Hauptsponsoren der FN

Langenfeld (04.07.2019 - 07.07.2019)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Rheinlands Reiter - Pferde. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Rheinlands Reiter - Pferde

Online-Veröffentlichung:

30.04.2019, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Langenfeld

Landesverband:

Rheinland

Online-Nennschluss:

17.06.2019, 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

03.07.2019, 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Andrea Schmidt

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

40764, Langenfeld

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschefs:

Rainer Evelt - Olaf Herrmann

Richter:

Cornelia Albrecht
Knut Danzberg
Hermann De Reuver
Fritz Ibershoff
Harry Lorenz
Dieter Müller
Patrick Quaden
Klaus Ridder
Wolfgang Schierloh
Jens-Ingolf Schlittgen
Cord-Friedrich Wassmann
Eckhard Wemhöner
Marion Worrmann
Elisabeth Zeitz

Teilnahmeberechtigung:

Leistungsprüfungen
Für LV Rheinland; Teilnehmer mit ausländischer

oder doppelter Staatsbürgerschaft sind nur start-

berechtigt, sofern sie im laufenden Jahr nicht für

eine andere, als die deutsche Nation gestartet sind





A. Rahmenprüfungen

(LP 24-48,50, WB 47-49)

für Pferde, die nicht in LP 1-23 gestartet werden

Ausnahme: In LP 43+44 dürfen die Pferde

auch in LP 21 u/o 22 gestartet werden



1.LP 24+25 Nicole Uphoff Nachwuchschampio-

nat Dressur, powered by EQUIVA für

Jun. Jahrg. 2004+jün. des LV Rheinland,

die nicht in LP 7-9 starten

Zulassung zum Semi-Finale: Die jew. an

1.-4. Stelle platz. Teiln. aus den drei Qualifika-

tionsturnieren sowie 3 nominierte Teiln. aus

dem vorangegangenen Lehrgang im Pferde-

sportzentrum Rheinland, sind beim Semi-Fina-

le bei den Rheinischen Meisterschaften start-

berechtigt. Richtv: 402,B; Internationale

Dressuraufgabe der FEI für Children - Mann-

schaftswertung 2016

Wertung wie Dressurreiterprüfung.
Sollten mehr als 5 Children starten, gibt

es eine zusätzliche Wertung zu den

"Rheinischen Meisterschaften Children"


Zulassung zum Finale: Aus dem Semi-Fina-

le qualifizieren sich die besten 8 Teilnehmer

für das Finale. Richtv: 402,B; Internationale

Dressuraufgabe der FEI für Children - Einzel-

wertung 2016

Wertung wie Dressurreiterprüfung

Ermittelt wird der Rheinische Nachwuchs-

Champion Dressur Junioren (Der Sieger

der LP 25 ist Rheinischer Nachwuchs-

Champion Dressur Junioren

2.LP 26-28,50 -Holger Hetzel Nachwuchs-

championat Rheinland Springen Junioren,

powered by EQUIVA

für Junioren, Jahrg. 2003+jünger des LV

Rheinland, die nicht in LP 10-12 starten.

Ermittelt wird der Rheinische Nachwuchs-

Champion Springen Junioren
Sollten mehr als 5 Children starten, gibt

es eine zusätzliche Wertung zu den

"Rheinischen Meisterschaften Children"

Die Teilnehmer müssen vor dem ersten

Start benennen, ob sie für die Wertung

Rheinische Meisterschaften Children

oder Nachwuchschampionat Junioren

starten
Wertung: Das Holger Hetzel Rheinische

Nachwuchschampionat Springen Junioren

setzt sich aus 3 Wertungsprfg.zusammen.

Gem. der Platzierung in diesen LP werden

Punkte vergeben. Der Sieger in der 1. und

2. Wertungsprfg. erhält jew. 50 Punkte,

der Zweitplatzierte 48, die Nächstplatzier-

ten jew. einen Punkt weniger. In der 3.

Wertungsprfg. erhält der Sieger 100 Punkte,

der Zweitplatzierte 96, die Nächstplatzierten

jeweils 2 Punkte weniger. Bei gleicher Plat-

zierung innerhalb einer Wertungsprfg. wer-

den die Punkte geteilt. Der Teiln. mit der

höchsten Gesamtpunktzahl aus allen 3

Wertungsprfg. ist "Rheinischer Nachwuchs-

champion Springen Junioren" bzw. "Rhei-

nischer Meister Springen Children". Bei

Punktgleichheit entscheidet die bessere

Leistung in der 3.Wertungsprfg. Besteht in

der 3. Wertungsprfg. ebenfalls Punktgleich-

heit, entscheidet das Ergebnis aus der 2.

Wertungsprüfung usw.

3. LP 29,30,35+36 zusätzlich für LV Rhein-

land-Pfalz, Westfalen und Hessen

(2 Pferde/Teilnehmer)

LP 31-34,37,38 zusätzlich für LV Rheinland-

Pfalz, Westfalen und Hessen

(3 Pferde/Teilnehmer)

4. LP 39+40 nur für LV Rheinland - nur Pferde/

Ponys mit Abstammungsnachweis des Rhei-

nischen Pferdestammbuches, des westfäli-

schen Pferdestammbuches und des Hanno-

veraner Verbandes bzw. des Verbandes der

Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover

5.LP 41-44 (Junge-Pferde-LP) für LV

Rheinland, Westfalen und Rheinland-Pfalz

6 . LP 45 Pony-Dressurreiter L- Gleichzeitig

Sichtung zum Sichtungslehrgang Bundes-

nachwuchschampionat Ponys Dressur

Qualifikation für Jun. Jahrg.
2005+jüng. ,

für
LP 46, Pony-Dressurreiter L für LK 4,5

des LV Rheinland, die sich aus LP 45

qualifiziert haben

7. WB 47-49 für Junioren/Junge Reiter, die Mit-

glieder aus Schulbetrieben der den KV Mett-

mann, Bergisch Land, Köln, Düsseldorf und

Neuss angeschlossenen Betriebe sind



B. RHEINISCHE MEISTERSCHAFTEN

DER PONYS (LP 1-3,4-6)

Sichtungen zur Teilnahme an der

"Deutschen Meisterschaft der Ponyreiter" für

Teiln. LV Rheinland und in LP 1+2:



I. Rheinische Ponymeisterschaften

der Dressurreiter

II. Rheinisches Nachwuchschampionat der

Pony-Springreiter


gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung



C. RHEINISCHE MEISTERSCHAFTEN

DER JUNIOREN (LP 7-9,10-12)

Sichtungen zur Teilnahme an der

"Deutschen Meisterschaft der Junioren"



III. Rheinische Juniorenmeisterschaften

der Dressurreiter



IV. Rheinische Juniorenmeisterschaften

der Springreiter gefördert durch die

Horst-Gebers-Stiftung
D. RHEINISCHE MEISTERSCHAFTEN

DER JUNGEN REITER (LP 13-15,16-18)

Sichtungen zur Teilnahme an der

"Deutschen Meisterschaft der Jungen

Reiter"



V. Rheinische Meisterschaft der Jungen

Dressurreiter



VI. Rheinische Meisterschaft der Jungen

Springreiter

gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung



E. RHEINISCHE MEISTERSCHAFTEN

DER REITER (LP 19,20,21-23)



VII. Rheinische Meisterschaft der

Dressurreiter



VIII. Rheinische Meisterschaft der

Springreiter



F. ERMITTLUNG DER

RHEINISCHEN MEISTER

Der (die) jeweilige Meister(in) erhält die Meis-

terschaftsschärpe des PSV Rheinland e.V.

Die jeweiligen drei erstplatz. Teilnehmer(innen)

erhalten die Meisterschaftsmedaille des PSV

Rheinland e.V.

Ehrenpreise gegeben von der



1. DRESSUR

Ermittelt wird:

B.I.der "Rheinische Ponymeister der

Dressurreiter"

C.III.der "Rheinische Juniorenmeister der

Dressurreiter"

D.V.der "Rheinische Meister der Jungen

Dressurreiter"

E.VII.der "Rheinische Meister der

Dressurreiter"



Die Meisterschaft setzt sich aus 3 Wertungs-

prfg. zusammen (ausgenommen Dressur

Reiter - 2 Wertungsprüfungen). In allen drei

Wertungsprüfungen zählt die erreichte Punkt-

zahl einfach. Bei Berechnung der Meister-

schaftswertung wird jeweils nur die Teilneh-

mer/Pferd Kombination gewertet. Das Paar mit

der höchsten Summe der addierten Prozentzah-

len ist "Rheinischer Meister" der betreffenden

Meisterschaft. Bei Punktgleichheit entscheidet

die bessere Leistung in der 3. Wertungsprfg.

(Dressur Reiter 2. Wertungsprüfung). Besteht in

der 3. Wertungsprfg. (Dressur Reiter 2. Wer-

tungsprfg.) ebenfalls Punktgleichheit, entscheidet

das Ergebnis der 2. Wertungsprfg. (Dressur

Reiter 1. Wertungsprüfung), usw.



2. SPRINGEN

Ermittelt wird:

B.II.Der "Rheinische Nachwuchschampion der

Pony-Springreiter"

C.IV.Der "Rheinische Juniorenmeister

der Springreiter"

D.VIDer "Rheinische Meister der

Jungen Springreiter"

E.VIII.Der "Rheinische Meister der

Springreiter"



2.1 Meisterschaftswertung Ponys (B.II.):

2.2. Meisterschaftswertung Jun./J.R.

(C IV. und D VI.):

2.3. Meisterschaftswertung Reiter (E.VIII.):

Rheinischer Meister ist der Teiln. mit der ge-

ringsten Strafpunktsumme aus den 3 Wer-

tungsprfg., Zweitplatz. ist derjenige mit der

zweitniedrigsten Strafpunktsumme, usw. Bei

Teiln. mit 2 Pferden zählen für die Meister-

schaftswertung die Strafpunkte der drei Wer-

tungsprüfungen des Pferdes, das in der 3.

Wertungsprfg. gestartet wurde. Bei Nicht-

start in der 3. Wertungsprüfung wird das

Pferd gewertet, welches die niedrigste Straf-

punktzahl aus den ersten beiden Wertungs-

prüfungen aufweist.



In der ersten WP der Junioren (LP 10) wird

die gebrauchte Zeit je Teilnehmer in Punkte

umgerechnet, indem sie mit dem Faktor 0,5

multipliziert und bis auf 2 Stellen hinter dem

Komma gerundet wird (bis..,004 abgerundet;

ab ...,005 aufgerundet). Der Teilnehmer mit

der niedrigsten Punktzahl nach der Umrech-

nung erhält 0 Strafpunkte, die Strafpunkte

der weiteren Teilnehmer ergeben sich aus

der Differenz zwischen dem jeweiligen Teil-

nehmer und dem führenden Teilnehmer.



Bei Strafpunktgleichheit auf dem ersten

Platz erfolgt ein einmaliges Stechen nach

Fehler/Zeit um den Titel "Rheinischer

Meister." Bei Strafpunktgleichheit auf den

weiteren Plätzen erfolgt gleiche Platzierung



3. QUALIFIKATION FÜR DIE JEWEILIGE

3. WERTUNGSPRÜFUNG

DRESSUR/SPRINGEN

zugelassen wird jeweils 1 Pferd je Teiln. nach

seiner Wahl, das die 1. und 2. Wertungsprfg.

beendet hat (bis zu der in den jeweiligen Prfg.

festgelegten Anzahl). Maßgebend ist die je-

weils höhere Summe der in den 1. und 2.

Wertungsprfg. gem. F1 erzielten Punkte. Für

die Rheinische Meisterschaft Springen

Rei./J.R./Jun./Ponys ist die jew. geringste

Strafpunktsumme je Paar aus der 1. und 2.

Wertungsprfg. gem. F2 maßgebend. Bei

Punkt- bzw. Strafpunktgleichheit erhöht sich

die Zahl der Teiln. entsprechend.

Startfolge in den jeweiligen 3. Wertungsprü-

fungen.: Der Teiln. mit der niedrigsten Ge-

samtpunktzahl/Wertnotensumme beginnt

(im Springen Rei./J.R, Jun.,Ponys beginnt

der Teiln.mit der höchsten Strafpunktsumme)

Besondere Bestimmungen:

-LK-Abgabe € 1,20 je reserviertem Startplatz

ist im Einsatz/Nenngeld enthalten

-Geldpreise werden für LP 50 gem. 25.3 LPO

nicht ausgezahlt

-Teilung von LP gem. § 50 LPO erfolgt nicht

in LP 1-23,26-28
-Die Pferde dürfen nur in einer Meisterwertung

(Rei./J.R./Jun./Ponys) gestartet werden

-Erfüllt ein Teiln. bzw. Pferd die verlangten

Handicaps nicht, so kann der Pferdesport-

verband Rheinland, auf schriftlichen Antrag

mit Begründung, bis zum Nennungsschluss

einen Dispens von den in der Ausschreibung

verlangten Handicaps erteilen

-In der jeweiligen 1.+2. Meisterschaftswertungs-

prüfung sind 2 Pferde je Teilnehmer erlaubt,

in der jew. 3. Meisterschaftswertungsprüfung

(bzw. 2. Wertung Dressur Reiter)

1 Pferd je Teilnehmer

-
Die Ergebnisse der Rheinischen Meister-

schaften Springen Junge Reiter/Reiter

dient der Ermittlung zur Startberechtigung

beim CSI****/CDI**** Braunschweig Löwen

Classics 2020

-Pferde, die bei der FN als Turnierpony einge-

tragen sind, sind nicht in LP 7-17,18-23,29-34,

39 startberechtigt

-Quartiere und Unterstellung der Pferde ist im

begrenztem Umfang vorhanden. Es wird ein

Stallgeld pro Box von € 120,00 erhoben.

Späneboxen zzgl. € 30,00 (=€ 150,00). Strom-

kosten für LKW und Wohnwagen 30,00 €.

Die Reservierung ist mit der Nennung anzu-

geben und zu bezahlen. Erste Einstreu wird

gestellt.

Mit der Reservierung ist bitte auch das

Geschlecht des Pferdes anzugeben

(Boxenzuteilung) e-mail: as@psvr.de

-Tagesboxen möglich. Kosten: € 50,00 sind

über NeOn zu nennen

-Die Vorbereitung eines Pferdes darf nur von

dem Teiln., der das Pferd auch in der Prü-

fung reitet, erfolgen

-In den LP 1-3, dürfen nur stumpfe Metallspo-

ren ohne Rädchen, max. 3,5 cm lang und in

den LP 4-6 nur stumpfe Metallsporen ohne

Rädchen, max. 4,0 cm lang (Hammersporen

erlaubt), benutzt werden.

Beschaffenheitsvorschriften gelten auch

für den Vorbereitungsplatz
-Auf dieser Veranstaltung ist Alkohol im
Wettkampf nicht erwünscht. Im Rahmen der
Veranstaltung können stichprobenartig Atem-
Alkoholkontrollen durchgeführt werden. Wird bei
einem Teilnehmer Rest-Alkohol mittes des
vorgenannten Atem-Alkoholtests festgestellt, so
wird dieser von der weiteren Teilnahme an den
Rheinischen Meisterschaften ausgeschlossen

-Die ZE wird im Internet veröffentlicht unter:

www.rheinische-meisterschaften.de und

www.nennung-online.de

Beschaffenheit der Plätze:

Vorbereitungshalle Dressur: 25x75m Sand

Viereck Dr.: 25x65m und 27x70m Sand

Vorbereitungsplatz Springen: 25x50m Sand
Springplatz: 80x100m Sand
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Do. vorm.: 29,30,39,40,43,44; nachm.: 31,32,33,34,35,36,41,42
Fr. vorm.: 10,13,16,21; nachm.: 1,4,7,24,26,37,38,50
Sa. vorm.: 8,11,14,17,27,45,47,48,49; nachm.: 2,19,22
So. vorm.: 3,5,6,9,12,28; nachm.: 15,18,20,23,25,46
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Anmeldung Warm Up Dressur 19.06.2019 2019-06-19 10:40:00 47,14 KB PDF
Anmeldung Warm Up Springen 19.06.2019 2019-06-19 10:37:00 204,75 KB PDF
Ausschreibungsänderung 01.07.2019 2019-07-01 14:42:00 55,10 KB PDF
Teilnehmerbrief 2019 28.06.2019 2019-06-28 07:16:00 17,30 KB PDF
Teilnehmerübersicht 2019 28.06.2019 2019-06-28 12:46:00 124,18 KB PDF
Zeiteinteilung Rheinische Meisterschaften 2019 28.06.2019 2019-06-28 08:58:00 920,07 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
05.07.2019 (n) 2019-07-05 00:00:00 1. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 1 DRE 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
06.07.2019 (n) 2019-07-06 00:00:00 2. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 2 DRE 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
07.07.2019 (v) 2019-07-07 00:00:00 3. Ponydressurprfg.Kl.L-Kür** - Trense - 3 DRE 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
05.07.2019 (n) 2019-07-05 00:00:00 4. Ponyspringprüfung Kl.A** 4 SPR 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
07.07.2019 (v) 2019-07-07 00:00:00 5. Ponyspringprüfung Kl.L 5 SPR 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
07.07.2019 (v) 2019-07-07 00:00:00 6. Ponyspringprfg.m.steigenden Anforderungen Kl.L 6 SPR 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
05.07.2019 (n) 2019-07-05 00:00:00 7. Dressurprüfung Kl.M** 7 DRE 500,00 € 500.00 1 2 3 4 LP
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 8. Dressurprüfung Kl.M** 8 DRE 500,00 € 500.00 1 2 3 4 LP
07.07.2019 (v) 2019-07-07 00:00:00 9. Dressurprüfung Kl.M-Kür** 9 DRE 500,00 € 500.00 1 2 3 4 LP
05.07.2019 (v) 2019-07-05 00:00:00 10. Zeitspringprfg. Kl.M** 10 SPR 500,00 € 500.00 1 2 3 LP
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 11. Springprüfung Kl.M** 11 SPR 500,00 € 500.00 1 2 3 LP
07.07.2019 (v) 2019-07-07 00:00:00 12. Springprüfung Kl.S* 12 SPR 1.000,00 € 1000.00 1 2 3 LP
05.07.2019 (v) 2019-07-05 00:00:00 13. Dressurprfg.Kl.S* -Prix St.Georges- 13 DRE 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 14. Dressurprüfung Kl. S* 14 DRE 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
07.07.2019 (n) 2019-07-07 00:00:00 15. Dressurprüfung Kl.S* - Kür für 15 DRE 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
05.07.2019 (v) 2019-07-05 00:00:00 16. Springprüfung Kl.S* 16 SPR 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 17. Springprüfung Kl.S* 17 SPR 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
07.07.2019 (n) 2019-07-07 00:00:00 18. Springprüfung Kl.S** 18 SPR 4.000,00 € 4000.00 1 2 3 LP
06.07.2019 (n) 2019-07-06 00:00:00 19. Dressurprüfung Kl. S*** 19 DRE 2.500,00 € 2500.00 1 2 LP
07.07.2019 (n) 2019-07-07 00:00:00 20. Dressurprüfung Kl. S*** 20 DRE 2.500,00 € 2500.00 1 2 LP
05.07.2019 (v) 2019-07-05 00:00:00 21. Springprüfung Kl.S* 21 SPR 1.000,00 € 1000.00 1 2 LP
06.07.2019 (n) 2019-07-06 00:00:00 22. Springprüfung Kl.S** 22 SPR 3.000,00 € 3000.00 1 2 LP
07.07.2019 (n) 2019-07-07 00:00:00 23. Springprüfung Kl.S*** 23 SPR 10.000,00 € 10000.00 1 2 LP
05.07.2019 (n) 2019-07-05 00:00:00 24. Dressurreiterprüfung Kl.L* 24 DRE 200,00 € 200.00 3 4 5 LP
07.07.2019 (n) 2019-07-07 00:00:00 25. Dressurreiterprüfung Kl.L** 25 DRE 200,00 € 200.00 3 4 5 LP
05.07.2019 (n) 2019-07-05 00:00:00 26. Springprfg.m.Mindeststilnote Kl.L 26 SPR 200,00 € 200.00 3 4 LP
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 27. Springprüfung m.Idealzeit Kl.M* 27 SPR 300,00 € 300.00 3 4 LP
07.07.2019 (v) 2019-07-07 00:00:00 28. Springprfg.Kl.M* m.St. 28 SPR 350,00 € 350.00 3 4 LP
04.07.2019 (v) 2019-07-04 00:00:00 29. Dressurpferdeprfg.Kl.L 29 DPF 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
04.07.2019 (v) 2019-07-04 00:00:00 30. Dressurpferdeprfg. Kl.M 30 DPF 250,00 € 250.00 1 2 3 4 LP
04.07.2019 (n) 2019-07-04 00:00:00 31. Springpferdeprüfung Kl.L 31 SPF 200,00 € 200.00 1 2 3 4 LP
04.07.2019 (n) 2019-07-04 00:00:00 32. Springpferdeprüfung Kl.M* 32 SPF 250,00 € 250.00 1 2 3 4 LP
04.07.2019 (n) 2019-07-04 00:00:00 33. Springprüfung Kl.M* 33 SPR 300,00 € 300.00 1 2 3 4 LP
04.07.2019 (n) 2019-07-04 00:00:00 34. Springpferdeprüfung Kl.M** 34 SPF 250,00 € 250.00 1 2 3 4 LP
04.07.2019 (n) 2019-07-04 00:00:00 35. Dressurponyprfg. Kl.A 35 DPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
04.07.2019 (n) 2019-07-04 00:00:00 36. Dressurponyprfg.Kl.L 36 DPF 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
05.07.2019 (n) 2019-07-05 00:00:00 37. Springponyprüfung Kl.A** 37 SPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
05.07.2019 (n) 2019-07-05 00:00:00 38. Springponyprüfung Kl.L 38 SPF 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
04.07.2019 (v) 2019-07-04 00:00:00 39. Reitpferdeprüfung 39 RPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
04.07.2019 (v) 2019-07-04 00:00:00 40. Pony-Reitpferdeprüfung 40 RPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
04.07.2019 (n) 2019-07-04 00:00:00 41. Dressurprüfung Kl.M** - Trense 41 DRE 500,00 € 500.00 1 2 3 LP
04.07.2019 (n) 2019-07-04 00:00:00 42. Dressurprüfung Kl.S*-Tr. 42 DRE 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
04.07.2019 (v) 2019-07-04 00:00:00 43. Springprüfung Kl.M** 43 SPR 500,00 € 500.00 1 2 3 LP
04.07.2019 (v) 2019-07-04 00:00:00 44. Springprüfung Kl.S* 44 SPR 1.000,00 € 1000.00 1 2 3 LP
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 45. Pony-Dressurreiterprfg.Kl.L* 45 DRE 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
07.07.2019 (n) 2019-07-07 00:00:00 46. Pony-Dressurreiterprfg.Kl.L* 46 DRE 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 47. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp 47 SOS 0,00 € 0.00 6 7 0 WB
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 48. Springreiter-WB 48 SPR 0,00 € 0.00 6 7 0 WB
06.07.2019 (v) 2019-07-06 00:00:00 49. Komb. Mannschafts-Wettbewerb 49 SOS 0,00 € 0.00 6 7 0 WB
05.07.2019 (n) 2019-07-05 00:00:00 50. Dressurprüfung Kl.A* 50 DRE 150,00 € 150.00 3 4 5 6 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN