Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Albführen (27.03.2020 - 29.03.2020) Abgesagt

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Reiterjournal. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Reiterjournal

Online-Veröffentlichung:

20.01.2020 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Albführen

Landesverband:

Baden Württemberg

Online-Nennschluss:

09.03.2020 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

26.03.2020 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Claudia Greiner

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

79802, Dettighofen

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschefs:

Kurt Braunschweig - Phil Schmauder

Richter:

Dirk Feuser
Heinrich Geigl
Martin Kröninger
Frank Uhde

Teilnahmeberechtigung:

Prfg. 1-4: Stammmitglieder des PSV Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen (8 Ponys je LV).
Prfg 5-8: Stammmitglieder des PSV Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen.
Prfg 9-12: Stammmitglieder des PSV Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen (zusätzlich zu den Reitern aus Prfg. 5 bis 8, 4 zusätzliche Teilnehmer je LV) Teilnehmer sind namentlich durch LV für die Starterlaubnis zu nominieren.

Besondere Bestimmungen:

- Veranstaltungsort: Hofgut Albführen, 79802 Dettighofen

- Weitere Infos im Internet unter www.albfuehren.de

- Turniertierarzt ist die Tierklinik Partners

- Hufschmied ist in Rufbereitschaft.
- Für die humanmedizinische Versorgung vor Ort sind im Nenngeld/Einsatz 1,50 € enthalten.
- Für die tierärztliche Versorgung vor Ort sind im Nenngeld/Einsatz 1,50 € enthalten.

- Einsätze sind für WBO-Nennungen als Scheck beizufügen oder es ist NeOn zu nutzen. Unbezahlte Nennungen werden nicht bearbeitet.

- Boxen stehen zur Verfügung. Strohbox 150 €, Spänebox 150 € (inkl. Mwst. / erster Einstreu Späne (2 Ballen) frei, Stroh zur freien Verfügung). Reservierung erfolgt nach Eingang der Nennungen. Nicht bezahlte Boxen werden nicht reserviert. Rückerstattung des Stallgeldes ist nicht möglich. Eigene Stallzelte sind nicht erlaubt.

- Stromanschlüsse für Wohnwagen / LKW etc. sind anzumelden. Hierfür ist eine Gebühr von 100 € (inkl. MwSt.) mit der Nennung zu zahlen.

- Meldeschluss ist jeweils 2 Stunden vor Prüfungsbeginn, wenn in der Zeiteinteilung nichts anderes festgelegt ist.
- Länderabend am Samstag: Karten müssen über NeOn (zusätzliche Gebühren) bis zum 12.03.2020 bestellt und bezahlt werden.
Karte Länderabend Jugendlicher: Karte für eine Person bis 16 Jahre, Büffet zzgl. Getränke 25,00 €.
Karte Länderabend Erwachsener: Karte für eine Person ab 17 Jahre, Büffet zzgl. Getränke 35,00 €.

- Bitte auf die Verkehrsregelung achten! Einbahnstraßenhinweis bitte im Internet nachsehen. Den Anweisungen der Ordner bitte Folge leisten.

- Für Fahrzeuge die auf dem Hof geparkt werden, sowie für Hunde die nicht angeleint sind, wird eine Gebühr von 150 € zu Gunsten des AED Projektes (automatisierte externen Defibrillatoren) des LIONS-Club Waldshut Tiengen berechnet.

- Hotelzimmer sind selbst zu bestellen. Im Hotel des Hofgutes stehen eine begrenzte Anzahl an Zimmern zur Verfügung! Tel.: +49 (0) 7743/92960 E-Mail: hotel@albfuehren.de.
- Alle Siegerehrungen sind ohne Pony; die Meisterschaftsehrungen sind mit Pony
- Zutritt zur Meldestellen haben nur die jeweiligen ernannten Mannschaftsführer.
- Alle Teilnehmer (Springen / Dressur) müssen von den Landesverbänden benannt werden.
- Prüfung 10-12: Teilnehmer bis zu 4 Reiter je Landesverband: Die Teilnehmer müssen von den Landesverbänden benannt werden. Teilnehmer aus diesen Prüfungen dürfen auch an der Prfg. 9 teilnehmen.
- Die Teilnehmerabrechnung wird durch EventClearing vorgenommen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Beschreibung «Ablaufbeschreibung Deutschland nationale Turniere» oder kontaktieren Sie bitte EventClearing unter info@eventclearing.luoder www.eventclearing.lu.
Süddeutsche Ponymeisterschaften:
- Jeder Verband muss mind. einen Mannschaftsführer benennen. Nur dieser ist berechtigt, Einsprüche gem. LPO einzulegen.
- Teilung der Meisterschaftsprüfungen ist ausgeschlossen.
- Ponys dürfen auf dem Turniergelände nur von Teilnehmer/innen geritten werden, mit denen sie in den Prüfungen starten.
- Die Benennung der Meisterschaftsponys (Dressur: Einzel- / und Mannschaftswertung, Springen: Einzelwertung) muss bis Meldeschluss der zweiten Wertungsprüfung erfolgen.
- Eine Mannschaft besteht aus 3 - 4 Ponyreitern, deren Zusammensetzung bis Meldeschluss der jeweiligen LP durch den Mannschaftsführer benannt werden muss.
- Sporenlänge bei allen Dressur- und Springprüfungen max. 3,5 cm rund und stumpf (ohne Rädchen)
- In den Dressurprüfungen ist eine Gerte nicht erlaubt
- Alle Teilnehmer (Springen / Dressur) müssen über die Landesverbände genannt werden.
- Bei Punktgleichheit auf den Plätzen 1 - 3 entscheidet das bessere Ergebnis der jeweiligen Finalprüfung.


Dressur
Die Einzelmeisterschaft ergibt sich durch Addition der Prozentzahlen in den Prüfungen 1,2,3 im Verhältnis 1:1:1. SF im Finale ausgelost in 2 Sechserblocks, der bessere Sechserblock zuletzt.
Jeder LV kann bis zu zwei Mannschaften aufstellen. Die Mannschaftsmeisterschaft ergibt sich aus Prüfung 2 durch Addition der erreichten Prozentzahlen der drei besten Paare einer Mannschaft. Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Ergebnis des vierten Reiters. SF ausgelost und Start analog Nationenpreis, Einzelreiter starten zuerst (gem. Startbuchstabe). Es kann nur in einem Finale gestartet werden, kleinem oder großem Finale, zudem muss der Teilnehmer in beiden Wertungsprüfungen gestartet sein.
Springen
Die Einzelwertung ergibt sich durch Addition der Punkte der Prüfungen 5,6 und 7 nach dem Punktesystem: (Teilnehmer Meisterschaft mit Meisterschaftspony). +1/-1 gemäߧ 802.3 LPO im Verhältnis 1:1:2.
Sofort nach der 1. Wertungsprüfung sind die Meisterschaftsponys zu benennen; erst danach erfolgt die Punkteverteilung. Die Punktzahl der 1. Wertungsprüfung ist Grundlage für alle Wertungsprüfungen.
In der Mannschaftsmeisterschaft (Prfg. 9) sind je LV 3 Mannschaften startberechtigt. Es ist möglich, Mixmannschaften aufzustellen, diese werden jedoch nicht für die Meisterschaft berücksichtigt. Ein Teilnehmer darf in 2 Mannschaften (mit unterschiedlichen Ponys) starten. Bei Punkt- und Zeitgleichheit wird um den Sieg in der Mannschaftsmeisterschaft gestochen. Je Mannschaft im Stechen ist dafür ein Reiter zu benennen.
Hotelverzeichnis:
- Hofgut Albführen www.albfuehren.de
- Hotel Holzscheiter www.hotel-holzscheiter.de
- Hotel Feldeck www.hotel-feldeck.de
- Hotel Bahnhof Erzingen www.bahnhof-erzingen.de
Haftungsausschluss
„Eine Haftung des Veranstalters gegenüber Reiter und Besitzer des für die Teilnahme an dem ausgeschriebenen Turnier vorgesehenen Pferdes wird ausgeschlossen. Das gilt auch für Begleitpersonen. Von diesem Haftungsausschluss ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen, außerdem eine Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungshilfen des Veranstalters beruhen.“

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungshalle Sand 25x60 m, Vorbereitungsplatz Sand 60x90 m
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 1; nachm.: 5,10
Sa. vorm.: 6,11; nachm.: 2,9
So. vorm.: 3,4,12; nachm.: 7,8
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Hinweis Turnier Nenngeldgebühren 22.03.2020 2020-03-22 19:13:00 87,86 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
27.03.2020 ( v) 2020-03-27 00:00:00 1. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 1 DRE 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
28.03.2020 ( n) 2020-03-28 00:00:00 2. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 2 DRE 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
29.03.2020 ( v) 2020-03-29 00:00:00 3. Ponydressurprfg.Kl.L**-Kür 3 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 5 LP
29.03.2020 ( v) 2020-03-29 00:00:00 4. Ponydressurprfg.Kl.L**-Kür 4 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 5 LP
27.03.2020 ( n) 2020-03-27 00:00:00 5. Ponyspringprüfung Kl.L 5 SPR 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
28.03.2020 ( v) 2020-03-28 00:00:00 6. Ponyspringprüfung Kl.L 6 SPR 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
29.03.2020 ( n) 2020-03-29 00:00:00 7. Ponyspringprüfung Kl.M* 7 SPR 350,00  € 350.00 2 3 4 LP
29.03.2020 ( n) 2020-03-29 00:00:00 8. Ponyspringprüfung Kl.L 8 SPR 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
28.03.2020 ( n) 2020-03-28 00:00:00 9. Pony Mannschaft Springpfg.Kl.L 9 SPR 250,00  € 250.00 2 3 4 5 LP
27.03.2020 ( n) 2020-03-27 00:00:00 10. Ponyspringprüfung Kl.A* 10 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
28.03.2020 ( v) 2020-03-28 00:00:00 11. Ponyspringprüfung Kl.A** 11 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
29.03.2020 ( v) 2020-03-29 00:00:00 12. Ponyspringprüfung Kl.A** 12 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN