Hauptsponsoren der FN

Großbaumgarten/Obb. (15.06.2018 - 17.06.2018)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

20.04.2018, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Großbaumgarten/Obb.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

22.05.2018, 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

14.06.2018, 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Ida Loesch

Internet:

http://www.meldestelle-bayern.de/

PLZ, Ort:

84556, Kastl,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Josef Maier

Richter:

Manfred Fürstberger
Benedikt Hofmann
Ricarda Kränzle
Harald Regger
Margot Stadler
Klaus Wolf

Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigung Obb. Meisterschaften im Springen:
Prüfung 1-3, 5-8, 10-12: Stamm-Mitglieder der Vereine der LK Bayern.
In den Altersklassen sind startberechtigt:

JUN 2 = Jahrgang 2002 und jünger

JUN 1 = Jahrgang 2000 und jünger

JR = Jahrgang 1997 und jünger

REI = Reiter 1996 und älter
LK S1+S2:
Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der LK Bayern, sowie ausländische Teilnehmer mit Gastlizenz gem. LPO und geladene Gäste.
LK S3-S5:
Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der Regionalverbände Oberbayern und Niederbayern/Oberpfalz, sowie ausländische Teilnehmer mit Gastlizenz gem. LPO und geladene Gäste.
LK S6+S7+S0:
Stamm-Mitglieder der Vereine der Lkrs. AÖ,MÜ,TS und PAN,des Vereines RV Erding, sowie geladene Gäste.
Teilnahmeberechtigung Dressur
LK D1-D3
Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich des Regionalverbandes Oberbayern und Niederbayern und geladene Gäste.
LK D4-D6
Stamm-Mitglieder der Vereine der Chiemgauvereinigung, der Lkrs. PAN und ED, der Vereine RFV St. G. Geisenhausen, Rottaler RFV Rotthalmünster, RC Passau und RFV Karpfham, geladene Gäste.
Pony-Führzügel-WB(E) Rahmenprogramm Nürnberger Burgpokal
Stamm-Mitglieder des Regionalverbandes Obb.; Keine geladenen Gäste.

Besondere Bestimmungen:

- Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Prüfungen in die Halle (20x40m oder 26x66m) zu verlegen.
- Die LK- Bayern erteilt Dispenz zu §500.3 der LPO 2018.
- Auf diesem Turnier ist der Hufschmied anwesend.
- Die Zeit- und Richtereinteilung sowie weitere Informationen finden Sie im Vorfeld der Veranstaltung auf www.meldestelle-bayern.de .
- Meldeschluss für die Meisterschaftsteilnehmer und die Dressur ist grundsätzlich am Abend des Vortages bis 18Uhr, wenn in der Zeiteinteilung nicht anders festgelegt.
- In den Prüfungen 23-32 sind pro Prüfung und Teilnehmer/in 1 Pferde/Ponys erlaubt, Stamm-Mitglieder des Veranstalters sind mit 2 Pferden/Ponys startberechtigt, sofern in der jeweiligen Prüfung nicht anders ausgeschrieben.
- Einzeldressuraufgaben sind auswendig oder nach eigenem Kommandogeber zu reiten.
- WBO- Einsätze/Nenngelder für Nennungen, die nicht über Nennung Online erfolgen, sind bis spätestens Nennungsschluss, unter Angabe des Reiternamens, auf das Konto DE54 7115 1020 0000 0610 93; BYLADEM1MDF, bei der Sparkasse Altötting/Mühldorf zu überweisen.
- Geldpreise werden nicht verschickt
- Für Bargeld wird keine Haftung übernommen.
- Hunde sind an der Leine zu führen, bei evtl. zusätzlichen Platzierungen wg. freilaufender Hunde haftet der Hundebesitzer.

- Der Equidenpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.
- Unterbringung der Pferde/ Ponys in (Stallzelt-)Boxen. Gebühr pro Stroh-Box € 130,-; Späneboxe 130€, Reservierung nur bei Buchung über Nennung-Online; Boxen können am Donnerstag, 14.06.2018 bezogen werden, bitte Hinweis auf der Zeiteinteilung beachten!
- Es erfolgt keine Rückerstattung des Boxengeldes für bereits bezahlte, aber nicht in Anspruch genommene Boxen.
- Stromanschluss für LKW/ Wohnwagen € 40,- bei Bestellung bis Nennungsschluss; Stromanschluss für Nachnennungen € 60,00.
- Meisterschaftsprüfungen werden nicht geteilt. Hierzu erteilt die LK Bayern Dispens zu § 50 der LPO.
- Aufstallung auf Transportern nur nach Abnahme und Genehmigung durch den LK-Beauftragten gem. Merkblatt der LK Bayern möglich. Kosten 15,00 € / Pferd. Achtung Online-Nenner: Hierfür bitte Prüfung 33 nennen !
- Für Stamm-Mitglieder des Veranstalters entfällt der Nachweis der Mindestanforderungen.
- Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern, Ausgabe 2018 sowie die LPO Ausgabe 2018 und die WBO Ausgabe 2018 sowie das aktuelle Aufgabenheft 2018.
- Platzierung und Auszahlung des Geldpreises gem. LPO §25 (ein Drittel wird platziert, ein Viertel erhält den Geldpreis).
Oberbayerische Meisterschaft Springen -JUN/JR/REI 2018

Obb. Meisterschaften Springen:

Meisterschaftsbestimmungen Springen:
Für die Meisterschaft werden nur Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich des Regionalverbandes Oberbayern gewertet.
Es darf nur auf ausgewiesenen Vorbereitungsplätzen trainiert werden.
Jede/r Teilnehmer/in kann bis zu 3 Pferde im Springen starten. Für die Meisterschaft wird jedoch nur 1 Pferd gewertet. Dieses muss bis Meldeschluss für die Final-Prüfung benannt werden. In der Final-Prüfung sind ebenfalls 3 Pferde pro Teilnehmer/in startberechtigt; das Meisterschaftspferd muss jedoch zuerst gestartet werden, die anderen Pferde starten alphabetisch.
Der/die Teilnehmer/in mit dem schlechtesten Zwischenergebnis aus den vorangegangenen Prüfungen reitet bei der jeweiligen Finalprüfung mit seinem/ihrem Meisterschaftspferd als Erstes (= umgekehrte Reihenfolge).
Jede/r Teilnehmer/in kann sich mit seinem/ihrem Pferd/en nur für eine Altersklasse in der Meisterschaft entscheiden und muss dieses vor der ersten Wertungsprüfung bekannt geben;
In den Altersklassen sind startberechtigt bei den:
JUN II= Jahrgang 2002 und jünger
Jun I = Jahrgang 2000 und jünger
JR = Jahrgang 1997 und jünger
Reiter = alle Jahrgänge
Kadererlaubnisse der LKB werden außer Kraft gesetzt.
Meisterschaftsbewertung:
JR und Reiter
Prüfungen 1 + 5
Der/die Sieger/in der 1. Wertungsprüfung erhält 0 Punkte, die Plätze 2 und weiter erhalten die Hälfte der Zeitdifferenz zum Sieger als Fehlerpunkte, wobei immer von Hundertstelsekunden auf Zehntelsekunden im Zeitspringen aufgerundet wird.
Prüfungen 2, 6, 3 + 7
Zu den errechneten Fehlerpunkten aus Prfg. 1 bzw. 5 werden die Fehlerpunkte aus dem Grundparcours der 2. und 3. Wertungsprüfung addiert.
Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im Finale.
Junioren II
Prüfung 10
In der Prüfung 10, Springprüfung mit Stilwertung, 1. Wertung Junioren II, wird die Stilnote ohne Abzug umgerechnet in Strafpunkte, wobei die erreichte Höchstnote gleich null "0" Punkte bedeutet. Für jeweils 0,1 WN unter der Höchstnote, werden 0,25 Strafpunkte angerechnet.
Prüfungen 10+11+12
Aus den Prüfungen 10,11 und 12 werden die Fehlerpunkte des jeweiligen Grundparcours zum Ergebnis (Notendifferenz laut Umrechnung) der Prüfung 10 aufaddiert.
Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im Finale.
Junioren I
Prüfung 10
In der Prüfung 10, Springprüfung mit Stilwertung, 1. Wertung Junioren I, wird die Stilnote ohne Abzug umgerechnet in Strafpunkte, wobei die erreichte Höchstnote gleich null "0" Punkte bedeutet. Für jeweils 0,1 WN unter der Höchstnote, werden 0,25 Strafpunkte angerechnet.
Prüfungen 10+6+8
Aus den Prüfungen 10,6 und 8 werden die Fehlerpunkte des jeweiligen Grundparcours zum Ergebnis (Notendifferenz laut Umrechnung) der Prüfung 10 aufaddiert.
Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im Finale.
Meisterschaftsehrung:

Die Teilnahme an der Meisterehrung ist in korrekter Reitkleidung Pflicht: Platz 1.-3. erfolgt zu Pferde, Platz 4.-6. zu Fuß. Bei Nichtteilnahme an der Meisterehrung, erlischt die Meisterwertung
Der Eggersmann Junior Cup 2018
Munich Indoors besteht aus 9 verschiedenen Qualifikationsprüfungen und einem Finale für Junioren/Junge Reiter Jahrgang 97 und jünger aus dem Landesverband Bayern. LK 2, 3, 4 (LK 4 nur mit Pferden die M-Platzierungen haben).
Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten Reiter/Pferde-Paare aus den Qualifikationsprüfungen qualifizieren sich für das Finale in München bei den Munich Indoors 22. -25. November 2018. Beim Finale sollte mit dem Pferd gestartet werden, mit dem sich qualifiziert wurde, es sei denn das Pferd ist verletzt oder nicht mehr im Besitz des Reiters.
Bei 2 Abteilungen qualifiziert sich der beste Reiter einer jeden Abteilung.
Bei Startverzicht oder Qualifikation auf einem vorangegangenen Qualifikationsturnier, rückt der Reiter mit der nächstbesten Note in der Gesamtprüfungswertung nach.
Zusätzlich kann der bayerische Landestrainer 2 Wildcards und der Veranstalter des Finales 5 bis 6 Wildcards vergeben.
„Chiemgau Vereinscup“ Startberechtigt sind Junioren, junge Reiter, Reiter der LK 3,4,5,6 deren Verein Mitglied der Vereinigung der Reit- und Fahrvereine Chiemgau e.V. ist, sowie Vereine die Mitglied im Pferdesportverband Oberbayern sind, und die eine Startgenehmigung ihres Vereins erhalten. Jeder Verein kann mehre Mannschaften benennen, ein Reiter kann aber nur für die gleiche Mannschaft während der Serie an den Start gehen. Teilnehmer am Finale müssen während der Serie einmal an einer Qualifikationsprüfung an den Start gegangen sein. Jede Mannschaft besteht aus der 3-4 Reitern, die Stamm-Mitglied in einem Verein sein müssen.
Die Wertungs- und Finalprüfung sind ab Samstag Mittag bzw. Sonntag Mittag abzuhalten.
Für das Finale qualifizieren sich die besten 8 Mannschaften aus 8 Qualifikationsprüfungen nach folgenden Punktesystem: 1.Pl 20 P., 2.Pl. 18 P.,3.Pl. 16 P. usw.
Es werden nur die vier besten Qualifikationen gewertet.
Das Finale startet bei null Punkten.
Finale:
Zum Finale sind nur Vereine der Vereinigung Reit-und Fahrvereine Chiemgau startberechtigt.
Zum Finale werden 50% der sich fürs Finale Qualifizierten Mannschaften platziert.
Die Pferde der Siegermannschaft erhalten eine Pferdedecke sowie die Vereine der platzierten Mannschaften folgende Förderpreise 1.Pl. 500.-€, 2.Pl. 300.-€., 3.Pl. 200.-€., 4.Pl. 100.-€., von der Vereinigung der Reit- und Fahrvereine Chiemgau e.V.. Die Förderpreise gehen ausschießlich an den Verein der platzierten Mannschaften.
Wertungsprüfungen:
1. WertungsprüfungRosenheim RuFV Rosenheim19.-21.05.2018
2. WertungsprüfungRoidham RC Stein26./27.05.2018
3. Wertungsprüfung Großbaumgarten RuFV Altötting-Mühldorf15.-17.06.2018
4. WertungsprüfungSeeon RuFV Flotte Hufe Grünweg23./24.06.2018
5. WertungsprüfungFridolfing Pffr. Im Rupertiwinkel21./22.07.2018
6. WertungsprüfungAltötting PSV Altötting04./05.08.2018
7. WertungsprüfungHart RuFV Rupertiwinkel Tengling18./19.08-2018
8. WertungsprüfungMarktl Pffr. Marktl am Inn07.-09.09.2018
Finale Pertenstein Pffr. Pertenstein 05.-07.10.2018
„Ü50-Cup “ Startberechtigt sind Reiter Jahrgang 1968 und älter der LK 5,6,7,0 deren Verein Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der LK Bayern ist.
Teilnehmer am Finale müssen während der Serie einmal an einer Qualifikationsprüfung an den Start gegangen sein. Die Wertungs- und Finalprüfung sind ab Samstag bzw. Sonntag abzuhalten.
Für das Finale qualifizieren sich die besten 10 Reiter aus den besten 3 Qualifikationsprüfungen nach folgenden Punktesystem: 1.Pl 20 P., 2.Pl. 18 P.,3.Pl. 16 P. usw.
Die Punkte werden in das Finale mitgenommen, die Finalprüfung wird mit doppelten Punkten bewertet..
Die Prüfung muss als offene Prüfung ausgeschrieben werden.
Finale:
Das Pferd des Siegers erhält eine Pferdedecke von der Nürnberger Versicherung und die drei erstplatzierten Reiter im Finale erhalten eine Jacke von der Firma Rasp Reischach.
Wertungsprüfungen:
1. WertungsprüfungPertenstein Pffr. Pertenstein05./06.05.2018
2. WertungsprüfungRoidham RC Stein26./27.05.2018
3. Wertungsprüfung Großbaumgarten RuFV Altötting-Mühldorf15.-17.06.2018
4. WertungsprüfungAltötting PSV Altötting04./05.08.2018
5. WertungsprüfungHart RuFV Rupertiwinkel Tengling18./19.08-2018
Finale Pertenstein Pffr. Pertenstein 05.-07.10.2018
NÜRNBERGER BURG-POKAL der Bayerischen Junioren 2018 Springen:
Angeboten werden 8 Qualifikationsmöglichkeiten, die bayernweit ausgeschrieben sind.
In den Qualifikationsprüfungen des NÜRNBERGER BURG-POKAL der Bayerischen Junioren sind nur bayerische Reiter/innen startberechtigt. Ein/e Reiter/in kann mit mehreren Pferden an einer Qualifikationsprüfung teilnehmen. Für jedes Reiter/in-Pferd-Paar werden maximal die 3 besten Ergebnisse gewertet. Jeder Teilnehmer kann sich nur mit einem Pferd für das Finale qualifizieren. Ergebnisse mit einer Wertnote unter 5,0 werden nicht berücksichtigt. Im Falle einer Teilung der Prüfung werden die Abteilungen für die Punktevergabe zu einer Wertung zusammengeführt. Bei gleicher Platzierung werden die Punkte für diesen Platz mehrfach vergeben. Die Ergebnisse werden anhand der Rangierung der jeweiligen Prüfung ermittelt. Es werden immer nur die besten 20 Paare einer Prüfung gewertet. Dabei erhält der Sieger/die Siegerin 20 Punkte, der/die Zweitplatzierte 19 Punkte, der/die Drittplatzierte 18 Punkte, usw. Die Ergebnisse der gerittenen Qualifikationsprüfungen (max. 3) werden aufsummiert und auf Basis dieser Summe eine Rangierung ermittelt.
Finale:
Die 12 besten Reiter/innen qualifizieren sich für das Finale in Nürnberg bei „Faszination Pferd“ (Consumenta-Turnier) und werden schriftlich eingeladen. Jeder Finalist ist nur mit einem Pferd (das mit der besten Punktsumme) startberechtigt. Fällt dieses für den startberechtigten Reiter aus, kann er auch mit einem anderen Pferd starten, das er in mindestens einer Qualifikationsprüfung geritten hat und dabei mindestens die Wertnote 6,0 (60%) erreichte. Nur nach Absprache mit der regionalen Jugendleitung kann in Ausnahmefällen auch ein anderes Ersatzpferd benannt werden. Sofern kein Ersatzpferd verfügbar ist, fällt der Reiter für die Finalteilnahme aus. Bei Ausfall eines Reiters/einer Reiterin kann nachgerückt werden. Die Nachrücker werden gemäß Punktestand in Abstimmung zwischen NÜRNBERGER Versicherung und Jugendleitung nominiert. Die Nachrücker erhalten eine Einladung. Das Finalergebnis allein entscheidet über den Sieg in dieser Serie. Aktuelle Punktestände sowie die abschließende Übersicht der Finalteilnehmer ist zu finden unter www.nuernbergerburgpokal.de

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungsplatz Springen: 55 x 75 m Sand

Abreiteplatz Springen: 35 x 75 m Sand, oder Halle 26 x 65 m

Prüfungsplatz Dressur: 25 x 65 m Sand

Abreiteplatz Dressur: 26 x 66 m Halle oder Halle 20 x 40 m
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 19,20,21,23,26; nachm.: 1,5,10,15,29
Sa. vorm.: 4,13,14,17,25,27; nachm.: 2,6,11,18,24,31
So. vorm.: 9,16,22,28,30; nachm.: 3,7,8,12,32
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Weitere Informationen 23.04.2018 2018-04-23 09:51:00 228,49 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
15.06.2018 (n) 2018-06-15 00:00:00 1. Zeitspringprüfung Kl.S* 1 SPR 1.500,00 € 1500.00 1 2 3 LP
16.06.2018 (n) 2018-06-16 00:00:00 2. Springprüfung Kl.S* 2 SPR 2.000,00 € 2000.00 1 2 3 LP
17.06.2018 (n) 2018-06-17 00:00:00 3. Springprf. Kl.S** m.Siegerrunde 3 SPR 3.750,00 € 3750.00 1 2 3 LP
16.06.2018 (v) 2018-06-16 00:00:00 4. Springprüfung Kl.S* 4 SPR 1.000,00 € 1000.00 1 2 3 LP
15.06.2018 (n) 2018-06-15 00:00:00 5. Zeitspringprüfung Kl.M* 5 SPR 300,00 € 300.00 2 3 4 LP
16.06.2018 (n) 2018-06-16 00:00:00 6. Springprüfung Kl.M* 6 SPR 300,00 € 300.00 2 3 4 LP
17.06.2018 (n) 2018-06-17 00:00:00 7. Springprfg.Kl.M** m.St. 7 SPR 600,00 € 600.00 2 3 4 LP
17.06.2018 (n) 2018-06-17 00:00:00 8. Springprfg.Kl.M* m.St. 8 SPR 350,00 € 350.00 2 3 4 LP
17.06.2018 (v) 2018-06-17 00:00:00 9. Stilspringprüfung Kl.M* 9 SPR 300,00 € 300.00 2 3 4 LP
15.06.2018 (n) 2018-06-15 00:00:00 10. Springprüfung Kl. L 10 SPR 200,00 € 200.00 2 3 4 5 LP
16.06.2018 (n) 2018-06-16 00:00:00 11. Springprüfung Kl.L 11 SPR 200,00 € 200.00 2 3 4 5 LP
17.06.2018 (n) 2018-06-17 00:00:00 12. Springprfg.Kl.L m.St. 12 SPR 250,00 € 250.00 2 3 4 5 LP
16.06.2018 (v) 2018-06-16 00:00:00 13. Stilspringprüfung Kl.L 13 SPR 200,00 € 200.00 3 4 5 LP
16.06.2018 (v) 2018-06-16 00:00:00 14. Stilspringprüfung Kl.A* 14 SPR 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
15.06.2018 (n) 2018-06-15 00:00:00 15. Springprüfung Kl.A* 15 SPR 150,00 € 150.00 5 6 LP
17.06.2018 (v) 2018-06-17 00:00:00 16. Springprüfung Kl. A** 16 SPR 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
16.06.2018 (v) 2018-06-16 00:00:00 17. Mannsch.-Springprfg.Kl.A* 17 SPR 500,00 € 500.00 3 4 5 6 LP
16.06.2018 (n) 2018-06-16 00:00:00 18. Standard-Spring-WB 18 SPR 0,00 € 0.00 WB
15.06.2018 (v) 2018-06-15 00:00:00 19. Springpferdeprüfung Kl.A* 19 SPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
15.06.2018 (v) 2018-06-15 00:00:00 20. Springpferdeprüfung Kl.A** 20 SPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
15.06.2018 (v) 2018-06-15 00:00:00 21. Springpferdeprüfung Kl.L 21 SPF 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
17.06.2018 (v) 2018-06-17 00:00:00 22. Pony-Führzügel-WB 22 SOS 0,00 € 0.00 WB
15.06.2018 (v) 2018-06-15 00:00:00 23. Dressurpferdeprfg. Kl.A 23 DPF 150,00 € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
16.06.2018 (n) 2018-06-16 00:00:00 24. Dressurpferdeprfg.Kl.L 24 DPF 200,00 € 200.00 1 2 3 4 5 LP
16.06.2018 (v) 2018-06-16 00:00:00 25. Dressurreiterprüfung Kl.A 25 DRE 150,00 € 150.00 5 6 LP
15.06.2018 (v) 2018-06-15 00:00:00 26. Dressurprüfung Kl.A* 26 DRE 150,00 € 150.00 4 5 6 LP
16.06.2018 (v) 2018-06-16 00:00:00 27. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 27 DRE 200,00 € 200.00 3 4 5 LP
17.06.2018 (v) 2018-06-17 00:00:00 28. Dressurprfg. Kl.L* 28 DRE 200,00 € 200.00 3 4 LP
15.06.2018 (n) 2018-06-15 00:00:00 29. Dressurprüfung Kl.M* 29 DRE 300,00 € 300.00 2 3 4 LP
17.06.2018 (v) 2018-06-17 00:00:00 30. Dressurprüfung Kl.M* 30 DRE 300,00 € 300.00 2 3 4 LP
16.06.2018 (n) 2018-06-16 00:00:00 31. Dressurprüfung Kl.M** 31 DRE 500,00 € 500.00 2 3 4 LP
17.06.2018 (n) 2018-06-17 00:00:00 32. Dressurprüfung Kl.S* 32 DRE 750,00 € 750.00 2 3 LP
33. Nenngeldpauschale 33 SOS 0,00 € 0.00 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN