 WB
28.07.2017 2017-07-28 00:00:00 16. Sporttest Laufen 16 SOS 0,00 € 0.00 S6 S5 S4 WB
29.07.2017 2017-07-29 00:00:00 17. Nenngeldpauschale 17 SOS 0,00 € 0.00 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN