Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Blomberg-Eschenbruch (09.07.2021 - 11.07.2021)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Reiter und Pferde in Westfalen. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Reiter und Pferde in Westfalen

Online-Veröffentlichung:

02.06.2021 , 18:00 Uhr

Wichtige Information vom 06.06.2021

In Prüfung 5 Springprüfung Kl. A** wurde LK 6 hinzugefügt.

Veranstaltungsort:

Blomberg-Eschenbruch

Landesverband:

Westfalen

Online-Nennschluss:

29.06.2021 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

08.07.2021 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Kerstin Deppe

Internet:

https://www.hubertus-eschenbruch.de

PLZ, Ort:

32825, Blomberg,

Längengrad, Breitengrad

9, 51

Parcourschef:

Sven Rübartsch

Richter:

Gernot Berendes
Michael Bolte
Gerda Stoll

Teilnahmeberechtigung:

A. WB/LP Nr. 1 - 13 für Stamm-Mitglieder der im Reg.-Bez. Detmold ansässigen RV, der AG Südostwestfalen oder der den KRV Holzminden, Weserbergland und Schaumburg-Stadthagen angeschlossenen RV sowie der RV Brüninghorstedt-Schamerloh-Warmsen, Eschede, Harsum, Hildesheim, Lastrup, Nendorf, St. Georg Kreuzkrug, Nienburg, Nutteln und Wunstorf.



B. WB/LP Nr. 1 - 13 für Einzelreiter auf persönliche Einladung des Veranstalters, jedoch maximal 20 Einzelreiter für die gesamte Veranstaltung.
Leistungsprüfungen gem. LPO

Besondere Bestimmungen:

- Einsätze/Nenngelder und die LK-Abgabe sind der Nennung als Scheck (nur bei WBO) beizufügen bzw. bei der Anwendung von NeOn (LPO und WBO) mittels Lastschriftverfahren zu entrichten.

- Für jeden reservierten Startplatz ist eine LK-Abgabe von 1,00 € mit der Nennung zu entrichten!!!

- Schriftliche WBO-Nennungen können per Post bei der o. a. Anschrift eingereicht werden.

- WBO-Nenner müssen bei schriftlicher Papiernennung mitteilen, ob Sie eine Zeiteinteilung erhalten möchten.

- Für Nennung-Online-User erfolgt die Bereitstellung der Zeiteinteilung im Internet unter www.nennung-online.de und www.hubertus-eschenbruch.de; an diese Teilnehmer wird keine Zeiteinteilung per Post verschickt.

- Die Begrenzungen über die Anzahl der zugelassenen Startplätze je Teilnehmer in allen WB/LP dieser Ausschreibung entfallen für Stamm-Mitglieder des Veranstalters, jedoch sind die Bestimmungen der LPO/WBO und KLW einzuhalten.

- Stamm-Mitglieder des Veranstalters sind auch in gegeneinander ausgeschlossenen WB/LP dieser Ausschreibung startberechtigt.

- Hunde sind auf dem Turniergelände an der Leine zu führen.

- LKW-Parkplatz in der Weide.

- Zu § 59 Abs. 2.1 LPO wird Dispens erteilt (keine Siegerehrung). Es werden keine Preisschleifen und Ehrenpreise ausgegeben.

- Die Meldestelle ist nur kontaktlos erreichbar. Startmeldungen müssen ausschließlich online über https://my.equi-score.com/ erfolgen. Die Abrechnung erfolgt Bargeldlos per Überweisung (nach Eingang der Nenngelder aus Nennung Online; ca. 1 Woche nach der Veranstaltung).

- Unter www.nennung-online.de/Teilnehmerinformation ist ein Link zu der App "LUCA" hinterlegt, mit welcher die Anwesenheit digital erfasst werden kann. Diese digitale Anwesenheitserfassung (alternativ auch der ebenfalls in Nennung Online hinterlegte "Anwesenheitsnachweis" als Printversion) ist Bestandteil der Nennung/Ausschreibung und MUSS zwingend von jedem Teilnehmer/Begleiter ausgefüllt werden und bei Betreten des Turniergeländes (Anreise) an der Eingangskontrolle vorgezeigt bzw. abgegeben werden. Ohne Anwesenheitsregistrierung ist kein Start möglich.
- Je Pferd maximal eine weitere Begleitperson. Dieser Helfer ist zur Mitversorgung des Pferdes unerlässlich. Bei Minderjährigen ist eine weitere Begleitperson zulässig. Diese Personen werden mit Kontaktdaten entsprechend vom Veranstalter mittels des in Nennung Online veröffentlichten Anwesenheitsnachweis, alternativ über die App "LUCA", erfasst. Nur Teilnehmer und die benannten Kontaktpersonen haben Zutritt auf das Veranstaltungsgelände.
- Bes. Best. Junioren und Junge Reiter Springförder-Cup 2020/2021 der Verbund Volksbank OWL eG (Jahrgang 2000 und jünger)

Der Junioren-Springförder-Cup 2021/20212setzt sich aus 12 regionalen Qualifikationsprüfungen in den Kreisen Paderborn, Höxter und Lippe und dem Finale auf dem Sudheimer Hof in Brakel zusammen. Geritten wird jeweils eine Stil-Springprüfung Kl. L. In den jeweiligen Qualifikationen erhält der Sieger 20 Punkte, der Zweite 18 Punkte, der Dritte 17 Punkte usw. In jeder LP wird nur das beste Ergebnis je Teilnehmer gewertet. Für das Finale werden die besten 6 Ergebnisse gewertet (kreisübergreifend). Die jeweils 10 punktbesten Teilnehmer aus jedem Kreis qualifizieren sich für das Finale. In der Finalprüfung erhält der Sieger 40 Punkte, der Zweite 36 Pkt., der Dritte 34 Pkt. usw. Das Finale findet auf den Sudheimer Outdoors Ende April 2022 statt. Die aktuellen Rangierungen der Qualifikationen werden in der Presse und im Internet auf der Seite www.verbundvolksbank-owl.de veröffentlicht. Besonderer Hinweis: Bei der Nennung ist unbedingt die Altersangabe der Jungen Reiter aufzuführen. Für die Wertung werden nur Jun./JR., Jahrg. 2000 u. jünger, berücksichtigt.

- Qualifikation zur Sparkassen-Trophy 2021/2022

Die Sparkassen-Trophy 2021/2022 setzt sich aus mind. sechs Qualifikationsprüfungen und dem Finale zusammen. In den jeweiligen Qualifikationsprüfungen erhält der Sieger 35 Punkte, der Zweite 33, der Dritte 32 Punkte usw. Ab der 35. Stelle erhalten alle Teilnehmer 1 Punkt. Punkte erhalten nur Teilnehmer, die den Parcours beendet haben. In jeder LP wird nur das beste Pferd je Teilnehmer gewertet. Bei Teilung der Prüfung wird es eine Gesamtwertung geben. Die 40 Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl aus den Qualifikationen nehmen am Finale teil. Im Finale wird in umgekehrter Reihenfolge der Bewertungstabelle gestartet. Der Teilnehmer kann vor dem Start sein zu reitendes Pferd benennen. Die Punkte aus den Qualifikationen werden nicht mitgenommen; jeder im Finale startende Teilnehmer beginnt bei Null. Das Finale findet während des großen internationalen Reitturniers vom 08. - 12.09.2021 auf dem Paderborner Schützenplatz statt. Der Veranstalter behält sich vor, die Finalprüfung in Form einer Springprüfung Kl. M** oder Kl. S* durchzuführen. Für das Finale qualifizieren können sich Stamm-Mitglieder der Kreisreiterverbände Paderborn, Höxter-Warburg, Gütersloh, Lippstadt, Landesverband Lippe, Herford, Stadtreiterverband Bielefeld, Minden-Lübbecke, sowie der Reit- und Fahrverein Marsberg e. V. Teilnehmer der LK 1 können sich nicht für das Finale qualifizieren. Die aktuellen Platzierungen der Qualifikationen werden auf der Seite www.tupare.de veröffentlicht.

- Qualifikation zur Pony-Führzügel-Trophy OWL 2021/2022

Die Turniergemeinschaft Paderborn und Region e. V. ist als Förderer im Reitsport engagiert. Vorstand und Mitglieder haben beschlossen, für die jungen Einsteiger im Reitsport eine Qualifikation mit Endausscheidung in Leben zu rufen. An mind. 6 Austragungsorten finden Qualifikationen zur Führzügel-Trophy OWL statt. Zum Finale, welches auf dem internationalen Turnier vom 08. - 12. September 2021 auf dem Schützenplatz in Paderborn stattfindet, sind jeweils die 2 besten Ponyreiter der Qualifikationen zugelassen. Der Veranstalter behält sich vor, bis zu 3 Wild-Cards für das Finale zu vergeben. Teilnahmeberechtigt sind Stamm-Mitglieder der den KRV Paderborn, Höxter-Warburg, Gütersloh, Lippstadt, Herford, Minden-Lübbecke, dem Landesverband Lipp. Reit- und Fahrvereine oder dem Stadtreiterverband Bielefeld angeschlossenen RV sowie des RV Marsberg. Die aktuellen Qualifikationen werden im Internet auf der Seite www.tupare.de veröffentlicht.
- Die sportfachliche Ausschreibung wird vorbehaltlich der Genehmigung/Zustimmung der zuständigen Behörde (Ordnungs-/Gesundheitsamt) genehmigt.
- Richter: Gernot Berendes, Michael Bolte und Gerda Stoll.

- Parcourschefteam: Sven Rübartsch und Jan Fischbach (Assist.).
- Bei dieser Veranstaltung steht ein Hufschmied NICHT zur Verfügung.



- Hygienebeauftragte: Ingrid Rath

Im Hinblick auf die Verhaltenspflichten im öffentlichen Raum, Personengruppen, Abstandsgebot und Mund-Nase-Bedeckung verweisen wir auf die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung - CoronaSchVO) in der zum Veranstaltungsdatum gültigen Fassung. Zuwiderhandlungen können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden und führen zum Ausschluss von der Veranstaltung.

Beschaffenheit der Plätze:

Platzverhältnisse:

- Springen: Prüfungsplatz 50 x 70 m (Sand), Vorbereitungsplatz 50 x 50 m (Sand). Bei schlechtem Wetter stehen zum Abreiten auch 2 Reithallen 20 x 50 m und 25 x 40 m (Sand) zur Verfügung.

- Veranstaltungs- und Navi-Adresse: RFV Hubertus Eschenbruch e. V., Reitanlage Schlingheider, Winterbergstr. 72, 32825 Blomberg-Eschenbruch.
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 1,2; nachm.: 3,4
Sa. vorm.: 5,9; nachm.: 7,8,10
So. vorm.: 6,11; nachm.: 12,13
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Anwesenheitsnachweis - Pflichtformular - bitte ausfüllen, ausdrucken und bei der Anreise durch den Reiter abgeben! - Begleiter können das Formular NICHT abgeben! - Ohne Formular kein Zutritt zum Veranstaltungsgelände! 04.06.2021 2021-06-04 15:31:00 113,54 KB PDF
Ausschreibung 9. bis 11. Juli 2021 04.06.2021 2021-06-04 15:29:00 319,31 KB PDF
Formular Gewinngeldüberweisung 04.06.2021 2021-06-04 15:36:00 203,33 KB PDF
Genehmigungsvermerk 9. bis 11. Juli 2021 04.06.2021 2021-06-04 15:42:00 176,88 KB PDF
Teilnehmerübersicht Stand 04.07.2021 04.07.2021 2021-07-04 22:05:00 85,41 KB PDF
Wir nutzen die luca-App 04.06.2021 2021-06-04 15:33:00 407,07 KB PDF
Zeiteinteilung 9. bis 11. Juli 2021 06.07.2021 2021-07-06 08:18:00 37,79 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
09.07.2021 ( v) 2021-07-09 00:00:00 1. Springpferdeprüfung Kl.A* 1 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
09.07.2021 ( v) 2021-07-09 00:00:00 2. Springpferdeprüfung Kl.A** 2 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
09.07.2021 ( n) 2021-07-09 00:00:00 3. Springpferdeprüfung Kl.L 3 SPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
09.07.2021 ( n) 2021-07-09 00:00:00 4. Springprüfung Kl.M* 4 SPR 350,00  € 350.00 2 3 4 LP
10.07.2021 ( v) 2021-07-10 00:00:00 5. Springprüfung Kl. A** 5 SPR 150,00  € 150.00 3 4 5 6 LP
11.07.2021 ( v) 2021-07-11 00:00:00 6. Springprüfung Kl.L 6 SPR 250,00  € 250.00 2 3 4 5 LP
10.07.2021 ( n) 2021-07-10 00:00:00 7. Stilspringprüfung Kl.L 7 SPR 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
10.07.2021 ( n) 2021-07-10 00:00:00 8. Stilspringprüfung Kl.L 8 SPR 250,00  € 250.00 3 4 5 LP
10.07.2021 ( v) 2021-07-10 00:00:00 9. Punktespringprüfung Kl.L 9 SPR 250,00  € 250.00 3 4 5 LP
10.07.2021 ( n) 2021-07-10 00:00:00 10. Stilspringprüfung Kl.M* 10 SPR 300,00  € 300.00 3 4 LP
11.07.2021 ( v) 2021-07-11 00:00:00 11. Springprüfung Kl.M* 11 SPR 450,00  € 450.00 1 2 3 4 LP
11.07.2021 ( n) 2021-07-11 00:00:00 12. Springprüfung Kl.M** 12 SPR 600,00  € 600.00 1 2 3 LP
11.07.2021 ( n) 2021-07-11 00:00:00 13. Pony-Führzügel-WB 13 SOS 0,00  € 0.00 0 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN