Hauptsponsoren der FN

Wiesbaden-Biebrich (02.06.2017 - 05.06.2017)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: PFERDESPORT Journal (Hessen). Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

PFERDESPORT Journal (Hessen)

Online-Veröffentlichung:

30.03.2017, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Wiesbaden-Biebrich

Landesverband:

Hessen

Online-Nennschluss:

08.05.2017, 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

31.05.2017, 18:00 Uhr

Turnierverwalter:

Birgit Bochmann

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

65203, Wiesbaden-Biebrich,

Längengrad, Breitengrad

8.23277, 50.04173

Richter:

Susanne Baarup
Joachim Daum
Evi Eisenhardt
Joachim Geilfus
Susan Hoevenaars
Peter Holler
Peter Illert
Henning Lehrmann
Andrea Schönberger
Vincenzo Truppa
Christof Umbach
Kathrin van Wees
Isobel Wessels
Katrina Wüst

Teilnahmeberechtigung:

Teilnehmerkreis - National
I. Louisdor-Preis - Nachwuchspferde Grand Prix (FN)
Teilnahmeberechtigung:
LP 27-28 : Alle Alterskl. LK D1 und D2 bundesweit mit deutscher Jahresturnierlizenz. Zugelassene Pferde:
8-10jähr., die mind. Dressur Kl. S* u./o.höher platziert waren.
II. Dressur - Junioren
Teilnahmeberechtigung:
LP 29,30 für 12 deutsche Junioren, die vom Bundestrainer in Abstimmung mit der AG Nachwuchs des DOKR-Dressurausschusses für die Teilnahme nominiert wurden.
Alle Teilnehmer müssen die FN-Jahresturnierlizenz 2017 sowie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und international für Deutschland startberechtigt sein. Die internationale Altersgrenze für Junioren beträgt 14-18 Jahre. Junioren dürfen ab dem Jahr in dem sie 16 Jahre alt werden an CDIs, CDIOs, Europameisterschaften für Junge Reiter und Senioren sowie an Weltmeisterschaften und Regionalen und Olympischen Spielen teilnehmen, aber nur an einem Championat im Jahr.
Ein Junior, der bei Europa- oder Weltmeisterschaften für Senioren oder Regionalen oder Olympischen Spielen am Grand Prix teilgenommen hat, darf mit demselben Pferd nicht mehr als Junior oder Junger Reiter an internationalen Dressurturnieren für Junioren oder Junge Reiter teilnehmen. Die Teilnahme eines Juniors an einem anderen Internationalen Dressurturnier für Senioren hat allerdings keinen Einfluss auf seinen Status als Junior.
Zugelassene Pferde:
6jähr.undältere Pferde. Je Teilnehmer ist 1 Pferd erlaubt. Aus Sichtungsgründen können Zweitpferde von qualifizierten Reitern auf Beschluss der AG Nachwuchs des DOKR-Dressurausschusses in Absprache mit dem Veranstalter zusätzlich zugelassen werden. Findet ein Championat zeitgleich oder fast zeitgleich und am gleichen Ort wie ein Seniorenchampionat, CDIO oder CDI statt, darf ein Pferd nicht sowohl von einem Senior als auch von einem Junior auf diesem Turnier geritten werden.
III. Dressur - Junge Reiter
Teilnahmeberechtigung:
LP 31,32 für 12 deutsche Junge Reiter, die vom Bundestrainer in Abstimmung mit der AG Nachwuchs des DOKR-Dressurausschusses für die Teilnahme nominiert wurden.
Alle Teilnehmer müssen die FN-Jahresturnierlizenz 2017 sowie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und international für Deutschland startberechtigt sein.
Junge Reiter dürfen in einem Jahr nicht an einem Championat für Junge Reiter und
Senioren teilnehmen.
Ein Junger Reiter, der bei einem Internationalen Championat für Senioren und/oder an Regionalen oder Olympischen Spielen am Grand Prix teilgenommen hat, darf nicht mehr an Internationalen Dressurturnieren für Junge Reiter teilnehmen. Die Teilnahme eines Jungen Reiters an einem anderen Internationalen Dressurturnier für Senioren hat allerdings keinen Einfluss auf seinen Status als Junger Reiter.
Zugelassene Pferde:
7jähr.und ältere Pferde. Je Teilnehmer ist ein Pferd erlaubt. Aus Sichtungsgründen können Zweitpferde von qualifizierten Reitern auf Beschluss der AG Nachwuchs des DOKR-Dressurausschusses in Absprache mit dem Veranstalter zusätzlich zugelassen werden. Findet ein Championat für Junge Reiter zeitgleich oder fast zeitgleich und am gleichen Ort wie ein Seniorenchampionat, CDIO oder CDI statt, darf ein Pferd nicht sowohl von einem Senior als auch von einem Jungen Reiter auf diesem Turnier geritten werden.
IV. Dressur - Ponyreiter
LP 33,34 für 12 Junioren, Jahrg.01 u.jünger (LK D2-D5), die von der zuständigen Bundestrainerin in Abstimmung mit der AG-Nachwuchs des DOKR-Dressurausschusses für die Teilnahme nominiert wurden.
Alle Teilnehmer müssen die FN-Jahresturnierlizenz 2017 sowie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und international für Deutschland startberechtigt sein. Ponyreiter dürfen nur 3,5 cm. stumpfe Metallsporen ohne Rädchen benutzen. Beschaffenheitsvorschriften gelten auch für den Vorbereitungsplatz.
V.CDN
LP 35,36 für alle Teilnehmer, die im CDI4*, im CIC3* und in den nationalen Prüfungen 27 und 28 (Louisdor-Preis) dieser Veranstaltung startberechtigt sind mit einem 7-9jähr. Pferd (bis zu einer Gesamtstarterzahlt von 30 Teilnehmern). Pferde, die in LP 35,36 gestartet werden, sind in keiner weiteren LP dieser Veranstaltung startberechtigt. Zusätzlich bis zu 5 Teilnehmer, die eine besondere Startgenehmigung durch den Veranstalter erhalten. Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt.
VI: CSN
LP 37: für bis zu 12 CSI4*-Teilnehmer, die eine persönliche Einladung des Veranstalters erhalten.
VII. Deutschlands U25 Springpokal
der Stiftung Deutscher Spitzensport
LP 38,39: In den Qualifikationsprüfungen sind 18 Teilnehmer Jahrgang 1992 und jünger mit jeweils 2 Pferden, die über die Bundestrainer/DOKR eine besondere Startgenehmigung erhalten, zugelassen. Reiter, die auf den Qualifikationsturnieren in internationalen LP starten, sind nicht startberechtigt.
In der Finalqualifikationsprüfung starten alle 18 Teilnehmer aus der Qualifikationsprüfung mit bis zu zwei Pferden, die in selbiger gestartet wurden. Bei einem Start mit zwei Pferden in der Finalqualifikation wird nur ein Pferd für die Gesamtwertung gewertet. Dies ist im Vorfeld mit der Startbereitschaft in LP 39 durch den Reiter zu bestimmen.
Für teilnehmende Pferde am U25-Springpokal besteht eine Einstallpflicht.

Besondere Bestimmungen:

NATIONAL
- Meldeschluss (Teilnehmer und Pferde) für alle Prüfungen ist jeweils 18.00 Uhr am Vortag.
- Wohnwagen und LKW mit Wohnkabinen werden, soweit der Platz ausreicht, in der Nähe der Stallungen abgestellt. Sofern es technisch möglich ist, sorgt der Stallmeister für elektrischen Anschluss (keine Selbstbedienung!). Für den elektrischen Anschluss ist eine Gebühr von 80,--€ (inkl. 19 % MWSt.) an den Stallmeister zu entrichten. Für ausreichend lange Kabel muss selbst gesorgt werden. Werden Stallungen gewünscht, so ist dies mit der Nennung bekanntzugeben.
Bei Abgabe der Nennung ist zwingend die Anzahl der unterzubringenden Hengste anzugeben !
Die Kosten der Stallungen inkl. Entsorgungsgebühr betragen 266,10 € inkl. MWSt. pro Box. Zusätzliche Boxen für Turnierschränke oder Sonstiges können nicht gestellt werden.
- Pferde/Ponys dürfen die Stallungen ohne Startnummern nicht verlassen.
- Hunde sind auf der Reitanlage (inkl. Stallungen) ausschließlich an der Leine zu führen.
Besondere Bestimmungen für LP 27-38:
- Ohne Genehmigung dürfen die Pferde/Ponys während der Veranstaltung die Stall- und Trainingsplätze nicht verlassen. Alle Teilnehmer müssen folglich ihre Pferde/Ponys in die vom Veranstalter vorgesehenen Stallungen einquartieren.
- Nach Eintreffen in Wiesbaden dürfen die Pferde nur noch von Personen geritten werden, die sie auch in den Prüfungen starten.

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungsplatz Dressur: Gesamtgröße 22x65m - Viereck 20x60m, Sand-Spänegemisch,
Vorbereitungsplatz Dressur: Platz I 20x60m Sand-Spänegemisch, Platz II 20x60m Sand-Spänegemisch
Prüfungsplatz Springen: 85x245m Rasen, Vorbereitungsplatz Springen: 25x70m Sand
NAVI-Adresse des Turnierplatzes: Am Parkfeld, 65203 Wiesbaden-Biebrich
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. nachm.: 17,20,29,31; abend: 35,37
Sa. vorm.: 1,5,14; nachm.: 6,7,27,30,36; abend: 18,21
So. vorm.: 3,8,15,19,22; nachm.: 9,10,33; abend: 2,32,38
Mo. vorm.: 11,16,28,34,39; nachm.: 4,12,13

Die Veröffentlichung der offiziellen Zeiteinteilung erfolgt ausschließlich im Internet unter www.pfingstturnier.org. Die Zeiteinteilung enthält wichtige Informationen zur Anreise. Wir bitten unbedingt um Beachtung. Sollten Sie Rückfragen haben, wenden sie sich bitte an Albert Schäfer, Tel.: +49/172/6901008  

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Intern. Ausschreibung CDI4* 19.04.2017 2017-04-19 08:17:00 437,98 KB PDF
Intern. Ausschreibung CIC3* 19.04.2017 2017-04-19 08:19:00 478,25 KB PDF
Intern. Ausschreibung CSI4*/CSIYH1*/CSIAmA+B 27.04.2017 2017-04-27 11:35:00 582,14 KB PDF
Nationale Ausschreibung 22.04.2017 2017-04-22 11:00:00 154,71 KB PDF
Zeiteinteilung 29.05.2017 2017-05-29 22:11:00 6,83 MB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
03.06.2017 (v) 2017-06-03 00:00:00 1. Grand Prix -international- 1 DRE 5.000,00 € 5000.00 0 LP
04.06.2017 (a) 2017-06-04 00:00:00 2. Grand Prix Kür -international- 2 DRE 29.000,00 € 29000.00 0 LP
04.06.2017 (v) 2017-06-04 00:00:00 3. Grand Prix -international- 3 DRE 5.000,00 € 5000.00 0 LP
05.06.2017 (n) 2017-06-05 00:00:00 4. Grand Prix Special -international- 4 DRE 29.000,00 € 29000.00 0 LP
03.06.2017 (v) 2017-06-03 00:00:00 5. Springprüfung Kl.S* nach Strafpunkten und Zeit -international- 5 SPR 4.000,00 € 4000.00 0 LP
03.06.2017 (n) 2017-06-03 00:00:00 6. Springprüfung Kl.S** nach Strafpunkten und Zeit -international- 6 SPR 6.000,00 € 6000.00 0 LP
03.06.2017 (n) 2017-06-03 00:00:00 7. Springprüfung Kl.S*** nach Strafpunkten und Zeit -international- 7 SPR 24.600,00 € 24600.00 0 LP
04.06.2017 (v) 2017-06-04 00:00:00 8. Springprüfung Kl.S* nach Strafpunkten und Zeit -international- 8 SPR 4.000,00 € 4000.00 0 LP
04.06.2017 (n) 2017-06-04 00:00:00 9. Zweiphasenspringprfg.Kl.S** -international- 9 SPR 15.000,00 € 15000.00 0 LP
04.06.2017 (n) 2017-06-04 00:00:00 10. Springprüfung Kl.S*** m.Stechen -international- 10 SPR 30.000,00 € 30000.00 0 LP
05.06.2017 (v) 2017-06-05 00:00:00 11. Zweiphasenspringprfg. Kl.S* -international- 11 SPR 8.000,00 € 8000.00 0 LP
05.06.2017 (n) 2017-06-05 00:00:00 12. Punktespringprfg.Kl.S*** mit zwei Jokern -international- 12 SPR 24.600,00 € 24600.00 0 LP
05.06.2017 (n) 2017-06-05 00:00:00 13. Springprüfung Kl. S***** mit zwei Umläufen- international- 13 SPR 100.000,00 € 100000.00 0 LP
03.06.2017 (v) 2017-06-03 00:00:00 14. Springprüfung Kl.S* nach Strafpunkten -international- 14 SPR 1.000,00 € 1000.00 0 LP
04.06.2017 (v) 2017-06-04 00:00:00 15. Springprüfung Kl.S* nach Strafpunkten und Zeit -international- 15 SPR 1.000,00 € 1000.00 0 LP
05.06.2017 (v) 2017-06-05 00:00:00 16. Zweiphasenspringprfg. Kl.S* -international- 16 SPR 4.000,00 € 4000.00 0 LP
02.06.2017 (n) 2017-06-02 00:00:00 17. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit -international- 17 SPR 1.200,00 € 1200.00 0 LP
03.06.2017 (a) 2017-06-03 00:00:00 18. Punktespringprüfung mit Joker -international- 18 SPR 1.200,00 € 1200.00 0 LP
04.06.2017 (v) 2017-06-04 00:00:00 19. Zweiphasenspringprfg. -international- 19 SPR 1.200,00 € 1200.00 0 LP
02.06.2017 (n) 2017-06-02 00:00:00 20. Springprüfung Kl.S* nach Strafpunkten und Zeit -international- 20 SPR 1.600,00 € 1600.00 0 LP
03.06.2017 (a) 2017-06-03 00:00:00 21. Punktesprfg. Kl.S* mit Joker -international- 21 SPR 1.600,00 € 1600.00 0 LP
04.06.2017 (v) 2017-06-04 00:00:00 22. Zweiphasenspringprfg. Kl. S* -international- 22 SPR 1.600,00 € 1600.00 0 LP
25. CIC 3* -international- 25 GEV 60.000,00 € 60000.00 0 LP
03.06.2017 (n) 2017-06-03 00:00:00 27. Dressurprüfung Kl.S*** 27 DRE 2.500,00 € 2500.00 1 2 LP
05.06.2017 (v) 2017-06-05 00:00:00 28. Dressurprüfung Kl.S*** 28 DRE 4.000,00 € 4000.00 1 2 LP
02.06.2017 (n) 2017-06-02 00:00:00 29. Dressurprüfung Kl.M** 29 DRE 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
03.06.2017 (n) 2017-06-03 00:00:00 30. Dressurprüfung Kl.M** 30 DRE 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
02.06.2017 (n) 2017-06-02 00:00:00 31. Dressurprüfung Kl.S* 31 DRE 750,00 € 750.00 1 2 3 LP
04.06.2017 (a) 2017-06-04 00:00:00 32. Dressurprüfung Kl.S* 32 DRE 1.000,00 € 1000.00 1 2 3 LP
04.06.2017 (n) 2017-06-04 00:00:00 33. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 33 DRE 300,00 € 300.00 1 2 3 4 LP
05.06.2017 (v) 2017-06-05 00:00:00 34. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 34 DRE 300,00 € 300.00 1 2 3 4 LP
02.06.2017 (a) 2017-06-02 00:00:00 35. Dressurprüfung Kl. S* 35 DRE 1.000,00 € 1000.00 1 2 3 LP
03.06.2017 (n) 2017-06-03 00:00:00 36. Dressurprüfung Kl. S** 36 DRE 1.500,00 € 1500.00 1 2 3 LP
02.06.2017 (a) 2017-06-02 00:00:00 37. Barrierenspringprfg.Kl.S* 37 SPR 4.000,00 € 4000.00 1 2 3 LP
04.06.2017 (a) 2017-06-04 00:00:00 38. Springprüfung Kl.S** 38 SPR 3.000,00 € 3000.00 1 2 LP
05.06.2017 (v) 2017-06-05 00:00:00 39. Springprüfung Kl.S*** m.Stechen 39 SPR 8.000,00 € 8000.00 1 2 LP
40. CDI4* - Einsatz- und Boxengeld pro Pferd 40 SOS 0,00 € 0.00 0 WB
41. CSI4* - Einsatz- und Boxengeld pro Pferd 41 SOS 0,00 € 0.00 0 WB
42. CSIYH1* - Einsatz- und Boxengeld pro Pferd 42 SOS 0,00 € 0.00 0 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN