Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Zweibrücken-Landgestüt (08.08.2020 - 09.08.2020)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: PFERDESPORT Journal (RLP). Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

PFERDESPORT Journal (RLP)

Online-Veröffentlichung:

08.06.2020 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Zweibrücken-Landgestüt

Landesverband:

Rheinland-Pfalz

Online-Nennschluss:

21.07.2020 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

07.08.2020 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Martina Muthweiler

Internet:

http://turnierservice-muthweiler.de

PLZ, Ort:

66482, ZWEIBRÜCKEN

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschefs:

Axel Kumpf - Josef Wolfarth

Richter:

Hardy Diemer
Guy Franziskus
Elke Gehrig
Karl-Heinz Streng

Teilnahmeberechtigung:

Stammmitglieder der BRD, Luxemburg, sowie Geladene Gäste anderer Länder auf Anfrage

Besondere Bestimmungen:

  • Die ZE kann unter FN-NEON und www.turnierservice-muthweiler.de abgerufen werden.
    • Navi: Saarlandstraße, 66482 Zweibrücken
    • Auf dem gesamten Gelände sind Hunde an der Leine zu führen. Bei Nichtbeachtung haftet der Hundebesitzer für sämtliche Schäden, z.B. auch zusätzliche Platzierungen bei gestörtem Ritt.
      • Starts außer Konkurrenz gem. § 66.6.1 LPO ist für alle Prüfungen der Kl. E bis L möglich.
      • Aufstellung Wohnwagen/LKWs incl. Stromanschluss 30,- €. Reservierung nur bei Zahlung mit Nennung über FN-Neon weitere Leistungen
      • Ein Hufschmied befindet sich nicht vor Ort, jedoch auf Abruf!
      • Meldeschluss ist eine Stunde vor Beginn der Prüfung, wenn in der Zeiteinteilung nicht anders festgelegt.
      • BOXEN Preis Stroh 130 €; Späne 145 €
        • Reduzierte Geldpreis Ausschüttung gem. LPO § 25.2 in den Prfg. 1,2,4-7,11:

          In den zuvor aufgeführten Prüfungen erfolgt eine um reduzierte Geldpreis Ausschüttung wie folgt:

          bis 20 Starter 0 %, ab 20-39 15% , ab 40 Startern 30%, ab 60 Startern 50%

          Die Erfolgsanrechnung für Pferd und Reiter bezüglich Ranglistenpunkte/LK etc. bleibt hiervon unbeeinflußt.
          • Coronaaufschlag:

            Im Nenngeld ist eine Zusatzgebühr gem. § 26.5 LPO von 5,00 € pro Startplatz enthalten. Der Beitrag beinhaltet Mehraufwendungen aufgrund der Corona-Pandemie.
Das Finale PSA TOUR findet am 14. August beim CHI Donaueschingen statt. Es ist mit 2.000 Euro dotiert. Die Züchter der drei Erstplatzierten Pferde erhalten Freisprünge von DSP Hengsten


PSA Tour für Deutsche Sportpferde 2020

Teilnahmeberechtigt: Pferde des Jahrganges 2016 mit Lebensnummer der DSP Verbände (Baden-

Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz-Saar, Sachsen-Thüringen, Brandenburg-Anhalt) sowie Pferde

mit anderen Lebensnummern, die aber über einen DSP Auktionsplatz (München, Marbach, Neustadt) vermarktet worden sind
FINAL Prüfungen zum Landesspringpferdechampionat des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar:

Nur Pferde mit Abstammungsnachweis des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar e.V. und des Pferdezuchtverbandes Baden-Würrtemberg, sowie im Zuchtbezirk Rheinland-Pfalz-Saar-Luxemburg gezogene Trakehner, Deutsche Reitponys mit Abstammungsnachweis eines Verbandes, der der AGS angeschlossen ist (Pferde- zuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar e.V., Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V., Pferdezuchtverband Baden-Württemberg, Bayerischer Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrassen e.V., Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V., Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt e.V.) und die für die Reitponyzucht durch den PRPS zugelassenen Hengste.
In den Qualifikationsprüfungen sind Pferde aller Zuchtverbände zugelassen.
Die Landeskommission Rheinland-Pfalz erteilt Dispens bzgl. §65 2.3 LPO, d.h. in den Qualifikations Springpferdeprüfungen zum Landesspringpferdechampionate, darf ein Reiter auch mit mehr als 3 Pferde starten.

Haftungsausschluss:
Eine Haftung des Veranstalters gegenüber Reiter und Besitzer des für die Teilnahme an dem ausgeschriebenen Turnier vorgesehenen Pferdes wird ausgeschlossen. Das gilt auch für Begleitpersonen. Von diesem Haftungsausschluss ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen, außerdem eine Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen.“
Hygiene Informationen:
Diese Veranstaltung muss unter Einhaltung der geltenden Hygiene-und Abstandsregeln durchgeführt werden. Die Bestimmungen der aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz (CoBeLVO), auch im Hinblick auf Maskenpflicht,sind zu berücksichtigen.
  • Hygienebeauftragter: Gerd Geyer, Maren Müller
  • Die aktuell im öffentlichen Leben bzw. bei Sportveranstaltungen gültigen Hygiene- und Infektionsschutz-Regelungen, insbesondere der Sicherheitsabstand, sind jederzeit (auch bei den Parcoursbesichtigungen, auf den Vorbereitungsplätzen und beim Verladen der Pferde) einzuhalten. Zuwiderhandlungen können umgehend einen Verweis vom Turniergelände zur Folge haben.
  • Zutritt zum Veranstaltungsgelände haben ausschließlich Personen ohne Krankheitssymptome, die für eine Infektion mit dem Coronavirus typisch sind.
  • Maskenpflicht in geschlossenen Räumen und anderen ausgewiesen Bereichen.
  • Teilnehmernachträge während der Veranstaltung sind nicht zulässig.
  • Das ggfs. errittene Gewinngeld wird nach Ende der Veranstaltung überwiesen
  • Zu § 59 Abs. 2.1 LPO wird Dispens erteilt (keine Siegerehrungen).
  • Unter www.nennung-online.de - Teilnehmerinformation - ist ein Formular "Anwesenheitsnachweis" hinterlegt. Dieses Formular ist Bestandteil der Nennung/Ausschreibung und MUSS zwingend von jedem Teilnehmer/Begleiter unterschrieben und bei Betreten des Turniergeländes (Anreise) an der Eingangskontrolle abgegeben werden. Ohne Vorlage dieses Formulars ist kein Start/betreten der Anlage möglich. Hier erfolgt dann ggf. die Ausgabe der Tagesbänder sowie ggf. Mund-/Nasenschutz.
  • Für Zuschauer sowie sonstige Personen, die nicht Teilnehmer oder einem Teilnehmer zuzuordnende Begleitpersonen sind bzw. nicht auf der Anwesenheitsliste des Veranstalters geführt werden, ist der Zutritt auf das Veranstaltungsgelände nicht gestattet.
  • Teilnehmer und Begleitperson/en dürfen nur am Prüfungstag anwesend sein, an dem das Pferd/die Pferde gestartet werden (i.d.R. 1,5 Std. vor Beginn des 1. Starts bis 30 Min. nach Beendigung des letzten Starts). Ein sonstiges Verweilen auf dem Turniergelände ist nicht gestattet.
  • Die ggf. gültige Tages-Einlassberechtigung (Tagesband) ist ständig zu tragen und auf Verlangen vorzuzeigen.
  • Anreise: Den Anweisungen der eingesetzten Ordner ist uneingeschränkt zu folgen. Bei Zuwiderhandlungen erfolgt der sofortige Turnierausschluss!
  • Bei der Nennung - spätestens bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn - hat jeder Teilnehmer max. eine Begleitperson pro 2 Pferde zu benennen, die mit Kontaktdaten entsprechend vom Veranstalter mittels des in NeOn veröffentlichten Anwesenheitsnachweises erfasst werden. Nur Teilnehmer und die benannten Kontaktpersonen haben Zutritt zum Veranstaltungsgelände.
  • Die unter www.nennung-online.de zu findenden Teilnehmerinformationen/ Verhaltenshinweise für das Turnier sind zwingend einzuhalten. Zuwiderhandlungen können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden. Die Nichtbeachtung der Anordnungen/Hinweise stellt (auch) einem Verstoß gem. LPO § 920 Abs. 2.k dar und kann mit einer Ordnungsmaßnahme gem. § 921 LPO belegt werden.

Beschaffenheit der Plätze:

Abreitehalle20x65m
Prüfungsplatz50x80m
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Sa. vorm.: 1,2,3,4,5,6; nachm.: 7
So. vorm.: 8; nachm.: 9,10,11

Ausweichtag Freitag Prfg. 1,2,3  

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
08.08.2020 ( v) 2020-08-08 00:00:00 1. Springpferdeprüfung Kl.A* 1 SPF 150,00  € 150.00 2 3 4 5 6 LP
08.08.2020 ( v) 2020-08-08 00:00:00 2. Springpferdeprüfung Kl.L 2 SPF 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
08.08.2020 ( v) 2020-08-08 00:00:00 3. Springpferdeprüfung Kl.A* 3 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
08.08.2020 ( v) 2020-08-08 00:00:00 4. Springpferdeprüfung Kl.A** 4 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
08.08.2020 ( v) 2020-08-08 00:00:00 5. Springpferdeprüfung Kl.L 5 SPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
08.08.2020 ( v) 2020-08-08 00:00:00 6. Springpferdeprüfung Kl.M* 6 SPF 250,00  € 250.00 1 2 3 4 LP
08.08.2020 ( n) 2020-08-08 00:00:00 7. Youngster-Springprüfung Kl.M* 7 SPR 300,00  € 300.00 1 2 3 4 LP
09.08.2020 ( v) 2020-08-09 00:00:00 8. Springpferdeprüfung Kl.A** 8 SPF 450,00  € 450.00 1 2 3 4 5 6 LP
09.08.2020 ( n) 2020-08-09 00:00:00 9. Springpferdeprüfung Kl.M* 9 SPF 450,00  € 450.00 1 2 3 4 LP
09.08.2020 ( n) 2020-08-09 00:00:00 10. Springpferdeprüfung Kl.M* 10 SPF 450,00  € 450.00 1 2 3 4 LP
09.08.2020 ( n) 2020-08-09 00:00:00 11. Youngster-Springprfg.Kl.S m.St.* 11 SPR 2.000,00  € 2000.00 1 2 3 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN