Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Meißenheim (19.07.2024 - 21.07.2024)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitung: Reiterjournal.
Verbindlich ist die genehmigte und in Neon veröffentlichte Ausschreibung.

Reiterjournal

Online-Veröffentlichung:

20.05.2024 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Meißenheim

Landesverband:

Baden Württemberg

Online-Nennschluss:

01.07.2024 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

18.07.2024 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Sibylle Weber

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

77974, Meißenheim

Längengrad, Breitengrad

-, -

Richter:

Jörg Beerhenke
Holger Eckle
Bernhard Goldschmidt
Jürgen Hagenheimer
Martin Kröninger
Ina-Katrin Schmid
Pascal Strohbücker

Teilnahmeberechtigung:

Teilnehmer, die 2023/2024 Verstoss gegen § 920, 2e bzw. vergleichbaren Bestimmungen der FEI mit einer Ordnungsmaßnahme oder einer vorläufigen Suspendierung belegt wurden, sind ausgeschlossen.
Prfg. 1-16: Nur Stammmitglieder aus Baden-Württemberg mit 1. Wohnsitz in Baden-Württemberg. Stammmitglieder, die ihren 1. Wohnsitz außerhalb Baden-Württembergs haben, müssen mindestens seit 2023 Stammmitglied in Baden-Württemberg sein. In den Championatsprüfungen Junioren sowie der Meisterschaft Children ist eine Nennung nur mit Genehmigung des zuständigen Regionaltrainers möglich. Mitglieder des Landeskader Children sind startberechtigt.
Verlangte Mindesterfolge sind mit Ort und Datum bei der Nennung anzugeben. Der Landestrainer hat das Recht in den Prüfungen für Children, Ponyreiter, Junioren und Junge Reiter ohne die geforderten Mindesterfolge und niederer LK (sofern gem. LPO in der Kl. zugelassen) zu zulassen. Ein Dispensantrag ist an den Landesverband zu richten.
Prfg. 17+18: Stammmitglieder aus Baden-Württemberg, die sich für die Teilnahme an der Amateurmeisterschaft qualifiziert haben (Qualifikationen in Bietigheim-Bissingen, Ladenburg und Ichenheim) gemäß den Bestimmungen zur Amateurmeisterschaft. Je Reiter ein Pferd zugelassen.
Prfg. 19: bis zu 8 Junioren Jhrg.2010 und jünger aus dem südbadischen Verbandsgebiet, die sich für die Teilnahme bei der Geschäftsstelle des Pferdesportverbandes Südbaden (E-Mail: info@pferdesportverband-suedbaden.de) bewerben.
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Wertnote von 7,5 oder besser bei einem Reiterwettbewerb STG im Zeitraum 01.01.-16.06.2024.Der Bewerbung ist folgendes beizufügen: ein Bild von Pferd und Reiter/in sowie die Ergebnisliste mit der entsprechenden Wertnote nebst Datum und Ort der Veranstaltung. Sollten mehr Bewerbungen als die zur Verfügung stehenden Startplätze eingehen wird das geschäftsführende Präsidium des Pferdesportverbandes Südbaden über die Teilnahme entscheiden.

Besondere Bestimmungen:

- Veranstaltungsanschrift: RRFV Meißenheim, Mühlstr. 40, 77974 Meißenheim
- Turniertierarzt: TGZ Lahr
- Hufschmied: Georg Hiebsch
- Unbezahlte Nennungen und Nennungen ohne Boxenbestellungen werden nicht bearbeitet.
- In den Nenngeldern sind 1,50 € für die humanmedizinische und 1,50 € für die tiermedizinische Betreuung vor Ort enthalten.
- Die Zeiteinteilung und sämtliche andere Informationen sind auf FN NeOn einzusehen.
- Start und Ergebnislisten sind auf Equi-score einzusehen. Startmeldungen sind nur über Equi-score möglich.
- Es besteht Aufstallpflicht. Stallgeld beträgt 160 € pro Strohbox, 178 € für Spänebox, jeweils inkl. Mistentsorgung. Erste Einstreu wird gestellt. Futter ist mitzubringen. Heu steht in begrenzter Menge zum Kauf zur Verfügung. Stroh steht kostenlos zu Verfügung, Späne können erworben werden. Nicht bezahlte Boxen werden nicht reserviert. Rückerstattung des Stallgeldes ist nicht möglich. Eigene Stallzelte sowie Transporter, auf dem Pferde übernachten, sind nicht zugelassen.
- Die Pferde müssen vor Beginn der jeweils ersten Wertungsprüfung aufgestallt werden und dürfen das Turniergelände bis zum Turnierende nicht mehr verlassen. Die Stallungen können am Donnerstag von 12 - 22 Uhr und am Freitag ab 8 Uhr bzw. für die Amateure am Samstag ab 8 Uhr bezogen werden. Die Boxen müssen am Sonntag bis 20 Uhr geräumt sein.
- Jegliche bauliche Veränderungen an den Stallungen führen zum direkten Ausschluss vom Turnier und zur vollen Haftung bei eventuellen Schäden.
- In den Stallungen herrscht absolutes Rauchverbot.
- Stromanschlüsse (Wohnwagen/Transporter usw.) müssen mit der Nennung beantragt werden. Pro Stromanschluss (Wohnwagen, Transporter usw.) wird bei Voranmeldung eine einmalige Gebühr von 60 € erhoben. Strafgebühr 250 € für unangemeldete Stromnutzung. Der Veranstalter behält sich vor, defekte Kabelrollen, die die Aufrechterhaltung des Stromnetzes gefährden, einzuziehen.
- Die Siegerehrungen der Prüfungen am Freitag und Samstag finden ohne Pferd jeweils abends im Festzelt statt.
- Mit der Nennung können Verzehrgutscheine für die Gastronmie über NeOn erworben werden. Preis: 45,-€ (Gutscheinhöhe 50,- €), Ausgabe erfolgt an der Meldestelle. Eine Rückgabe oder Auszahlung der Gutscheine ist nicht möglich.
- Der Veranstalter behält sich vor, je nach Nennungsergebnis mit der ersten Wertungsprüfung der Jungen Reiter bereits am Donnerstag zu beginnen.
- Jeder Teilnehmer ist je Disziplin nur in einer Meisterschaft bzw. einem Championat startberechtigt, Ausnahme: Ponyreiter.
- Für Stammmitglieder des gastgebenden Vereins entfallen die Handicaps außer den LK.
- In den Amateurmeisterschaft Prfg. 17+18 kann jeder Reiter nur 1 Pferd (immer das gleiche) starten; in den übrigen Meisterschaftsprüfungen (1. und 2. WP) kann jeder Reiter 2 Pferde starten, Ausnahme: Reiter/U25.
- Die Startreihenfolge bei Reitern mit zwei Pferden kann nicht beeinflusst werden.
- Teilung der Prüfungen ist ausgeschlossen.
- Pferde/Ponys dürfen nur von Teilnehmern geritten werden, die diese auch in den Prüfungen starten. Das Training ist nur auf den ausgewiesenen Plätzen erlaubt.
- Alle Meister-/Championats Ehrungen finden am Sonntag in Ichenheim statt. Die Nichtteilnahme an der Meister-/Championats Ehrung hat die Aberkennung der Medaille zur Folge.
- Motorisierte Zweiräder sind aus Sicherheitsgründen strikt verboten.
- Hunde sind an der Leine zu führen.
- Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle von Reitern, Pferden oder Zuschauern, für Diebstahl sowie Sachschäden, die aus Haltung eines Pferdes entstehen. Die Teilnahme, der Besuch oder die Benutzung der Einrichtung geschieht auf eigene Gefahr. Alle Besitzer und Teilnehmer sind persönlich haftbar für Schäden gegenüber Dritten, die durch sie selbst, ihre Angestellten, ihrer Beauftragten oder ihre Pferde verursacht werden.
- Mit Abgabe der Nennung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass die Ritte live ins Internet übertragen werden und dass Prüfungsergebnisse sowie Fotos von den Siegerehrungen auf der Veranstaltungshomepage veröffentlicht werden.
Championats- und Meisterschaftswertung Dressur:
In der Meisterschaft der Amateure sowie im Championat Junioren ist die Gesamtsumme, die sich aus der Addition der Prozentzahlen in den WP (Multiplikatoren jeweils 1,0) pro Paar ergibt entscheidend.
In der Meisterschaft der Children und Reitern ist die Gesamtsumme, die sich aus der Addition der Prozentzahlen in den WP (Multiplikatoren 1. WP 1 und 2. WP 1,25) pro Paar ergibt, entscheidend. Das Meisterschaftspferd muss nach der 1. WP benannt werden.
Für die Championats Wertung U25 ist die Gesamtsumme, die sich aus der Addition der Prozentzahlen in den beiden WP (Multiplikatoren 1. WP 1 und 2. WP 1,25) pro Paar ergibt, entscheidend, wobei durchschnittlich mindestens 62 % erreicht werden müssen. U25-Teilnehmer müssen sich vor der 1. WP entscheiden, ob sie im U25-Championat oder in der Meisterschaft der Reiter mitreiten. Die anderen Teilnehmer rücken entsprechend auf. Sofern mind. 7 Starter in der U25 Wertung in die 2.WP gelangen, wird die 2. WP in einer eigenen Prüfung ausgetragen. Das Championats Pferd muss nach der 1. WP benannt werden.
Bei den Ponyreitern, Junioren und Jungen Reitern gibt es jeweils zwei Meisterschaftswertungen. Eine "Pflicht"-Meisterwertung nach der 1.+ 2. Wertungsprüfung (Addition der Prozentpunkte der 1.+2. WP, Multiplikator 1,0) sowie eine Kür-Meisterwertung (Kürergebnis ist das Endergebnis). Für die "Pflicht"-Meisterwertung muss das Meisterschaftspferd nach der 1.WP benannt werden.
Scheidet ein Teilnehmer aus, so erhält er 0 Punkte, bleibt aber in der Wertung. Die Punkte beziehen sich immer auf das Paar. Bei Punktgleichheit für die Goldmedaille entscheidet das bessere Ergebnis der letzten WP, bei Punktgleichheit für Silber bzw. Bronze werden 2 gleiche Medaillen vergeben. In der Meisterschaft der Reiter erhalten die beste Dame und der beste Herr jeweils eine Goldmedaille, sofern die 2. WP beendet wurde. Die anderen Teilnehmer rücken entsprechend auf.
Für die Vergabe einer Medaille muss die jeweils letzte Wertungsprüfung beendet werden.

Beschaffenheit der Plätze:

Dressurplatz: Terratex 20x60 m, Vorbereitungsplatz: Reithalle 22x64 m Terratex
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 12,15; nachm.: 1,3,6,9
Sa. vorm.: 4,7; nachm.: 2,10,13,17,19
So. vorm.: 5,8,11,14; nachm.: 16,18
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Ausschreibung Stand: 17.6.2024 17.06.2024 2024-06-17 13:53:00 2,06 MB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
19.07.2024 ( n) 2024-07-19 00:00:00 1. Dressurprfg. Kl.L* Trense 1 DRE 200,00  € 200 3 4 5 LP
20.07.2024 ( n) 2024-07-20 00:00:00 2. Dressurprfg. Kl.L* Trense 2 DRE 200,00  € 200 3 4 5 LP
19.07.2024 ( n) 2024-07-19 00:00:00 3. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 3 DRE 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
20.07.2024 ( v) 2024-07-20 00:00:00 4. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 4 DRE 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
21.07.2024 ( v) 2024-07-21 00:00:00 5. Ponydressurprfg.Kl.L**-Kür - Trense 5 DRE 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
19.07.2024 ( n) 2024-07-19 00:00:00 6. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 6 DRE 200,00  € 200 3 4 LP
20.07.2024 ( v) 2024-07-20 00:00:00 7. Dressurprfg. Kl.L** - Kandare - 7 DRE 200,00  € 200 3 4 LP
21.07.2024 ( v) 2024-07-21 00:00:00 8. Dressurprfg. Kl.L** - Kandare - 8 DRE 200,00  € 200 3 4 LP
19.07.2024 ( n) 2024-07-19 00:00:00 9. Dressurprüfung Kl.M** Kandare 9 DRE 500,00  € 500 2 3 4 LP
20.07.2024 ( n) 2024-07-20 00:00:00 10. Dressurprüfung Kl.M** Kandare 10 DRE 500,00  € 500 2 3 4 LP
21.07.2024 ( v) 2024-07-21 00:00:00 11. Dressurprüfung Kl.M-Kür** Kandare 11 DRE 500,00  € 500 2 3 4 LP
19.07.2024 ( v) 2024-07-19 00:00:00 12. Dressurprfg.Kl.S* -Prix St.Georg- Kandare 12 DRE 750,00  € 750 1 2 3 LP
20.07.2024 ( n) 2024-07-20 00:00:00 13. Dressurprüfung Kl. S* Kandare 13 DRE 750,00  € 750 1 2 3 LP
21.07.2024 ( v) 2024-07-21 00:00:00 14. Dressurprüfung Kl.S* - Kür Kandare 14 DRE 750,00  € 750 1 2 3 LP
19.07.2024 ( v) 2024-07-19 00:00:00 15. Dressurprüfung Kl. S*** - Intermediaire II - 15 DRE 1.500,00  € 1500 1 2 LP
21.07.2024 ( n) 2024-07-21 00:00:00 16. Dressurprüfung Kl.S*** -Kurz-Grand Prix- 16 DRE 2.500,00  € 2500 1 2 LP
20.07.2024 ( n) 2024-07-20 00:00:00 17. Amateur-Dressurprüfung Kl.S* Kandare 17 DRE 750,00  € 750 2 3 LP
21.07.2024 ( n) 2024-07-21 00:00:00 18. Amateur-Dressurprüfung Kl. S* - Prix St. Georges - Kandare 18 DRE 750,00  € 750 2 3 LP
20.07.2024 ( n) 2024-07-20 00:00:00 19. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp 19 SOS 0,00  € 0 0 7 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN