Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Holschdubrau (29.05.2021 - 30.05.2021)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Pferde in Sachsen und Thüringen. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Pferde in Sachsen und Thüringen

Online-Veröffentlichung:

27.04.2021 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Holschdubrau

Landesverband:

Sachsen

Online-Nennschluss:

24.05.2021 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

27.05.2021 , 18:00 Uhr

Turnierverwalter:

Sabine Nartschick

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

02699, Neschwitz,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschefs:

Jörg Piehozki - Gunar Queißer

Richter:

Dieter Graf
Katrin Kuhn
Thomas Vos

Teilnahmeberechtigung:

Prfg. 2,3,4,5,6: Stammmitglieder von Vereinen der ostdeutschen Bundesländer sowie bis zu 20 Gastreiter (auch aus Tschechien und Polen)
weitere Prfg.en (außer Prfg. 11) und WB: bundesweit offen sowie bis zu 20 Gastreiter aus Tschechien und Polen
FAB-Amateur-Prüfungen (Prfg. 11):
- ordentliche Mitglieder: Alle Amateure, die Mitglied des FAB e.V. und Stammmitglied in einem eingetragenen Reiterverein der Bundesrepublik Deutschland (BRD) sind.
- Probemitglieder: Stammmitglied in einem eingetragenen Reitverein
- Stammmitglieder des Veranstalters.
- Es sind keine eingeladenen Gäste zugelassen!
Die Amateur-Statuten als "Nichtberufsmäßige Turnierteilnehmer" müssen erfüllt sein. Die besonderen Bestimmungen und Formulare sind erhältlich bei der FAB-Geschäftsstelle. Ansprechpartnerin ist Frau Arora-Jansen, E-Mail: office@fabev.de. Siehe auch www.fabev.de/Teilnahmebedingungen

Besondere Bestimmungen:

  • Alle Teilnehmer unterwerfen sich den aktuellen Bestimmungen der LPO, der WBO u. den Allg. und Bes. Best. der LK Sachsen 2021.
    • Es gelten die zum Veranstaltungstermin gültigen Regelungen zur Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus im Freistaat Sachsen sowie eventuelle Vorgaben des Fachverbandes. Alle Teilnehmer, Pfleger verpflichten sich mit der Abgabe der Nennung den Regelungen i.R. der Veranstaltung Folge zu leisten und die Anweisungen der Ordner zu befolgen. Bei Zuwiderhandlungen erfolgt der sofortige Ausschluss. Sie können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden.
    • Der Veranstalter behält sich eine Änderung der Ausschreibung zur Gewährleistung der Durchführung der Veranstaltung aufgrund eventueller Auflagen oder staatlicher Vorgaben im Zusammenhang mit der Coronapandemie (z.B. Teilnehmerkreis, Anzahl erlaubte Begleitpersonen, Hygieneauflagen etc.) vor .
    • Es wird eine Zusatzgebühr gem. LPO 2018 §26.5 von 5,00€ pro Startplatz erhoben, die bereits im Nenngeld enthalten ist. Der Beitrag beinhaltet Mehraufwendungen aufgrund der Corona-Pandemie, ohne die eine Durchführung des Turnieres nicht möglich wäre.
    • Der Förderbeitrag von 1,00 € pro reservierten Startplatz ist bereits im Einsatz/Nenngeld enthalten.
    • Der Zeitplan wird unter nennung-online.de und auf der Internetseite des Veranstalters www.reitverein-neschwitz.de zur Verfügung gestellt.
    • Meldeschluss ist 90 min vor Beginn der Prüfung bzw. nach Festlegung in der ZE
    • Die Preisgelder werden zu 50% (außer Prf. 11) ausgezahlt.
    • Preisgeld 100% bei Prf. 11
    • Der Veranstalter schließt jegliche Haftung für Sach- und Vermögensschäden aus, die den Besuchern, Teilnehmern, Pferdepflegern und Pferdebesitzern durch leichte Fahrlässigkeit des Veranstalters, seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen entstehen. Der Veranstalter haftet in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und in weiteren Fällen der zwingenden gesetzlichen Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Er schließt darüber hinaus die Haftung für Diebstähle und sonstige Vorfälle aus.
    • Hunde sind auf dem Turniergelände an der Leine zu führen.
    • Mit der Startmeldung erteilt der Teilnehmer sein Einverständnis zur Veröffentlichung der auf dem Turnierplatz entstandenen Fotos und Videos.
    • Dispens zu § 59 Abs. 2.1 LPO (keine Siegerehrungen)
    • Es ist ein Tierarzt und Schmied vor Ort.
    • Nicht vollständig bezahlte Nennungen (Rücklastschriften) werden ohne weitere Benachrichtigung zurückgewiesen.
    • Pferde müssen den gültigen veterinärmedizinischen Bestimmungen entsprechen. Pferdepässe/Impfausweise sind mitzubringen. Ohne kein Start möglich.
    • Die Anreise ist nur mit einem aktuellen Pferde-Gesundheitsattestes möglich
    • Proteste müssen spätestens 30 Minuten nach Beendigung der Prüfung beim Veranstalter unter Hinterlegung einer Kaution von 50 € schriftlich eingereicht werden. Der Beitrag fällt bei Ablehnung des Protestes dem Veranstalter zu.
    • Bei evtl. Teilung von Prüfungen wird auf den Mindestgeldpreis zurückgegangen.
    • Es wird grundsätzlich 1/3 der gestarteten Teilnehmer platziert. Die Mehrplatzierten als 25% der gestarteten TN haben keinen Anspruch auf Preisgeld.
  • HINWEISE bzgl. Corona Pandemie:
    • Zutritt zum Veranstaltungsgelände haben ausschließlich Personen ohne Krankheitssymptome, die für eine Infektion mit dem Coronavirus typisch sind.
    • Im Hinblick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie verpflichten sich die Teilnehmer mit der Abgabe ihrer Nennung zu einer Risikoübernahme bei der Verwirklichung nachfolgender Risiken. Ein Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten Nenngeldes besteht nicht: in jenen Fällen, in denen aufgrund von Bestimmungen einer Verordnung und/oder aufgrund anderer behördlicher Verfügungen die Teilnahme von Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren Arbeitsplatz innerhalb eines „Corona-Risikogebietes" (u.a. Bezirk, Landkreis o.ä. über den ein „Lockdown" verhängt wurde) haben, untersagt ist.
    • Das Betreten ist nur mit dem unter www.nennung-online.de unter Teilnehmerinformation hinterlegten Formular "Anwesenheitsnachweis" möglich. Es ist jeden Tag neu abzugeben. Dieses ist Bestandteil der Nennung/Ausschreibung und MUSS zwingend von jedem Reiter/Begleiter ausgefüllt und unterschrieben - bei Betreten des Turniergeländes (Anreise) - an der Eingangskontrolle abgegeben werden. Ohne Vorlage dieses Formulars ist der Zutritt zum Turniergelände und damit kein Start möglich. Nach Abgabe dieses Formulars erfolgt die Ausgabe der Tagesbänder, die nur einen Tag gültig sind. Die gültige Tages-Einlassberechtigung (Tagesband) ist ständig zu tragen und bei Verlangen vorzuzeigen.
    • Ein Mund-Nase-Schutz ist durch jede Person mitzubringen und in den durch den Veranstalter entsprechend gekennzeichneten Bereichen (z.B. Meldestelle) zu tragen.
    • Pro 2 Pferde ist nur 1 Pfleger/Begleiter, bei U18-Reitern sind 2 Personen zugelassen.
    • Weitere Begleitpersonen sind nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Veranstalters zugelassen. Der Zugang zum Veranstaltungsgelände erfolgt für Begleitpersonen nur im Zusammenhang mit dem entsprechenden dazugehörigen Reiter bzw. Pferdetransporter.
      • Zuschauer/Besucher sind NICHT gestattet.
        • Die Anwesenheit von Reiter und Begleitperson sind am Prüfungstag auf das geringste Zeitfenster zu begrenzen.
        • Anreise: Den Anweisungen der eingesetzten Ordner ist uneingeschränkt zu folgen.
        • Die entsprechenden Hygieneregeln sind einzuhalten. Auf dem Turniergelände sind die Möglichkeiten zur Handreinigung und -desinfektion zu nutzen.
        • Hygienebeauftragter: Laura Pohlan

Beschaffenheit der Plätze:

Springen: Sand 80 x 60 m
Vorbereitungsplatz: gesandeter Rasen 50 x 100 m
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Sa. vorm.: 8,9,10; nachm.: 2,4,6
So. vorm.: 3,5,7; nachm.: 1,11
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Anwesenheitsnachweis 27.05.2021 2021-05-27 09:18:00 81,47 KB PDF
Gesundheitsattest 27.05.2021 2021-05-27 09:17:00 100,63 KB PDF
Hygienekonzept Reiter 28.05.2021 2021-05-28 14:58:00 98,00 KB PDF
Teilnehmerübersicht 27.05.2021 2021-05-27 21:51:00 41,34 KB PDF
wichtige Informationen 27.05.2021 2021-05-27 15:02:00 149,63 KB PDF
Zeitplan 27.05.2021 2021-05-27 09:13:00 196,64 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
30.05.2021 ( n) 2021-05-30 00:00:00 1. Springprüfung Kl.M** m.Siegerrunde 1 SPR 600,00  € 600.00 1 2 3 4 LP
29.05.2021 ( n) 2021-05-29 00:00:00 2. Springprüfung Kl.M* 2 SPR 300,00  € 300.00 1 2 3 4 LP
30.05.2021 ( v) 2021-05-30 00:00:00 3. Springprüfung Kl.L 3 SPR 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
29.05.2021 ( n) 2021-05-29 00:00:00 4. Punktespringprüfung Kl.L 4 SPR 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
30.05.2021 ( v) 2021-05-30 00:00:00 5. Springprüfung Kl. A** 5 SPR 150,00  € 150.00 3 4 5 6 LP
29.05.2021 ( n) 2021-05-29 00:00:00 6. Punktespringprfg.Kl.A** 6 SPR 150,00  € 150.00 3 4 5 6 LP
30.05.2021 ( v) 2021-05-30 00:00:00 7. Stilspringprüfung Kl.A** 7 SPR 150,00  € 150.00 2 3 4 5 6 LP
29.05.2021 ( v) 2021-05-29 00:00:00 8. Stilspringprüfung Kl.E 8 SPR 100,00  € 100.00 6 7 LP
29.05.2021 ( v) 2021-05-29 00:00:00 9. Springpferdeprüfung Kl.A** 9 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
29.05.2021 ( v) 2021-05-29 00:00:00 10. Springpferdeprüfung Kl.L 10 SPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
30.05.2021 ( n) 2021-05-30 00:00:00 11. Amateur-Springprüfung Kl.M* 11 SPR 350,00  € 350.00 2 3 4 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN