Hauptsponsoren der FN

Seehof/Obb. (19.05.2017 - 21.05.2017)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

23.03.2017, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Seehof/Obb.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

24.04.2017, 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

18.05.2017, 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Daniela Roider

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

83367, Petting,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschefs:

Josef Maier - Andreas Mayer

Richter:

Sabine Ginglseder
Sabine Hain
Janusz Luniak
Astrid Stocker-Reichl

Teilnahmeberechtigung:

LK S1-S3: Stamm-Mitglieder im Bereich LK Bayern.
LK S4-S5: Stamm-Mitglieder im Bereich der Regionalverbände Oberbayern und Niederbayern/Oberpfalz sowie ausl. Teilnehmer mit Gastlizenz.
LK D2-D6: Stamm-Mitglieder der Stammvereine mit der Vereinigung der Reit- und Fahrvereine Chiemgau ist.
Prfg. 9,14,19,20,23,24 sind nur Reiter startberechtigt deren Stammverein Mitglied der Chiemgauvereinigung ist.

Besondere Bestimmungen:

- Der Veranstalter behält sich vor einige Prüfungen in die Halle zu verlegen.
- Die Zeiteinteilung wird nur im www.nennung-online.de und auf www.Reiten-Seehof.de /Turnier veröffentlicht.
- WB Einsätze/Nenngelder sind der Nennung als Scheck beizufügen, sofern nicht "online" genannt wird.
- Für Stamm-Mitglieder des Veranstalters entfällt der Nachweis der Mindestanforderungen.
- Hunde sind an der Leine zu führen.
- Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern, Ausgabe 2017, sowie die LPO Ausgabe 2013 und die WBO Ausgabe 2013.
- Der Equidenpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzubringen und auf
Verlangen vorzuzeigen.
- Meldeschluss ist 90 Min. vor Beginn der Prüfung, wenn in der Zeiteinteilung nicht anders festgelegt.
- In den Prüfungen 9, 10 und 19 ist je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt.
- In den Prüfungen/WB 1-8, 11-18 und 21-28 sind je Teilnehmer/in 2 Pferde erlaubt , Stamm-Mitglieder des Veranstalters sind mit 3 Pferden/Ponys startberechtigt, sofern in der jeweiligen Prüfung nicht anders ausgeschrieben.
- Eigene Stallzelte können zu 50,00 Euro aufgestellt werden. Hier für bitte Prüfung 29 nennen.
- Geld- und Ehrenpreise müssen während der Veranstaltung abgeholt werden, ansonsten erlischt jeder Anspruch.
Besondere Bestimmungen zur Chiemgaumeisterschaft:
1.Das Meisterschaftspferd muss vor Beginn der ersten Wertungsprüfung benannt werden und ist als erstes Pferd zu starten.
2.Junioren können in der Meisterschaft ihrer Wahl starten.
3.Bei Mannschaftsprüfungen müssen alle Reiter Stamm- Mitglied des selben Stammvereins sein.
4.Bei Ausscheiden eines Reiters der Mannschaftsspringprüfung erhält dieser die Punkte des letzten in der Wertung Befindlichen plus 5 Punkte.
5.Die drei Erstplazierten der Meisterschaft haben an der Meisterehrung mit dem Meisterschaftspferd teilzunehmen.
6.Richter und Parcourschef, sind so einzusetzen, dass kein Befangenheitsverhältniss besteht.
7.Teilung der Prüfungen erfolgt nach Leistung, nach der Prüfung.
8. Die Finalprüfungen werden in gestürzter Startfolge durchgeführt.
Meisterschaftswertung:
Es muss an beiden Meisterschaftsprüfungen teilgenommen werden.
Springmeisterschaft:
Junioren
Prüfungen 14+24
Aus den Prüfungen 14 und 24 werden die Fehlerpunkte des jeweiligen Grundparcours zum Ergebnis (Notendifferenz laut Umrechnung) der Prüfung 14 aufaddiert.
Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im Finale.
In der Prüfung 14 Springprüfung mit Stilwertung, 1. Wertung Junioren wird die Stilnote ohne Abzug umgerechnet in Strafpunkte, wobei die erreichte Höchstnote gleich null "0" Punkte bedeutet. Für jeweils 0,1 WN unter der Höchstnote, werden 0,1 Strafpunkte angerechnet.
Junge Reiter/Reiter
Prüfungen 16
Der/die Sieger/in der 1. Wertungsprüfung erhält 0 Punkte, die Plätze 2 und weiter erhalten die Hälfte der Zeitdifferenz zum Sieger als Fehlerpunkte, wobei immer von Hundertstelsekunden auf Zehntelsekunden im Zeitspringen aufgerundet wird.
Prüfungen 27
Zu den errechneten Fehlerpunkten aus Prfg. 16 werden die Fehlerpunkte aus dem Grundparcours der 2. Wertungsprüfung Prf. 27 addiert.
Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung in der Finalprüfung.
Dressurmeisterschaft:
Junioren/ Junge Reiter, Reiter
Prüfungen Jun. 9+19 bzw. JR/Reiter. 11+21
Es werden die Noten aus beiden Wertungsprüfungen addiert. Bei Notengleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Note der Finalprüfung.
Vorbemerkung:
Chiemgau Vereinscup 2017“
„Chiemgau Vereinscup“ Starberechtigt sind Junioren, Junge Reiter, Reiter der LK 3,4,5,6 deren Verein Mitglied der Vereinigung der Reit- und Fahrvereine Chiemgau e.V. ist, und die eine Startgenehmigung ihres Vereins erhalten. Jeder Verein kann mehrere Mannschaften benennen, ein Reiter kann aber nur für die gleiche Mannschaft während der Serie an den Start gehen. Teilnehmer am Finale müssen während der Serie einmal an einer Qualifikationsprüfung an den Start gegangen sein. Jede Mannschaft besteht aus der 3-4 Reitern, die Stamm-Mitglied in einem Verein sein müssen.
Die Wertungs- und Finalprüfung sind ab Samstag Mittag bzw. Sonntag Mittag abzuhalten.
Für das Finale qualifizieren sich die besten 8 Mannschaften aus 8 Qualifikationsprüfungen nach folgenden Punktesystem: 1.Pl 20 P., 2.Pl. 18 P.,3.Pl. 16 P. usw.. Es werden nur die vier besten Qualifikationen gewertet. Das Finale startet bei null Punkten.
Die Prüfung muss als offene Prüfung ausgeschrieben werden.
Der Geldpreis der Wertungsprüfungen und der Finalprüfung wird von der Vereinigung der Reit- und Fahrvereine Chiemgau übernommen, die Ehrenpreise werden vom veranstaltenden Verein
übernommen.
Finale:
Zum Finale werden 50% der sich fürs Finale Qualifizierten Mannschaften platziert.
Die Pferde der Siegermannschaft erhalten eine Pferdedecke sowie die Vereine der platzierten Mannschaften folgende Förderpreise 1.Pl. 500.-€, 2.Pl. 300.-€., 3.Pl. 200.-€., 4.Pl. 100.-€., von der Vereinigung der Reit- und Fahrvereine Chiemgau e.V.. Die Förderpreise gehen ausschießlich an den Verein der platzierten Mannschaften.
Wertungsprüfungen:
1. Wertungsprüfung Seehof RV Seehof 19.-21.05.2017
2. Wertungsprüfung RC Stein 27./28.05.2017
3. Wertungsprüfung Altötting PSV Altötting 03./04.06.2017
4. Wertungsprüfung Großbaumgarten RuFV Altötting 16.-18.06.2017
5. Wertungsprüfung Seeon RV Flotte Hufe Grünweg 01./02.07.2017
6. Wertungsprüfung Oberwalchen RuFV Rupertiwinkel Tengling 22./23.07.2017
7. Wertungsprüfung Marktl Pffr. Marktl 08.-10.09.2017
Finale
Pertenstein Pffr. Pertenstein 29.09.-01.10.2017 Oktoberturnier

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungsplatz Springen: 100x60m Sand
Prüfungsplatz Dressur: 30x70m Sand
Abreitehalle Springen: 24x60m Sand
Abreiteplatz Dressur: 18x40m Sand
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 1,2,3; nachm.: 4,5,6,7
Sa. vorm.: 8,9,12,13,14,15; nachm.: 10,11,16,17,18
So. vorm.: 19,20,23,24,25; nachm.: 21,22,26,27,28
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Chiemgaumeisterschaft 11.05.2017 2017-05-11 23:53:00 4,91 KB PDF
Pferdeliste 28.04.2017 2017-04-28 16:44:00 186,04 KB PDF
Teilnehmer 28.04.2017 2017-04-28 16:44:00 78,16 KB PDF
Zeiteinteilung 10.05.2017 2017-05-10 23:29:00 187,39 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
19.05.2017 (v) 2017-05-19 00:00:00 1. Springpferdeprüfung Kl.A* 1 SPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
19.05.2017 (v) 2017-05-19 00:00:00 2. Springpferdeprüfung Kl.L 2 SPF 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
19.05.2017 (v) 2017-05-19 00:00:00 3. Springprüfung Kl. A** 3 SPR 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
19.05.2017 (n) 2017-05-19 00:00:00 4. Springprüfung Kl.L 4 SPR 200,00 € 200.00 4 5 LP
19.05.2017 (n) 2017-05-19 00:00:00 5. Springprüfung Kl.L 5 SPR 200,00 € 200.00 2 3 LP
19.05.2017 (n) 2017-05-19 00:00:00 6. Springprüfung Kl.M* 6 SPR 300,00 € 300.00 2 3 4 LP
19.05.2017 (n) 2017-05-19 00:00:00 7. Stilspring-WB - ohne Erlaubte Zeit (EZ) 7 SOS 0,00 € 0.00 0 7 6 WB
20.05.2017 (v) 2017-05-20 00:00:00 8. Gewöhnungsprüfung für Reitpferde 8 GWP 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
20.05.2017 (v) 2017-05-20 00:00:00 9. Dressurreiterprüfung Kl.A 9 DRE 150,00 € 150.00 3 4 5 6 LP
20.05.2017 (n) 2017-05-20 00:00:00 10. Dressurreiterprüfung Kl.A 10 DRE 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
20.05.2017 (n) 2017-05-20 00:00:00 11. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 11 DRE 200,00 € 200.00 2 3 4 5 LP
20.05.2017 (v) 2017-05-20 00:00:00 12. Springpferdeprüfung Kl.A** 12 SPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
20.05.2017 (v) 2017-05-20 00:00:00 13. Springpferdeprüfung Kl.L 13 SPF 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
20.05.2017 (v) 2017-05-20 00:00:00 14. Springprüfung Kl. A* 14 SPR 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
20.05.2017 (v) 2017-05-20 00:00:00 15. Springprüfung Kl.A* 15 SPR 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
20.05.2017 (n) 2017-05-20 00:00:00 16. Zeitspringprüfung Kl.L 16 SPR 200,00 € 200.00 2 3 4 5 LP
20.05.2017 (n) 2017-05-20 00:00:00 17. Springprüfung Kl.M* 17 SPR 300,00 € 300.00 2 3 4 LP
20.05.2017 (n) 2017-05-20 00:00:00 18. Springprüfung Kl.M** 18 SPR 500,00 € 500.00 2 3 4 LP
21.05.2017 (v) 2017-05-21 00:00:00 19. Dressurprüfung Kl.A* 19 DRE 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
21.05.2017 (v) 2017-05-21 00:00:00 20. Dressurprüfung Kl.A* 20 DRE 450,00 € 450.00 3 4 5 6 LP
21.05.2017 (n) 2017-05-21 00:00:00 21. Dressurprfg. Kl.L* 21 DRE 250,00 € 250.00 2 3 4 LP
21.05.2017 (n) 2017-05-21 00:00:00 22. Dressurprüfung Kl.M* 22 DRE 300,00 € 300.00 2 3 4 LP
21.05.2017 (v) 2017-05-21 00:00:00 23. Springprüfung Kl. A* 23 SPR 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
21.05.2017 (v) 2017-05-21 00:00:00 24. Springprüfung Kl. A** 24 SPR 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
21.05.2017 (v) 2017-05-21 00:00:00 25. Mannsch.-Springprfg.Kl.A* 25 SPR 500,00 € 500.00 3 4 5 6 LP
21.05.2017 (n) 2017-05-21 00:00:00 26. Springprüfung Kl.L 26 SPR 200,00 € 200.00 3 4 5 LP
21.05.2017 (n) 2017-05-21 00:00:00 27. Springprüfung Kl.M* m.Siegerrunde 27 SPR 400,00 € 400.00 2 3 4 LP
21.05.2017 (n) 2017-05-21 00:00:00 28. Springprfg.Kl.S m.St.* 28 SPR 1.500,00 € 1500.00 1 2 3 LP
29. Nenngeldpauschale 29 SOS 0,00 € 0.00 0 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN