Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Gut Riedhausen/Obb. (21.06.2018 - 24.06.2018)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

20.04.2018 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Gut Riedhausen/Obb.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

28.05.2018 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

20.06.2018 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Inge Achatz

Internet:

http://www.die-meldestelle.de

PLZ, Ort:

85649, Brunnthal,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Richter:

Heinrich Geigl
Gabriele Hey
Martin Rassmann
Gabriele Schlicht
Ilja Vietor

Teilnahmeberechtigung:

Dressur - Prüfungen 3-5, 7-10 und 12:
D1, 2: Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der BRD.

D 3
: Stamm-Mitglieder der Vere i ne im Bereich Obb ..
D 4,5,6: Stamm-Mitglieder der Vereine des KRV München-Süd , des KRV

Oberland
, der Vereine RV Gut Kerschlach, RV RH Laurent, RV Hachinger Tal, RFV Rosenheim , LRFV Ebersberg, TG Aufkirchen , LRFV Weilheimer Pferdefreunde , RV Weilheim-Lichtenau, PSC Giesenbach , RV Selmerhof- Pliening.
Teilnahmeberechtigung WB 25:
Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich KRV München-Süd .
FAB Teilnahmeberechtigung Prüfung 6:
Die Amateur- Statuten als „Nichtberufsmäßiger Turnierteilnehmer“ müssen erfüllt sein. Die Besonderen Bestimmungen und Formulare sind erhältlich bei der FAB- Geschäftsstelle. Ansprechpartner ist Frau Mintrop, eMail: office@fabev.de. Siehe auch www.fabev.de/Teilnahmebedingungen
a) Ordentliche Mitglieder. Alle Amateure, die Mitglied des FAB e.V. und Stamm-Mitglied in einem eingetragenen Reitverein der Bundesrepublik Deutschland (BRD) sind. Sonderstarterlaubnis wird ausländischen FAB- Mitgliedern nach Regeln der FN erteilt.
b) Probemitglieder: Stamm-Mitglied in einem eingetragen Reitverein.
c) Stamm-Mitglieder des Veranstalters.
d) Es sind keine eingeladen Gäste zugelassen.
Prüfung 11 und 13 Qualifikation zum Bundeschampionat des

Deutschen Dressurpferdes:
Stamm-M i tglieder der Vereine im Bereich der BRD . Für die

Qualifikationsprüfungen der Dressurpferde sind nur Deutsche Reitpferde

gemäß der ZVO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung
, Bereich Zucht , sowie der Liste 1 gemäߧ 16 . 6 der LPO zugelassen .
Teilnahmeberechtigung "Stars von Morgen" Prüfung 1 und 2:
Stamm-Mitglieder im Bereich der BRD sowie ausländische Teilnehmer mit Gastlizenz und geladene Gäste. Startberechtigt sind Junioren/Junge Reiter Jahrgang 1993 und jünger ohne Pferdehandicaps, sowie Reiter Jahrgang 1992 und älter mit 8-12-jährigen Pferden, die im Anrechnungszeitraum der FN maximal 1 x an 1.-3. Stelle in GP, GPS oder GPK platziert sind.
Es wird jeweils eine Einlaufprüfung als Qualifikation (Intermediaire II) sowie eine Qualifikationsprüfung als Finalprüfung (S9) bundesweit für LK D1,2 ausgeschrieben.
Finale:
Für das Finale sind alle Paare in der Einlaufprüfung (Intermediaire II) startberechtigt, die in einer der Qualifikationsprüfungen (Aufgabe S9) mind. 64 % erreicht haben. In der definitiven Finalprüfung (Aufgabe S10 -Kurz Grand Prix) sind die 12 besten Paare der Einlaufprüfung (Intermediaire II) mit mind. 60 % startberechtigt. Der Veranstalter behält sich vor, in der Finalprüfung (Aufgabe S10) die Starterzahl geringfügig zu erhöhen.
Prüfung Nr. 14 - 24 Obb. Meisterschaften Dressur:
Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich des Pferdesportverbands Obb..
In den Altersklassen sind startberechtigt bei den :

JUN II = Jahrgang 2002 und jünger

JUN I = Jahrgang 2000 und jünger

JR = Jahrgang 1997 und jünger

REI = Reiter 1996 und älter
Meisterschaftsbestimmungen:

Für die Meisterschaft werden nur Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich des Regionalverbandes Oberbayern gewertet .

Ponys die an der Obb. Meisterschaftswertung Pony teilgenommen haben, werden nicht in der Meisterschaftswertung der JUN I oder JUN II berücksichtigt.

Es darf nur auf ausgewiesenen Vorbereitungsplätzen trainiert werden.

Die ersten Wertungsprüfungen der Meisterschaft darf mit bis zu 2 Pferden geritten werden
. Für die Meisterschaft wird jedoch nur 1 Pferd gewertet . D i eses muss b i s Meldeschluss für die 2 . Wertungsprüfung benannt werden . In der 2. Wertungsprüfung sind ebenfalls bis zu 2 Pferde pro Teilnehmer/ i n startberechtigt ; das Meisterschaftspferd muss jedoch zuerst gestartet werden , die anderen Pferde starten alphabetisch.

Me
i sterschaftsprüfungen werden nicht geteilt . Hierzu erteilt die LK Bayern

Dispens zu § 50 der LPO
.
Meisterschaftsbedingungen:

Für jeden Start wird errechnet, wie viel Prozent der möglichen Notensumme erreicht wurde. Die Prozentzahlen der einzelnen Prüfungen werden addiert. Meister/in ist der/die Teilnehmer/in mit der höchsten Summe. Bei Summengleichheit bis in die 2. Nachkommastelle entscheidet das bessere Ergebnis aus der 3. Wertungsprüfung. Bei den JR werden die Wertungsprüfungen im Verhältnis 1:1:1,5 gewertet; bei den REI werden die Wertungsprüfungen im Verhältnis 1:1:1,5 gewertet . Bei den JUN werden die Wertungsprüfungen im Verhältnis 0 , 8/1,5/2,0 gewertet .
Meisterschaftsehrung:

Die Teilnahme an der Meisterehrung ist in korrekter Reitkleidung Pflicht: Platz 1.-3. erfolgt zu Pferde, Platz 4.-6. zu Fuß.

Bei N
i chtte i lnahme an de r Meisterehrung, erlischt die Meisterwertung .

Besondere Bestimmungen:

- Der Veransta l ter behält sich vor einzelne Prüfungen in die Halle (20x40 m oder 20x60 m) zu verlegen .
- Gem . LPO § 26 . 2 ist das Nenngeld zum Nennschluss fällig. Es werden

nu
r vollständige Nennungen bearbeitet .
- Die Nennstelle erreichen Sie nur Dienstags und Mittwochs telefonisch unter Tel: 089/81089219 oder 0171-4030647.
- Für Bargeld wird keine Haftung übernommen .
- Meldeschluss ist jeweils am Vorabend um 18 . 00 Uhr .
- Achtung Online-Nenner: Es wird keine Zeiteinteilung per Post versandt . Die Zeit- und Richtereinteilung sowie weitere Informationen finden Sie im Vorfeld der Veranstaltung auf der Homepage www . die-meldestelle.de .
- DRESSUR: pro Prüfung und Teilnehmer/in sind 2 Pferde erlaubt, Stamm- Mitglieder des Veranstalters sind mit 3 Pferden/Ponys startberechtigt, sofern in der jeweiligen Prüfung nicht anders ausgeschrieben .
- FAB : D i e Amateur-Statuten als "Nichtberufsmäßige Turnierteilnehmer"

müssen erfüllt sein. Die Besonderen Bestimmungen und Formulare sind erhältlich bei der FAB-Geschäftsstelle. Ansprechpartnerin ist Frau Mintrop, E-Mail
: office@fabev.de .
- Unterbringung der Pferde/Ponys in Boxen. Gebühr pro Box € 130 , - (Einstreu Späne). Reservierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennungsschluss.
- Gebühr für das Aufstellen eigener Wohnwagen oder LKWs inkl, Strom zu je € 70 , - , fällig bei Nennung . Reservierung nur bei Bezahlung bis Nennungsschluss.
- Der Veranstalter haftet nicht für Schäden jedweder Art, sofern sie nicht vorsätzl i ch oder grob fahrlässig verursacht wurden .
- Hunde sind an der Leine zu führen.
- Der Equ i denpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.
- F ü r Stamm-M i tglieder des Veranstalters entfällt der Nachweis der M i ndestanforderungen .
- Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern Ausgabe 2018 , sowie die LPO und WBO Ausgabe 2018 .
- Platzierung und Auszahlung des Ge l dpreises gem . LPO §25 (ein Drittel wird platziert , ein Viertel erhält Geldpreise) , sofern in der jeweiligen Prüfung nicht anders angegeben.
- Auf diesem Turnier ist kein Hufschmied anwesend, jedoch in Rufbereitschaft.
- Turnierhotel : "Stay2Mun i ch" , Zusestr. 1, 85649 Brunnthal, Tel. 089-689066066 , www . stay2munich.de .

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungsplatz 1: 20x60 m Sand

Prüfungsplatz 2: 20x60 m Sand

Vorbereitungsplatz 1: 20x60 m Halle

Vorbereitungsplatz 2: 20x40 m Halle
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Do. vorm.: 9; nachm.: 8
Fr. vorm.: 10,12,14; nachm.: 3,17,20
Sa. vorm.: 7,18,23; nachm.: 1,15,21; abend: 4
So. vorm.: 6,11,13; nachm.: 2,5,16,19,22,24,25
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Informationen für Teilnehmer 25.05.2018 2018-05-25 14:24:00 59,37 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
23.06.2018 ( n) 2018-06-23 00:00:00 1. Dressurprüfung Kl. S*** 1 DRE 1.500,00  € 1500.00 1 2 LP
24.06.2018 ( n) 2018-06-24 00:00:00 2. Dressurprüfung Kl.S*** 2 DRE 1.500,00  € 1500.00 1 2 LP
22.06.2018 ( n) 2018-06-22 00:00:00 3. Dressurprüfung Kl. S*** 3 DRE 2.500,00  € 2500.00 1 2 3 LP
23.06.2018 ( a) 2018-06-23 00:00:00 4. Dressurprüfung Kl. S*** 4 DRE 2.500,00  € 2500.00 1 2 LP
24.06.2018 ( n) 2018-06-24 00:00:00 5. Dressurprüfung Kl. S*** 5 DRE 2.500,00  € 2500.00 1 2 LP
24.06.2018 ( v) 2018-06-24 00:00:00 6. FAB-Amateur-Dressurprüfung Kl.S* 6 DRE 750,00  € 750.00 2 3 LP
23.06.2018 ( v) 2018-06-23 00:00:00 7. Dressurprüfung Kl.A* 7 DRE 150,00  € 150.00 5 6 LP
21.06.2018 ( n) 2018-06-21 00:00:00 8. Dressurprüfung Kl.M* 8 DRE 300,00  € 300.00 3 4 LP
21.06.2018 ( v) 2018-06-21 00:00:00 9. Dressurpferdeprfg. Kl.A 9 DPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
22.06.2018 ( v) 2018-06-22 00:00:00 10. Dressurpferdeprfg.Kl.L 10 DPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
24.06.2018 ( v) 2018-06-24 00:00:00 11. Dressurpferdeprfg.Kl.L 11 DPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
22.06.2018 ( v) 2018-06-22 00:00:00 12. Dressurpferdeprfg. Kl.M 12 DPF 250,00  € 250.00 1 2 3 4 LP
24.06.2018 ( v) 2018-06-24 00:00:00 13. Dressurpferdeprfg. Kl.M 13 DPF 250,00  € 250.00 1 2 3 4 LP
22.06.2018 ( v) 2018-06-22 00:00:00 14. Dressurprüfung Kl. S* 14 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
23.06.2018 ( n) 2018-06-23 00:00:00 15. St.Georg Special* 15 DRE 750,00  € 750.00 1 2 3 LP
24.06.2018 ( n) 2018-06-24 00:00:00 16. Dressurprüfung Kl. S** 16 DRE 1.000,00  € 1000.00 1 2 3 LP
22.06.2018 ( n) 2018-06-22 00:00:00 17. Dressurprüfung Kl.M** 17 DRE 500,00  € 500.00 2 3 4 LP
23.06.2018 ( v) 2018-06-23 00:00:00 18. Dressurprüfung Kl.S* 18 DRE 750,00  € 750.00 2 3 LP
24.06.2018 ( n) 2018-06-24 00:00:00 19. Dressurprüfung Kl. S* 19 DRE 750,00  € 750.00 2 3 LP
22.06.2018 ( n) 2018-06-22 00:00:00 20. Dressurreiterprüfung Kl.L* 20 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
23.06.2018 ( n) 2018-06-23 00:00:00 21. Dressurprfg. Kl.L* 21 DRE 200,00  € 200.00 3 4 LP
24.06.2018 ( n) 2018-06-24 00:00:00 22. Dressurprfg. Kl.L** 22 DRE 200,00  € 200.00 3 4 LP
23.06.2018 ( v) 2018-06-23 00:00:00 23. Dressurprüfung Kl.M** 23 DRE 500,00  € 500.00 2 3 4 LP
24.06.2018 ( n) 2018-06-24 00:00:00 24. Dressurprüfung Kl.M** 24 DRE 500,00  € 500.00 2 3 4 LP
24.06.2018 ( n) 2018-06-24 00:00:00 25. Pony-Führzügel-WB 25 SOS 0,00  € 0.00 0 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN