Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Heiligenwald (19.07.2019 - 21.07.2019)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: PFERDESPORT Journal (RLP). Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

PFERDESPORT Journal (RLP)

Online-Veröffentlichung:

20.05.2019 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Heiligenwald

Landesverband:

Saarland

Online-Nennschluss:

25.06.2019 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

18.07.2019 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Martina Muthweiler

Internet:

http://turnierservice-muthweiler.de

PLZ, Ort:

66578, Schiffweiler

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschefs:

Frank Andreas - Dirk Eichhorn

Richter:

Andreas Grams
Pia Hemmerling
Inga Holdt-Mencke
Heiner Jeibmann
Sabrina Kaufmann
Kurt Pfister
Renate Rahmen
Joseane Seil
Gerd Velte

Teilnahmeberechtigung:

Freitag und Samstag (Wertungsprüfungen Saarlandmeisterschaften):
offen Bundesweit, Luxemburg sowie 10 Gastreiter
Sonntag (Finalprüfungen):
Nur für Reiter mit Stammmitgliedschaft eines dem PSV Saar angeschlossenem Vereins. Die Reiter müssen in der ersten und zweiten Wertungsprüfung gestartet sein (Pferd-Reiterkombinationen).

Besondere Bestimmungen:

Saarlandmeisterschaften:
Teilnahmeberechtigt sind Reiter mit Stammmitgliedschaft eines dem PSV Saar angeschlossenen Vereins
Dressur:
Nachwuchs LK 4 bis 6; Jahrgang 2003 und jünger (A**, A**, A**)
PonyLK 2 bis 5; Jahrgang 2003 und jünger (A**, A**, A**)
Junioren: LK 2 bis 5; Jahrgang 2001 und jünger (M**,M**,M**-Kür
Junge ReiterLK 2 und LK 3;Jahrgang 1998 u. jünger (S*,S**,S**-Inter IKür)
ReiterLK 1 bis LK 3; (S*, S**, S** Inter I Kür)
Offene MeisterschaftLK 3 und LK 4; Jahrgang 2000 und älter (M*, M**, M**)
Springen:
Nachwuchs LK 4 bis 6; Jahrgang 2003 und jünger (A**, A**, A**)
PonyLK 2 bis 5; Jahrgang 2003 und jünger (A**, A**, L*)
Junioren: LK 2 bis 4; Jahrgang 2001 und jünger (L,M*,M*)
Junge ReiterLK 1 bis 3; Jahrgang 1998 und jünger (S*, S*, S**)
ReiterLK 1 bis 3; (S*, S*, S**)
Offene MeisterschaftLK 3 und LK 4; Jahrgang 2000 und älter (L,M*,M*)
Allgemein
  • Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Saar Ausgabe 2019, sowie die LPO Ausgabe 2018.
  • Laut LPO ist die Platzierung Bestandteil der Prüfung, bei Nichtteilnahme wird die Platzierung aberkannt!
  • Am Turnier steht kein Hufschmied zur Verfügung (auch keine Rufbereitschaft).
  • Teilnehmer dürfen in einer höheren Altersklasse reiten, als sie eigentlich eingestuft sind, sofern sie das vor Beginn der ersten Qualifikationsprüfung an der Meldestelle bekannt geben; (Bsp.: Junioren dürfen bei Junge Reiter oder Junge Reiter bei Reiter in der Meisterschaft mitreiten). Die Entscheidung ist bindend und kann nicht während der PLS geändert werden.
  • Pferd und Reiter können, in einer Disziplin, nur an einer Meisterschaft teilnehmen. Es ist möglich in einer Meisterschaft Dressur und in einer Meisterschaft Springen zu starten.
    • Ponyreiter können neben der Ponymeisterschaft noch in der einer weiteren Meisterschaft entsprechend der Altersklasse teilnehmen. Der Teilnehmer muss vor der ersten Qualifikationsprüfung bekannt geben, an welcher Meisterschaft er mit dem jeweiligen Pony teilnimmt. Wird nichts bekanntgegeben, werden sie automatisch bei den Ponys gewertet.
      • Die Qualifikationsprüfungen werden offen ausgeschrieben. In den Qualifikationsprüfungen dürfen 3 Pferde geritten werden. Vor der 1. Qualifikationsprüfung sind die beiden Meisterschaftspferde zu benennen (Formular an der Meldestelle).
      • In den Finalprüfungen starten die Meisterschaftspferde in umgekehrter Reihenfolge ihrer Punktzahl, d.h. das beste Ergebnis nach den beiden Qualifikationsprüfungen startet am Schluss. Bei gleichem Ergebnis entscheidet das Los.
      • Auch das 3. Pferd eines Reiters darf sonntags nach den Meisterschaftspferden starten
      • In den Finalprüfungen werden 2/3 der Teilnehmer platziert.
      • Für die Meisterschaftsplatzierung ist die jeweilige Pferd / Reiterkombination maßgeblich. Bei Punktgleichheit zweier Teilnehmer entscheidet das bessere Ergebnis aus der Finalprüfung.
      • Bei der Meisterehrung müssen die ersten 3 Platzierten jeder Meisterschaft mit Pferd anwesend sein. Ansonsten werden die Platzierungen aller drei Teilprüfungen der Meisterschaft aberkannt. Um Dispens kann nur beim zuständigen LK-Beauftragten Richter und der Turnierleitung gebeten werden.
      • Die Ehrung der Meisterschaft findet am Sonntag Nachmittag statt.
      • Es dürfen keine Pferde auf dem LKW über Nacht auf dem Turniergelände gehalten werden, Einstallungspflicht!
      • Boxen stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung
Offenes Championat:
  • Teilnahmeberechtigt sind nur Pferde oder Reiter, die an keiner Meisterschaft in der jeweiligen Disziplin teilnehmen.
  • Gewertet wird in der Dressur nach dem Punktziffer-System entsprechend aller in der jeweiligen Prüfung gestarteten Paare, jedoch ohne die Teilnehmer aus der Pony- und Nachwuchsmeisterschaft.
  • Im Springen gewinnt der Teilnehmer mit den geringsten Strafpunkten aus der Qualifikation und der ersten Phase der Finalprüfung. Bei Punktgleichheit entscheidet die bessere Platzierung in der Finalprüfung. Die Ehrung zum offenen Championat findet Samstag Mittag statt.
Dressur:
  • Gewertet wird in der Dressur nach dem Punktziffer-System entsprechend der Anzahl der Pferde aus der jeweiligen Prüfung. Der Sieger erhält jeweils so viele Punkte, wie Meisterschaftspaare (also nicht Gesamtzahl der Starter, sondern nur die Teilnehmer, die an der Meisterschaft teilnehmen) in der Prüfung gestartet sind plus 1 Punkt. Der Zweitplatzierte 2 Punkte weniger, der Drittplatzierte 3 Punkte weniger etc.
  • Die zweite Qualifikationsprüfung wird mit dem Koeffizienten 1,5 und die Finalprüfung mit dem Koeffizienten 2 gewertet.
  • Die Dressurprüfungen für Junioren, Jungen Reiter, Reiter und Offenen Meisterschaft werden nach LPO § 402,B Richten mit Einzelnoten (mindestens 2 Richter für L und M*; ab M** mindestens 3 Richter) gerichtet.
  • In der Dressur Kür sind maximal 10 Reiter startberechtigt, die in jeder der beiden Qualifikationsprüfungen mind. 60% erreicht haben. Für eine Platzierung im Finale müssen mind. 60% erreicht werden. Im Finale ist jeder Reiter mit 2 Pferden startberechtigt. Die Teilnehmerzahl kann nach Absprache mit der Turnierleitung geringfügig erhöht werden.
  • Die nicht Teilnahme an der Finalprüfung hat zur Folge, dass alle Platzierungen der 1. und 2. Qualifikationsprüfung aberkannt werden.
Springen
  • Saarlandmeister im Springen ist der Teilnehmer mit der geringsten Strafpunkt-summe aus den beiden Qualifikationsprüfungen und der Finalprüfung. Bei Punkt-gleichheit nach dem Normalumlauf der Finalprüfung bzw. nach der ersten Phase der Finalprüfung zählt die bessere Platzierung in der Finalprüfung.
  • Scheidet ein Teilnehmer aus oder gibt auf, erhält er die Strafpunktsumme des schlechtesten Teilnehmers erhöht um 20 Punkte. Hat der entsprechende Teilnehmer selbst bereits die höchste Punktzahl bevor er ausgeschieden ist bzw. aufgegeben hat, werden 20 Punkte zu dem Ergebnis hinzuaddiert.
  • ab 28 Strafpunkten aus allen 3 Wertungsprüfungen ist eine Meisterschaftsehrung nicht möglich
    • Auch das 3. Pferd eines Reiters darf sonntags nach den Meisterschaftspferden starten

Beschaffenheit der Plätze:

Springplatz:60m x 60 m
Dressurplatz:20m x 60m
Abreiten Springen:20m x 50m
Abreiten Dressur:20m x 40m
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 1,4,13,16,26,27; nachm.: 7,10,19,22
Sa. vorm.: 2,5,14,17,28; nachm.: 8,11,20,23
So. vorm.: 3,12,15,18; nachm.: 6,9,21,24,25
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Pferdeliste 09.07.2019 2019-07-09 22:18:00 91,11 KB PDF
Reiterliste 09.07.2019 2019-07-09 22:18:00 97,31 KB PDF
Zeitplan 16.07.2019 2019-07-16 20:55:00 198,92 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
19.07.2019 ( v) 2019-07-19 00:00:00 1. Dressurprüfung Kl.A** 1 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
20.07.2019 ( v) 2019-07-20 00:00:00 2. Dressurprüfung Kl.A** 2 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
21.07.2019 ( v) 2019-07-21 00:00:00 3. Dressurprüfung Kl.A** 3 DRE 200,00  € 200.00 2 3 4 5 6 LP
19.07.2019 ( v) 2019-07-19 00:00:00 4. Dressurprüfung Kl.M** 4 DRE 500,00  € 500.00 1 2 3 4 LP
20.07.2019 ( v) 2019-07-20 00:00:00 5. Dressurprüfung Kl.M** 5 DRE 500,00  € 500.00 1 2 3 4 LP
21.07.2019 ( n) 2019-07-21 00:00:00 6. Dressurprüfung Kl.M-Kür** 6 DRE 500,00  € 500.00 1 2 3 4 LP
19.07.2019 ( n) 2019-07-19 00:00:00 7. Dressurprüfung Kl. S* 7 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
20.07.2019 ( n) 2019-07-20 00:00:00 8. Dressurprüfung Kl.S** 8 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
21.07.2019 ( n) 2019-07-21 00:00:00 9. Dressurprüfung Kl.S** 9 DRE 1.000,00  € 1000.00 1 2 3 LP
19.07.2019 ( n) 2019-07-19 00:00:00 10. Dressurprüfung Kl.M* 10 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
20.07.2019 ( n) 2019-07-20 00:00:00 11. Dressurprüfung Kl.M** 11 DRE 500,00  € 500.00 1 2 3 4 LP
21.07.2019 ( v) 2019-07-21 00:00:00 12. Dressurprüfung Kl.M** 12 DRE 500,00  € 500.00 3 4 LP
19.07.2019 ( v) 2019-07-19 00:00:00 13. Ponyspringprüfung Kl.A** 13 SPR 150,00  € 150.00 2 3 4 5 LP
20.07.2019 ( v) 2019-07-20 00:00:00 14. Ponyspringprüfung Kl.A** 14 SPR 150,00  € 150.00 2 3 4 5 LP
21.07.2019 ( v) 2019-07-21 00:00:00 15. Ponyspringprfg.Kl.L m.St. 15 SPR 250,00  € 250.00 2 3 4 5 LP
19.07.2019 ( v) 2019-07-19 00:00:00 16. Springprüfung Kl. A** 16 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
20.07.2019 ( v) 2019-07-20 00:00:00 17. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** 17 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
21.07.2019 ( v) 2019-07-21 00:00:00 18. Springprfg.Kl.A** m.St. 18 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
19.07.2019 ( n) 2019-07-19 00:00:00 19. Springprüfung Kl.L 19 SPR 300,00  € 300.00 1 2 3 4 5 LP
20.07.2019 ( n) 2019-07-20 00:00:00 20. Springprüfung Kl.M* 20 SPR 300,00  € 300.00 1 2 3 4 LP
21.07.2019 ( n) 2019-07-21 00:00:00 21. Springprfg.Kl.M* m.St. 21 SPR 350,00  € 350.00 2 3 4 LP
19.07.2019 ( n) 2019-07-19 00:00:00 22. Springprüfung Kl.S* 22 SPR 1.000,00  € 1000.00 1 2 3 LP
20.07.2019 ( n) 2019-07-20 00:00:00 23. Springprüfung Kl.S* 23 SPR 1.000,00  € 1000.00 1 2 3 LP
21.07.2019 ( n) 2019-07-21 00:00:00 24. Springprüfung Kl.S* 24 SPR 1.000,00  € 1000.00 1 2 3 LP
21.07.2019 ( n) 2019-07-21 00:00:00 25. Springprfg.Kl.S m.St.** 25 SPR 3.750,00  € 3750.00 1 2 3 LP
19.07.2019 ( v) 2019-07-19 00:00:00 26. Springprüfung Kl.A* 26 SPR 150,00  € 150.00 5 6 LP
19.07.2019 ( v) 2019-07-19 00:00:00 27. Stilspringprüfung Kl.L 27 SPR 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
20.07.2019 ( v) 2019-07-20 00:00:00 28. Dressurpferdeprfg. Kl.L 28 DPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN