Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Seeon-Seebruck/Obb. (02.10.2016 - 03.10.2016)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

02.09.2016 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Seeon-Seebruck/Obb.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

05.09.2016 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

01.10.2016 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Renate Gaßner

Internet:

http://www.renate-gassner.de

PLZ, Ort:

83370, Seeon-Seebruck/Obb.,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Klaus-Ulrich Werchau

LK-Vertreter:

Bernd Fels

Richter:

Eugen Mario Schädler
Maria-Theresa Schädler
Jürgen Tornow

Teilnahmeberechtigung:

Prüfungen 1, 2, 8: Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der BRD sowie ausländische Teilnehmer/innen mit Gastlizenz gem. LPO
Prüfungen 3-7, 9: Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich des Regionalverbands Oberbayern sowie ausländische Teilnehmer/innen mit Gastlizenz gem. LPO und geladene Gäste
Wertungsprüfung Obb. Meisterschaften Vielseitigkeit Junioren/Junge Reiter 2016:
Die Meisterschaftswertung wird im Rahmen der Prüfung Nr. 1 ausgetragen.
Meisterschaftsbedingungen entnehmen Sie bitte unter www.pferdesportverband-oberbayern.de.
Wertungsprüfung Obb. Meisterschaften Pony Vielseitigkeit 2016:
Die Meisterschaftswertung wird im Rahmen der Kombinierten Prüfung Nr. 9 ausgetragen. Für die Teilnahme ist zusätzlich die Nennung der einzelnen Teilprüfungen Nr. 3, 5 und 7 erforderlich. Meisterschaftsbedingungen entnehmen Sie bitte unter www.pferdesportverband-oberbayern.de.
Grenzlandcup-Wertung:
Weitere Informationen finden Sie unter www.grenzlandcup.eu.
Sonderwertung Trakehner Zuchtbezirk Bayern „Bester vielseitiger Nachwuchs-Trakehner“:
Die Sonderwertung wird im Rahmen der Prüfung Nr. 8 ausgetragen. Für die Teilnahme ist die Nennung aller Teilprüfungen (Prfg. Nr. 2, 4 und 6) sowie der Komb. Prüfung (Prfg. Nr. 8) erforderlich. Sieger ist der beste Teilnehmer der Komb. Prüfung auf einem reingezogenen Pferd Trakehner Abstammung. Weitere Platzierungen entsprechend. Bei ausländischen Pferden ist der Nennung eine Kopie des Abstammungsnachweises beizufügen.

Besondere Bestimmungen:

- Ausweichtag: Samstag, 1.10.2016
- Der Veranstalter behält sich vor folgende Prüfungen zu verlegen:
Prfg. Nr. 1a und 1b auf Sa. vorm., Prfg. Nr. 4 und 6 auf So. vorm.
- Am Turniertag wird nur Bargeld angenommen.
- Achtung – die Zeiteinteilung ist unter www.renate-gassner.de einzusehen.
- Meldeschluss ist jeweils bis 19:00 Uhr am Vorabend der Prüfung, wenn in der Zeiteinteilung nichts anderes festgelegt wird.
- Der Equidenpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.
- Platzierung und Auszahlung des Geldpreises gem. LPO § 25 (ein Drittel wird platziert, ein Viertel erhält Geldpreise), soweit in der jeweiligen Prüfung nicht anders angegeben
- In allen Prüfungen sind je Prüfung und Teilnehmer/in 2 Pferde erlaubt. Teilnehmer der Sonderwertung für Trakehner sind in Prfg. 2, 4 und 6 mit 3 Pferden startberechtigt
- Der Veranstalter behält sich vor, die Dressurprüfungen nach Ankündigung in der Zeiteinteilung auf Gras zu verlegen.
- Einstellboxen stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Bitte für Strohbox mit Heu (110,00 €) die Prüfung Nr. 10 nennen. Für Sägemehlboxen mit Heu (120,00 €) die Prüfung Nr. 11 nennen.
- Strom für Wohnwagen und LKW kann nur im begrenzten Umfang zur Verfügung gestellt werden. Bei Bedarf bitte Rücksprache mit der Turnierleitung aufnehmen.
- Keine Rückerstattung des Boxengeldes bei Nichtbeanspruchung der Boxen
- Eigene Stallzelte können nicht aufgestellt werden, ebenso ist die Aufstallung von Pferden in Transportfahrzeugen nicht erlaubt.
- Hunde sind auf dem Veranstaltungsgelände an der Leine zu führen. Der Hundebesitzer haftet für evtl. zusätzliche Platzierungen.
- Einzeldressuren sind auswendig oder nach eigenem Kommandogeber zu reiten.
- Für Dressuraufgaben gelten die Aufgaben des aktuellen Aufgabenheftes.
- Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern Ausgabe 2016, sowie die LPO Ausgabe 2013.
- Verzeichnis von Übernachtungsmöglichkeiten unter www.renate-gassner.de.

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungsplatz Springen: Gras ca. 50 x 60. m
Abreiteplatz Springen: Gras ca. 40 x 50 m
Prüfungsplatz Dressur: Sand 25 x 70 m (Viereck 20 x 40 m)
(Ausweichplatz Dressur: Gras 20 x 40 m)
Abreiteplatz Dressur: Gras ca. 30 x 40 m
 

Vorläufige Zeitenteilung:

So. vorm.: 1
Mo. vorm.: 4,5,6,7; nachm.: 2,3,8,9

So. vorm.: 1a, 1b ; nachm.: 1c Mo. vorm.: 4, 5, 6, 7; nachm.: 2, 3, 8, 9  

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
02.10.2016 ( v) 2016-10-02 00:00:00 1. Vielseitigkeitsprfg. KL.A** 1 GEV 600,00  € 600.00 0 7 6 LP
03.10.2016 ( n) 2016-10-03 00:00:00 2. Geländeritt Kl.A** 2 GEV 150,00  € 150.00 0 7 6 LP
03.10.2016 ( n) 2016-10-03 00:00:00 3. Stil-Geländeritt Kl.E 3 GEV 100,00  € 100.00 0 7 6 LP
03.10.2016 ( v) 2016-10-03 00:00:00 4. Dressurprüfung Kl.A** 4 DRE 150,00  € 150.00 2 3 4 5 6 LP
03.10.2016 ( v) 2016-10-03 00:00:00 5. Dressurreiterprüfung Kl.E 5 DRE 100,00  € 100.00 0 7 6 LP
03.10.2016 ( v) 2016-10-03 00:00:00 6. Springprüfung Kl. A** 6 SPR 150,00  € 150.00 2 3 4 5 6 LP
03.10.2016 ( v) 2016-10-03 00:00:00 7. Stilspringprüfung Kl.E 7 SPR 100,00  € 100.00 0 7 6 LP
03.10.2016 ( n) 2016-10-03 00:00:00 8. Komb.Prüfung Kl.A** 8 SOP 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
03.10.2016 ( n) 2016-10-03 00:00:00 9. Komb.Prüfung Kl.E 9 SOP 100,00  € 100.00 0 7 6 LP
10. Nenngeldpauschale 10 SOS 0,00  € 0.00 0 WB
11. Nenngeldpauschale 11 SOS 0,00  € 0.00 0 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN