Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Ansbach/Mfr. (02.06.2017 - 05.06.2017)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

23.03.2017 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Ansbach/Mfr.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

08.05.2017 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

01.06.2017 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Eva-Maria Richters

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

91522, Ansbach

Längengrad, Breitengrad

-, -

Richter:

Hermann de Reuver
Heinrich Geigl
Tim Koch
Peter Olsson
Reinhard Seim

Teilnahmeberechtigung:

Prüfungen 1-15;
Stamm-Mitglieder der Vereine des Regionalverbandes Franken als Teilnehmer/innen der entsprechenden Altersgruppe an der fränkischen Meisterschaft der Ponyreiter, Junioren II (U16), Junioren I (U18) Jungen Reiter und Reiter.
Prüfungen 16,17:
Stamm-Mitglieder der Vereine des Regionalverbandes Franken als Teilnehmer/innen des Pony-Cups Dressur.
Prüfungen 18 -26
Stamm-Mitglieder der Vereine des Regionalverbandes Franken
Prüfung 27
Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der BRD
Keine geladenen Gäste
Kadererlaubnisse entfallen

Besondere Bestimmungen:

- Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Prüfungen in die Halle (25x80 oder 20x40m) zu verlegen.
- Einsätze/Nenngelder sind bis Nennungsschluss fällig, sofern in der jeweiligen Prüfung nicht anders angegeben.
- Unvollständige Nennungen werden nicht bearbeitet.
- Meldeschluss ist 90 Min. vor Beginn der Prüfung, wenn in der Zeiteinteilung nicht anders festgelegt. Meldeschluss für die Finalprüfungen der Meisterschaften ist am Sonntag 19.00 Uhr.
- Unterbringung der Pferde/Ponys in Boxen (Stallzelt), Gebühr pro Box 120,-- € (Einstreu: Späne)Reservierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennungsschluss.
- Der Veranstalter weist deutlich darauf hin, dass die Boxen am Donnerstag erst ab 16.00 Uhr belegt werden können.
- Eigene Stallzelte zu 15 ,-€ je Pferd/Pony möglich, Zahlung mit Nennung. Bitte für eigenes Stallzelt Prüfung 28 nennen!
- Gebühr für das Aufstellen eigener Wohnwagen oder LKW´s mit Strom zu je 30,-€, fällig bei Nennung.
- Für die Aufstallung im LKW ist eine Gebühr von 20,- € je Pferd/Pony zu entrichten. Bitte für Aufstallung auf Transporter Prüfung 29 nennen! (Aufstallung auf Transportern nur nach Abnahme und Genehmigung durch den LK-Beauftragten gem. Merkblatt der LK Bayern - Merkblatt: Pferdeaufstallung auf Transportfahrzeugen bzw. Pferdehängern - möglich.)
- Der Equidenpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.
- Einzeldressuraufgaben sind auswendig oder nach eigenem Kommandogeber zu reiten, sofern sie nicht den Zusatz „auswendig zu reiten“ enthalten.
- Hunde sind während der gesamten Veranstaltung an der Leine zu führen, der Besitzer haftet für eventuelle zusätzliche Platzierungen und/oder Schäden.
- In den Dressurprüfungen ist jede/r Teilnehmer/in mit 2 Pferden/Ponys startberechtigt, sofern in der jeweiligen Prüfung nicht anders angegeben.
- Ponys sind nur in den Ponyprüfungen und den Prüfungen 18 -27 startberechtigt.
- In den Meisterschaftsprüfungen sind nur die Teilnehmer startberechtigt, die auch die entsprechende Meisterschaft reiten.
- Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern Ausgabe 2017 sowie die LPO Ausgabe 2013.
- Die LK Bayern erteilt Dispens zu Ziff. 10 (Erlaubnisse Kadermitglieder) der Allgemeinen Bestimmungen der LK Bayern.
- Die LK Bayern erteilt Dispens zu Ziff.12.3 und Ziff.12.4 der Besonderen Bestimmungen der LK Bayern
- Die LK Bayern erteilt Dispens zu LPO 23.3 in V. m. § 400.4
- Verlangte Mindesterfolge sind bis Nennungsschluss durch FN-Ausdruck nachzuweisen, sofern diese noch nicht eingetragen sind.
- Meisterschaftspferde/Ponys dürfen während der Veranstaltung nur von den Reitern/innen vom Sattel aus gearbeitet werden, die die Pferde/Ponys auch in den Prüfungen vorstellen (von anderen Personen können die Pferde/Ponys nur im Schritt am langen Zügel bewegt werden).
- In allen Prüfungen (außer Prfg. 3,6,9,12,15,) erfolgt die Auszahlung von Geldpreisen gem. §25 (Platzierung von einem Drittel der Starter, Geldpreisauszahlung an das erste Viertel der Starter )
- Das Dressurviereck kann am Donnerstag Abend beritten werden. Der zeitliche Rahmen wird in der Zeiteinteilung festgelegt.
Die Geländestrecke ist während der gesamten Veranstaltung für Mensch und Tier gesperrt.
- Das Prüfungsviereck und die Halle können in der prüfungsfreien Zeit nach jeweiliger Freigabe beritten werden
- Es werden keine Zeiteinteilungen verschickt. Die Zeiteinteilung und Informationen des Veranstalters sind unter www.nennung-online.de und unter www.pferdezentrum-franken.de veröffentlicht.
- Zimmerreservierungen sind von den Teilnehmern selbst vorzunehmen:
Hotels:
Grünwald, Am Boxberg, Ansbach 0981/460890
Rangau Elpersdorf 0981/61551
Drechselsgarten 0981/89020
Christl 0981/8121
Platengarten Ansbach 0981/971420
Windmühle 0981/15088
Schwarzer Bock 0981/95112
Pension Herrmannshof 0981/64933
Bergwirt Herrieden 09825/8469
Gasthof Schwarzes Ross Wasserzell 0981/4874561
Meisterschaftsbestimmungen:
Die Fränkischen Meisterschaften werden für folgende Altersgruppen in der Dressur ausgetragen: Reiter, Junge Reiter, Junioren I (U 18) Junioren II (U16), Pony. Die Teilnehmer der Ponymeisterschaften sind mit Großpferden zusätzlich an einer der Meisterschaften für JUN I (U 18) oder JUN II (U 16) oder JR startberechtigt. Für die Meisterschaft ist jedes Pferd/jeder Reiter nur in einer Altersklasse (Reiter oder Junge Reiter oder Junioren I oder Junioren II) startberechtigt. Ponys sind nur in den Ponyprüfungen startberechtigt. Bei Startern mit mehreren Pferden sind die Punkte bzw. Wertnotensummen der Pferde nicht untereinander austauschbar. Für die Meisterschaftswertung werden nur die Pferde rangiert bzw. gewertet, die an allen 3 Wertungsprüfungen teilnehmen. Die Siegerehrung der Fränkischen Meisterschaften (ohne Pony-Cup) findet am Montag im Anschluss an die letzte Prüfung auf dem Dressurviereck für den 1.-6. Platz in jeder Altersgruppe statt (1.-3.Platz mit Pferd, 4.- 6. Platz ohne Pferd).
Meisterschaft Dressur:
Jeder Reiter kann max. 2 Pferde/Ponys pro Prüfung starten. Die Startfolge erfolgt nach Startbuchstabe (generelle Startfolge 2017). In der jeweils 3. Wertungsprüfung wird die Startfolge der Meisterschaftspferde/-ponys durch Los entschieden. In den Finalprüfungen ist jeder qualifizierte Teilnehmer nur mit einem Pferd/Pony startberechtigt. Für die Finalteilnahme sind nur Pferde zugelassen, die in einer der vorangegangen Teilprüfungen wenigstens 60% oder mehr der Wertnotensumme erreicht haben. Bei Teilnehmern mit 2 Pferden kann sich nur das Pferd mit der höheren Wertnotensumme für das Finale qualifizieren.
Pferde/Ponys, die sich nicht für das Finale qualifiziert haben bzw. Zweitpferde, können in den angebotenen Rahmenprüfungen gestartet werden.
Finale REI: es qualifizieren sich die 10 besten Paare aus der 1. und 2. Wertungsprüfung.
Finale JR, JUN I, JUN II, Pony: es qualifizieren sich die 8 besten Paare aus der 1. und 2. Wertungsprüfung.
Sieger einer Dressurmeisterschaft ist der/die fränkische Reiter/in mit der höchsten Punktsumme aller Wertungsprüfungen, jeweils multipliziert mit dem Bewertungsfaktor. Bei Summengleichheit entscheidet das bessere Ergebnis im Finale.
Teilnehmende Altersgruppen Dressur:
JUN II (U 16),Jahrg.01 +jünger, Prfg.10,11,12 Bewertungsfaktor: 1 : 1,5: 2
JUN I (U 18),Jahrg.99 +jünger, Prfg. 7,8,9 Bewertungsfaktor: 1 : 1,5 :2
JR, Jahrg.96 +jünger, Prfg. 4,5,6 Bewertungsfaktor: 1 : 1,5 : 2
REI, Jahrg.95 +älter Prfg. 1,2,3 Bewertungsfaktor : 1 : 1,5 : 2
Ponymeisterschaften:
Ponys, die an den Ponymeisterschaften in der Klasse L teilnehmen, sind im Ponycup mit einem anderen Reiter startberechtigt. Startfolge und Reglement analog der Meisterschaften Dressur.
Pony-Meisterschaft Dressur
JUN Jahrg. 01+jünger, Prfg. 13,14,15 Bewertungsfaktor: 1 : 1,5 : 2
Pony-Cup Junioren
Cupwertung Dressur
JUN, Jahrg. 2003+jünger Prüfung 16,17
Addition der Wertnoten, Bewertungsfaktor: 1 : 1
Bei Teilnehmern mit mehreren Ponys wird für den Pony-Cup nur das Pony mit dem besseren Gesamtergebnis gewertet. Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Ergebnis in der 2. Wertungsprüfung. Die Siegerehrung für den Ponycup Dressur erfolgt am Samstag.

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungsplatz Dressur: 20 x 60 m Sand

Vorbereitungsplatz Dressur: 20 x 40 m (kleine Halle) bzw. 25 x 80 m (große Halle) bzw. bei Bedarf 65 x 90 m gesandeter Rasen
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 20,26,27; nachm.: 23,25
Sa. vorm.: 7,10,13,16,17; nachm.: 1,4,24
So. vorm.: 5,8,11,21; nachm.: 2,14
Mo. vorm.: 9,15,18,19,22; nachm.: 3,6,12
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Boxen nur nach Rücksprache 23.05.2017 2017-05-23 15:28:00 6,88 KB PDF
Dressur JR Endauswertung 05.06.2017 2017-06-05 15:03:00 20,66 KB PDF
Dressur JUN I Endauswertung 05.06.2017 2017-06-05 13:26:00 25,24 KB PDF
Dressur JUN II Endauswertung 05.06.2017 2017-06-05 13:56:00 27,88 KB PDF
Dressur Pony Cup Endauswertung 04.06.2017 2017-06-04 13:14:00 21,72 KB PDF
Dressur Pony Endauswertung 05.06.2017 2017-06-05 13:25:00 33,38 KB PDF
Dressur Reiter Endauswertung 05.06.2017 2017-06-05 17:58:00 32,37 KB PDF
gen.Ausschreibung 05.05.2017 2017-05-05 11:30:00 537,08 KB PDF
Infos Fotografin 14.05.2017 2017-05-14 23:01:00 9,16 KB PDF
Lageplan 15.05.2017 2017-05-15 12:54:00 367,45 KB PDF
Pferdeliste 29.05.2017 2017-05-29 17:11:00 66,85 KB PDF
Pferdepasskontrolle Prf. 21 04.06.2017 2017-06-04 09:01:00 6,67 KB PDF
Teilnehmeranschreiben 17.05.2017 2017-05-17 14:11:00 236,16 KB PDF
Teilnehmerliste 29.05.2017 2017-05-29 17:12:00 30,98 KB PDF
Zeiteinteilung 17.05.2017 2017-05-17 14:10:00 130,53 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
03.06.2017 ( n) 2017-06-03 00:00:00 1. Dressurprüfung Kl.S* 1 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
04.06.2017 ( n) 2017-06-04 00:00:00 2. Dressurprüfung Kl. S* 2 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
05.06.2017 ( n) 2017-06-05 00:00:00 3. Dressurprüfung Kl. S** 3 DRE 1.000,00  € 1000.00 1 2 3 LP
03.06.2017 ( n) 2017-06-03 00:00:00 4. Dressurprüfung Kl.M** 4 DRE 500,00  € 500.00 1 2 3 LP
04.06.2017 ( v) 2017-06-04 00:00:00 5. Dressurprüfung Kl.S* 5 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
05.06.2017 ( n) 2017-06-05 00:00:00 6. Dressurprüfung Kl.S* 6 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
03.06.2017 ( v) 2017-06-03 00:00:00 7. Dressurprüfung Kl.M* 7 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
04.06.2017 ( v) 2017-06-04 00:00:00 8. Dressurprüfung Kl.M* 8 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
05.06.2017 ( v) 2017-06-05 00:00:00 9. Dressurprüfung Kl.M* 9 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
03.06.2017 ( v) 2017-06-03 00:00:00 10. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 10 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
04.06.2017 ( v) 2017-06-04 00:00:00 11. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 11 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
05.06.2017 ( n) 2017-06-05 00:00:00 12. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 12 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
03.06.2017 ( v) 2017-06-03 00:00:00 13. Pony-Dressurprfg.Kl.L*-Tr. 13 DRE 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
04.06.2017 ( n) 2017-06-04 00:00:00 14. Pony-Dressurprfg.Kl.L*-Tr. 14 DRE 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
05.06.2017 ( v) 2017-06-05 00:00:00 15. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 15 DRE 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
03.06.2017 ( v) 2017-06-03 00:00:00 16. Pony-Dressurprüfung Kl.E 16 DRE 100,00  € 100.00 0 7 6 LP
03.06.2017 ( v) 2017-06-03 00:00:00 17. Pony-Dressurprüfung Kl.E 17 DRE 100,00  € 100.00 0 7 6 LP
05.06.2017 ( v) 2017-06-05 00:00:00 18. Dressurprüfung Kl.S* 18 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
05.06.2017 ( v) 2017-06-05 00:00:00 19. Dressurprüfung Kl.M* 19 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
02.06.2017 ( v) 2017-06-02 00:00:00 20. Dressurprüfung Kl.M* 20 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
04.06.2017 ( v) 2017-06-04 00:00:00 21. Dressurprüfung Kl.M* 21 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
05.06.2017 ( v) 2017-06-05 00:00:00 22. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 22 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
02.06.2017 ( n) 2017-06-02 00:00:00 23. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 23 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
03.06.2017 ( n) 2017-06-03 00:00:00 24. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 24 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
02.06.2017 ( n) 2017-06-02 00:00:00 25. Dressurpferdeprfg.Kl.L 25 DPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
02.06.2017 ( v) 2017-06-02 00:00:00 26. Dressurpferdeprfg. Kl.A 26 DPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
02.06.2017 ( v) 2017-06-02 00:00:00 27. Pony-Reitpferdeprüfung 27 RPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
28. Nenngeldpauschale 28 SOS 0,00  € 0.00 0 WB
29. Nenngeldpauschale 29 SOS 0,00  € 0.00 0 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN