Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Lusshof-Laupheim (12.07.2024 - 14.07.2024)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitung: Reiterjournal.
Verbindlich ist die genehmigte und in Neon veröffentlichte Ausschreibung.

Reiterjournal

Online-Veröffentlichung:

20.05.2024 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Lusshof-Laupheim

Landesverband:

Baden Württemberg

Online-Nennschluss:

24.06.2024 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

11.07.2024 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Carolin Bochtler

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

88471, Laupheim

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Michael Terigi

Richter:

Heike Ahhy
Iris Goedicke-Ruggaber
Helmut Gosert
Bruno Six
Holger Sontheim

Teilnahmeberechtigung:

Prfg. 1+2, 17: Stammmitglieder von Vereinen aus Baden-Württemberg und Bayern, sowie Reiter mit Gastlizenz.

Prfg. 3-16: Alle Altersklassen national.

Prfg. 18+19: Stammmitglieder von Vereinen der PSK' Biberach, Alb-Donau und Oberschwaben, sowie aus dem Landkreis Neu-Ulm.

Besondere Bestimmungen:

- Austragungsort: Reitanlage Lußhof, Luss 1, 88471 Laupheim

- Turniertierarzt ist Hannah Schneider

- Hufschmied ist zu den Geländeprüfungen anwesend.

- Für die humanmedizinische Versorgung vor Ort sind im Nenngeld/Einsatz 1,50 € enthalten.

- Für die tierärztliche Versorgung vor Ort sind im Nenngeld/Einsatz 1,50 € enthalten

- Meldeschluss ist für alle Prüfungen Donnerstag um 18 Uhr, online oder telefonisch, weitere Infos entnehmen Sie der Zeiteinteilung.

- Für Stammmitglieder des gastgebenden Vereins entfallen die Handicaps außer den LK.

- Stallungen stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Sie müssen mit der Nennung bis Nennungsschluss beantragt werden. Preis pro Box beträgt 145 €. Das Stallgeld muss mit der Nennung bezahlt werden. Reservierung erfolgt nach Eingang der Nennungen. Rückerstattung des Stallgeldes ist nicht möglich. Stallungen stehen ab Donnerstag zur Verfügung.

- Stromanschluss für Wohnwagen oder LKW mit Wohnabteil erfolgt gegen eine Gebühr von 40 €.

- Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle von Reitern, Pferden oder Zuschauern, für Diebstahl sowie Sachschäden, die aus Haltung eines Pferdes entstehen. Die Teilnahme, der Besuch oder die Benutzung der Einrichtungen geschieht auf eigene Gefahr. Alle Besitzer und Teilnehmer sind persönlich haftbar für Schäden gegenüber Dritten, die durch sie selbst, ihre Angestellten, ihre Beauftragten oder ihre Pferde verursacht werden.

- Auf dem gesamten Gelände sind die Hunde an der Leine zu führen. Bei Nichtbeachtung haftet der Hundebesitzer für sämtliche Schäden, z.B. auch zusätzliche Platzierungen bei gestörtem Ritt.

- Es wird einen Vorbereitungslehrgang geben.



Infos dazu auf der Homepage www.lusshof.de und unter Teilnehmerinformationen.



Meisterschaftsbestimmungen:

Baden-Württ. Mannschaftsvielseitigkeitsmeisterschaft:

Zugelassen sind nur Vereins-, Reiterring- oder PSK-Mannschaften aus 3-5 Reitern. Gemischte Mannschaften aus max. zwei Vereinen, RR bzw. PSK sind nur dann zulässig, wenn der Verein, RR oder PSK mit seinen Reitern keine eigene/n Mannschaft/en stellen kann. Gemischte Mannschaften können nur gebildet werden, wenn die Anzahl der Reiter aus einem Verein, RR oder PSK nicht für eine oder mehrere eigene Mannschaften ausreichend ist. Bevor gemischte Mannschaften gebildet werden können, müssen erst reine Vereins/PSK/ RR Mannschaften gebildet werden. Jeder Verein/RR/PSK kann mehrere Mannschaften stellen.
z.B. 8 Reiter aus AB. Es könnten gebildet werden, 2 Mannschaften mit je 4 Reitern aus AB oder eine Mannschaft mit 5 Reitern aus AB und eine mit 3 Reitern aus AB. Die Mannschaft mit 3 Reitern könnte dann mit 1-2 Reitern aus CD aufgefüllt werden.
Jeder Reiter ist nur einmal in der jeweiligen Mannschaftsmeisterschaft startberechtigt. Jede Mannschaft besteht aus drei bis fünf Teilnehmern, von denen die drei besten Reiter in die Wertung kommen. Gewertet werden Ergebnisse aus den Prfg. 1 und 2. Die Strafpunkte aus Prfg. 2 werden mit 1,5 multipliziert.
Neben dem Preisgeld für die Einzelplatzierung werden für die an erster bis dritter Stelle platzierten Mannschaften Fördergelder in Höhe von 300, 200 und 100 Euro ausgeschrieben. Dieser Förderbeitrag wird aus Mitteln der IGV und des Landesverbandes zusätzlich zu dem Zuschuss an den jeweiligen Veranstalter gewährt. Ein Anspruch auf diese Fördergeldern besteht nur für die Mannschaften, die ordnungsgemäß bei Nennungsschluss eine Namensliste an den Veranstalter eingereicht haben.


Württembergische Meisterschaft:

Junioren können sich für einen Start in Prüfung 1 oder 2 entscheiden, sind jedoch nur in einer Meisterschaft startberechtigt und werden nur in einer Meisterschaft gewertet. In Prüfung 1 werden sie gemeinsam mit den Jungen Reitern gewertet.

In Prfg. 2 erhalten die besten 3 Junioren, in Prfg. 1 die besten 3 Jungen Reiter/Junioren und Reiter, die Stammmitglieder in einem Verein in Württemberg (Vereinskennziffer 75......) sind, Medaillen. Bei der Meisterehrung der Württ.MS: persönliche Anwesenheit der Aktiven ist notwendig, ansonsten erfolgt keine Medaillenvergabe.



Landeschampionat:

Deutsche Sportpferde bzw. "Süddeutsche Pferde" müssen aus den Zuchtgebieten Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Thüringen oder Brandenburg-Anhalt stammen.

Beschaffenheit der Plätze:

Dressurplatz: Sand 20x60 m oder 20x40 m, Springplatz: 50x70 m Rasen oder Sand ca. 30x85 m, Vorbereitungsplatz: Rasen 50x100 m
 

Vorläufige Zeitenteilung:


Fr.vorm.: 4,10;nachm.: 15,16 Sa.vorm.: 1a, 2a ;nachm.: 3,5,6,7,8,9,11,12,13,14,18,19 So.vorm.: 2b,2c;nachm.: 1b,1c ,17  

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Ausschreibung 31.05.2024 2024-05-31 00:48:00 140,72 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
1. Vielseitigkeitsprfg. Kl.L* 1 GEV 600,00  € 600 1 2 3 4 5 LP
2. Vielseitigkeitsprfg. KL.A** 2 GEV 450,00  € 450 1 2 3 4 5 6 LP
3. Geländepferdeprfg. Kl.L* 3 GPF 200,00  € 200 1 2 3 4 5 LP
4. Dressurpferdeprfg.Kl.L 4 DPF 200,00  € 200 1 2 3 4 5 LP
5. Springpferdeprüfung Kl.L 115cm 5 SPF 200,00  € 200 1 2 3 4 5 LP
6. Komb. Prüfung Kl.L 6 SOP 500,00  € 500 1 2 3 4 5 LP
7. Komb. Prüfung Kl.L 7 SOP 400,00  € 400 1 2 3 4 5 LP
8. Komb. Prüfung Kl.L 8 SOP 200,00  € 200 1 2 3 4 5 LP
9. Geländepferdeprfg. Kl.A** 9 GPF 150,00  € 150 1 2 3 4 5 6 LP
10. Dressurpferdeprfg. Kl.A 10 DPF 150,00  € 150 1 2 3 4 5 6 LP
11. Springpferdeprüfung Kl.A** 105cm 11 SPF 150,00  € 150 1 2 3 4 5 6 LP
12. Komb.Prüfung Kl.A** 12 SOP 500,00  € 500 1 2 3 4 5 6 LP
13. Komb.Prüfung Kl.A** 13 SOP 400,00  € 400 1 2 3 4 5 6 LP
14. Komb.Prüfung Kl.A** 14 SOP 150,00  € 150 1 2 3 4 5 6 LP
15. Eignungsprüfung Kl.A für Reitpferde mit Gelände 15 EPR 300,00  € 300 1 2 3 4 5 6 LP
16. Geländepferdeprfg. Kl.A** 16 GPF 150,00  € 150 1 2 3 4 5 6 LP
17. Stil-Geländeritt Kl.E 17 GEV 100,00  € 100 7 6 LP
18. Geländereiter-WB 60cm 18 GEV 0,00  € 0 0 7 6 WB
19. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp 19 SOS 0,00  € 0 0 7 6 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN