Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Münster, Westf. RuF Schule (26.09.2021 - 26.09.2021)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Reiter und Pferde in Westfalen. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Reiter und Pferde in Westfalen

Online-Veröffentlichung:

26.08.2021 , 18:00 Uhr

Wichtige Information vom 30.08.2021

Bitte die Ausschreibung beachten! Die Prüfungen 2-5 sind das WESTFÄLISCHES VIELSEITIGKEITS-CHAMPIONAT DER PONYREITER (U16) UND JUNIOREN (U16) 2021, für welches die Altersklasse bei der Nennung passen sollte! Es können nur alle 4 Prüfungen gemeinsam genannt werden!

Veranstaltungsort:

Münster, Westf. RuF Schule

Landesverband:

Westfalen

Online-Nennschluss:

07.09.2021 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

25.09.2021 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Michael Gola

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

48157, Münster,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Michael Gola

Richter:

Friedhelm Kohsfeld
Alfred Remkamp
Rainer Sprungmann

Teilnahmeberechtigung:

A. LP Nr. 1 für Stamm-Mitglieder der dem Pferdesportverband Westfalen angeschlossenen RV sowie für Stamm-Mitglieder eines RV der BRD, die Mitglied im Freundeskreis Vielseitigkeitsreiten in Westfalen e.V. sind.
B. LP Nr. 1 für Einzelreiter auf persönliche Einladung des Veranstalters, jedoch maximal 20 Einzelreiter für die gesamte Veranstaltung.
C. LP Nr. 2 - 5 für Stamm-Mitglieder der dem Pferdesportverband Westfalen angeschlossenen RV.
Leistungsprüfungen gem. LPO

Besondere Bestimmungen:

- Einsätze/Nenngelder und die LK-Abgabe werden mittels NeOn durch Lastschriftverfahren eingezogen.
- Für jeden reservierten Startplatz ist eine LK-Abgabe von 1,00 € mit der Nennung zu entrichten!!!
- Die Bereitstellung der Zeiteinteilung erfolgt im Internet unter www.nennung-online.de.
- Hinweis bzgl. Corona-Pandemie
Durch die aktuell anhaltende Corona-Pandemie sind auf der Veranstaltung evtl. besondere Maßnahmen zum Infektions- und Hygieneschutz notwendig. Grundlage dieser Maßnahmen ist die jeweils gültige Corona-Schutzverordnung und die daraus resultierenden Vorgaben des Veranstalters. Die zum Veranstaltungsdatum gültigen Hygienebestimmungen und alle wichtigen Informationen finden Sie rechtzeitig unter www.nennung-online.de/Teilnehmerinformation.
- Bei der Nennung oder spätestens bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn, darf jeder Teilnehmer max. eine Begleitpersonen pro Pferd benennen, die mit Kontaktdaten entsprechend vom Veranstalter mittels in NeOn veröffentlichten Anwesenheitsnachweis erfasst werden. Nur Teilnehmer und die benannten Kontaktpersonen haben Zutritt auf das Veranstaltungsgelände.
- Unter www.nennung-online.de/Teilnehmerinformation ist ein Formular "Anwesenheitsnachweis" veröffentlicht. Dieses Formular ist Bestandteil der Nennung/Ausschreibung und MUSS zwingend von jedem Teilnehmer/Begleiter unterschrieben und bei Betreten des Turniergeländes (Anreise) an der Eingangskontrolle abgegeben werden. Ohne Vorlage dieses Formulars ist kein Start möglich . Alternativ ist die Nutzung der LUCA-App möglich.
- Die sportfachliche Ausschreibung wird vorbehaltlich der Genehmigung/Zustimmung der zuständigen Behörde (Ordnungs-/Gesundheitsamt) genehmigt.
- Richter: Friedhelm Kohsfeld, Alfred Remkamp und Dr. Rainer Sprungmann.
- Technischer Delegierter: Dr. Rainer Sprungmann.
- Parcourschef: Michael Gola; Parcourschef-Assistent: Jörg Jacobs.
- Ein Hufschmied steht während des Geländerittes zur Verfügung.
- Hygienebeauftragter: Michael Gola.
Im Hinblick auf die Verhaltenspflichten im öffentlichen Raum, Personengruppen, Abstandsgebot und Mund-Nase-Bedeckung verweisen wir auf die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung - CoronaSchVO) in der zum Veranstaltungsdatum gültigen Fassung. Zuwiderhandlungen können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden und führen zum Ausschluss von der Veranstaltung.

Beschaffenheit der Plätze:

Platzverhältnisse:
- Prüfungshalle Dressur 20 x 40 m (Sand/Textilfasern), Vorbereitungshalle 25 x 65 m (Sand/Textilfasern).
- Prüfungsplatz Springen 45 x 60 m (Sand), Vorbereitungsplatz 20 x 45 m (Sand).
- Gelände (Rasenplatz).
- Veranstaltungsort und Navi-Adresse: Reitanlage der Westfälischen Reit- und Fahrschule e. V., Havichhorster Mühle 100a, 48157 Münster.
 

Vorläufige Zeitenteilung:

So. vorm.: 1,3; nachm.: 2,4,5

So. vorm.: Dressur, Springen; nachm.: Gelände  

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Ausschreibung 30.08.2021 2021-08-30 20:03:00 228,76 KB PDF
Corona-Infektionsschutz 21.09.2021 2021-09-21 21:21:00 568,18 KB PDF
Zeiteinteilung (Stand 21.09.2021) 21.09.2021 2021-09-21 21:30:00 165,48 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
26.09.2021 ( v) 2021-09-26 00:00:00 1. Vielseitigkeitsprüfung Kl.E 1 GEV 300,00  € 300.00 6 7 LP
26.09.2021 ( n) 2021-09-26 00:00:00 2. Komb. Prüfung Kl.A* 2 SOP 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
26.09.2021 ( v) 2021-09-26 00:00:00 3. Dressurprüfung Kl.A* 3 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
26.09.2021 ( n) 2021-09-26 00:00:00 4. Stilspringprüfung Kl.A* 4 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
26.09.2021 ( n) 2021-09-26 00:00:00 5. Stil-Geländeritt Kl.A* 5 GEV 150,00  € 150.00 4 5 6 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN