Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Darmstadt-Kranichstein (20.02.2021 - 20.02.2021)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: PFERDESPORT Journal (Hessen). Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

PFERDESPORT Journal (Hessen)

Online-Veröffentlichung:

12.01.2021 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Darmstadt-Kranichstein

Landesverband:

Hessen

Online-Nennschluss:

13.02.2021 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

Eine Online Nachnennung ist nicht möglich.

Turnierverwalter:

Stefan Schäfer

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

64289, Darmstadt

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Jonas Hornig

Richter:

Birgit Höfer
Ralf Hollenbach
Helmut Steffens

Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder von Vereinen bundesweit nur

a. Bundes-und Landeskaderathletinnen und athlethen (OK, PK, EK, NK 1, NK 2, LK) die an Bundes-und Landesstützpunkten der Spitzenverbände des Sports trainieren,

b. Pferdewirte,

c. Pferdewirtschaftsmeister und deren Auszubildenden,

d. Berufsreiter, die ihr Einkommen gewerbsmäßig in Vollzeit durch-Beritt von Pferden für Dritte,-regelmäßigen Handel mit Pferden erzielen.

Besondere Bestimmungen:

A. Allgemeines :

-Im Nenngeld ist eine Zusatzgebühr gem. § 26.5 LPO 2018 von 5,00 €pro Startplatz enthalten. Der Beitrag beinhaltet Mehraufwendungen aufgrund der Corona-Pandemie, sowie Mund/Nasenschutz, ohne diese eine Durchführung des Turniers nicht möglich ist.

-Nicht rechtmäßige Nenner gem. Ausschreibung haben keinen Anspruch auf Erstattung der Einsätze/Nenngelder und LK-Abgaben. Rücklastschriften der Nenngelder werden gem. LPO §33.4 mit 10,00 € Bearbeitungsgebühr und zzgl. Bankgebühren in Rechnung gestellt

-Für alle Schäden, die durch ein Pferd beim Turnier entstehen haftet allein der Tierhalter beziehungsweise der Tierhüter. Für alle Schäden an Pferden wird der Veranstalter vom Tierhalter beziehungsweise vom Tierhüter freigestellt. Mit der Nennung wird der

Haftungsausschluss anerkannt. Die Benutzung der Einrichtung bzw. der Einrichtungsgegenstände geschieht auf eigene Gefahr.

-Hufschmied steht nicht zur Verfügung.

-Die LK Hessen erteilt Dispens zu §59,2 LPO, es finden keine Siegerehrungen statt. Siegerschleifen liegen in der Meldestelle zur Abholung bereit. Ehrenpreise werden nicht ausgegeben.

-Die unter www.turnierbuero-schaefer.de bzw. www.nennung-online.de zu findenden Teilnehmerinformationen/Verhaltenshinweise auf dem Turnier sind zwingend einzuhalten. Zuwiderhandlungen können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndetwerden.Die Nichtbeachtung der Anordnungen/Hinweise stellt (auch) einen Verstoß gem. LPO § 920,2.k. dar und kann mit einer Ordnungsmaßnahme gem. LPO § 921 belegt werden.

-Meldeschluss für alle Prüfungen ist jeweils am Vorabend 18.00 Uhr.

-Der Veranstalter behält sich vor, aufgrund der besonderen Situation die Geldpreise in allen oder einzelnen Prüfungen nur zu 50 % gem. §25.2 LPO auszuzahlen.

-Unterbringung der Pferde:Boxen können zur Verfügung gestellt werden. Verbindliche Bestellung mit der Nennung erforderlich:

a. Feste Boxen (begrenzte Anzahl):Kategorie A (teilweise ohne Selbsttränke) 140,00 €, Kategorie B 160,00 €, Kategorie C 180,00 €. Erste Einstreu (Späne) ist im Preis enthalten. Futter und weitere Einstreu ist zu ortsüblichen Preisen zu erwerben.

-Das Aufstallen vonPferden in eigenen Transportern/Zelten ist nicht gestattet.
-Wohnwagenplätze/LKW Strom müssen bei Nennung bestellt und bezahlt werden. Gebühr 50,00€.

-Die Meldestelle ist nur über equi-score und Telefon erreichbar!

-Bevorzugte Teilung von Prüfungen erfolgt vorab nach Pferdealter sofern möglich.



B. Besondere Beachtung der Beeinträchtigungen in Folgender Corona-Pandemie, die Bestandteil dieser Ausschreibung werden:

a. Unter www.turnierbuero-schaefer.de bzw. nennung-online.de -Teilnehmerinformation -finden Sie ein Formular "Anwesenheitsnachweis". Dieses ist Bestandteil der Nennung/Ausschreibung und MUSS zwingend von jedem Reiter/Begleiter unterschriebenund bei Betreten des Turniergeländes (Anreise) an der Eingangskontrolle abgegebenwerden. Ohne Vorlage dieses Formulars ist kein Start möglich. Hier erfolgt dann die Ausgabe der Tagesbänder sowie ggf. Mund-/Nasenschutz, sofern dieser nicht von jedem selbst mitgebracht wird.

b. Es ist pro Reiter nur 1 Pferdepfleger zugelassen.

c. Zuschauer, sowie sonstige Personen, die nicht Reiter oder dem Reiter zuzuordnende Pferdepfleger sind, bzw. nicht zum Team des Turnierveranstalters gehören, sind auf dem Gelände nicht gestattet.

d. Reiter und Pferdepfleger dürfen nur am Prüfungstag anwesend sein, an dem das Pferd/die Pferde gestartet werden.

e. Die gültige Tages-Einlassberechtigung (Tagesband) ist ständig zu tragen und bei Verlangen vorzuzeigen.

f. Anreise: Den Anweisungen des eingesetzten Ordnungsdienstes ist uneingeschränkt zu folgen. Bei Zuwiderhandlungen erfolgt der sofortige Turnierausschluss.

g. Zutritt zum Veranstaltungsgelände haben aus-schließlich Personen ohne Krankheitssymptome, die für eine Infektion mit dem Coronavirus typisch sind. Auf dem gesamten Gelände besteht die Pflicht desTragens von Mund-/Nasenschutz(ausgenommen Reiter bei der Vorbereitung ihrer Pferde und auf dem Abreite bzw. Prüfungsplatz.) Nach der Springprüfung haben die Reiter/Pfleger das Turniergeländezügig Richtung Parkplatz zu verlassen. Ein unnützes Verweilen auf demTurniergelände ist nicht gestattet.

h. Turnier-Gastronomie, hier sind die an der Gastronomie angebrachten Hinweise unbedingt zu beachten.

i. Zwingend einzuhalten ist immer die aktuellste Corona-Kontakt-und Betriebsbeschränkungsverordnung. Zuwiderhandlungen können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden! Die Nichtbeachtung der Anordnungen/Hinweise stellt(auch) einen Verstoß gern. LPO § 920, 2.k. dar und kann mit einer Ordnungsmaßnahme gem. §921 LPO belegt werden.



Hygienebeauftragte: Dr. Petra Hummel / Peter Kunhenn

Beschaffenheit der Plätze:

Halle 23x60m, Vorb. 20x40m (HEUS Sandboden)

NAVI-Adresse des Turnierplatzes: Kranichsteiner Str. 252, 64289 Darmstadt
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Sa. vorm.: 1,2,3; nachm.: 4,5,6

Beginn 8.00 Uhr  

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
20.02.2021 ( v) 2021-02-20 00:00:00 1. Springpferdeprüfung Kl.A* 1 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
20.02.2021 ( v) 2021-02-20 00:00:00 2. Springpferdeprüfung Kl.A** 2 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
20.02.2021 ( v) 2021-02-20 00:00:00 3. Springpferdeprüfung Kl.L 3 SPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
20.02.2021 ( n) 2021-02-20 00:00:00 4. Springprüfung Kl. A** 4 SPR 150,00  € 150.00 2 3 4 5 LP
20.02.2021 ( n) 2021-02-20 00:00:00 5. Springprüfung Kl.L 5 SPR 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
20.02.2021 ( n) 2021-02-20 00:00:00 6. Springprüfung Kl.M* 6 SPR 300,00  € 300.00 1 2 3 4 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN