Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Ansbach/Mfr. (30.08.2019 - 01.09.2019)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

21.06.2019 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Ansbach/Mfr.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

05.08.2019 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

29.08.2019 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Carolin Kriesch

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

91522, Ansbach,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschefs:

Siegfried Adler - Thomas Goller - Andreas Vicedom

Richter:

Doris Bürger
Roland Arthur Disterer
Heinrich Geigl
Manfred Grohs
Sigfrid Haaf
Birgit Kehrlein
Joachim Schwerdt
Stefanie von Rhein-Wohlrath
Stefanie Josefa Winkler

Teilnahmeberechtigung:

Prüfung Nr. 1-3, 5-25, 27-31,33,35,36, Wettbewerb 32: Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich des Verbandes der RuFV Franken.
Prüfung Nr. 4,26,34: Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der LK Bayern.
Keine geladenen Gäste, Kadererlaubnisse entfallen.

Besondere Bestimmungen:

- Der Veranstalter behält sich vor einzelne Prüfungen in die Halle zu verlegen (25x80m oder 20x40m).
- WB-Einsätze/Nenngelder sind der Nennung als Scheck beizufügen, sofern nicht „online" genannt wird.
- Es wird keine Zeiteinteilung verschickt, diese wird unter www.nennung-online.de im Turnierkalender und unter www.pferdezentrum-franken.de veröffentlicht.
- Ein Hufschmied ist während des Turniers anwesend.
- Ponyausgleich - auch in der Klasse M - wird auf Antrag gewährt (bis Meldeschluss möglich).
- In allen Prüfungen (ausgenommen Finalprf.Nr. 20) erfolgt die Auszahlung von Geldpreisen gem. §25 LPO (ein Drittel wird platziert, ein Viertel erhält Geldpreise).
- Das Dressurviereck kann am Donnerstag Abend beritten werden. Der Springplatz kann am Donnerstag Abend mit Pferd im Schritt begangen werden. Der zeitliche Rahmen wird in der Zeiteinteilung festgelegt.
- Einzeldressuraufgaben sind auswendig oder nach eigenem Kommandogeber zu reiten, sofern die jeweilige Prüfung nicht den Zusatz "auswendig" enthält.
- Der Soundcheck für die M**-Kür findet am Freitag nach der letzten Dressurprüfung statt.
- In allen Dressurprüfungen wird von innen eingeritten.
- Unterbringung der Pferde/Ponys in Boxen (Späne) im Stallzelt. Gebühr pro Box € 125,-. Reservierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennungsschluss.
- Eigene Stallzelte (Gebühr 30,00 € pro Pferd) können nur nach Absprache aufgestellt werden - Anmeldungen bitte bei der Turnierleitung unter kerstin_popp@web,de oder 0171-7951152.
- Aufstallen der Pferde auf Transportern (Aufstallung auf Transportern nur nach Abnahme und Genehmigung durch den LK-Beauftragten gem. Merkblatt der LK-Bayern) Gebühr 25,-€ /Pferd fällig bei Nennung.
- Am Freitag Abend wird ein kaltes Buffet angeboten. Dafür fällt eine Gebühr von 16 € pro Person an (für Speisen, ohne Getränke) .
- Stromanschluss für LKW 25,- € fällig bei Nennung. Wohnwagen können zu 25,- € aufgestellt werden, Gebühr fällig bei Nennung.
- Der Equidenpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzubringen und auf Verlangen vorzulegen.
- Verlangte Mindesterfolge sind bis Nennungsschluss durch FN-Ausdruck nachzuweisen, sofern diese noch nicht eingetragen sind.
- Da das Jugendturnier als Sichtungsturnier für den fränkischen Kader zählt, dürfen Pferde/Ponys während der gesamten Veranstaltung nur von Reitern vom Sattel aus gearbeitet werden, die das Pferd/Pony auch in den Prüfungen reiten. Von anderen Personen dürfen die Pferde im Schritt bewegt werden.
- Hunde sind während der gesamten Veranstaltung an der Leine zu führen, der Besitzer haftet für eventuelle zusätzliche Platzierungen und/oder Schäden.
- Die LK Bayern erteilt Dispens zu Ziff. 10.2, 10.3, 10.4,10.7 (Erlaubnisse Kadermitglieder) der Allgemeinen Bestimmungen der LK Bayern.
- Die LK Bayern erteilt Dispens zu Ziff. 12.11 der Besonderen Bestimmungen der LK Bayern.
- Die LK Bayern erteilt Dispens zur LPO § 402,B.
-Die LK Bayern erteilt Dispens zu LPO § 500.3.
- Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern, Ausgabe 2019, sowie die LPO Ausgabe 2018 und die WBO Ausgabe 2018.
- Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pferdezentrum-franken.de oder unter 0171/7951152.
Fidelis Dressur-Cup Franken:
Startberechtigt sind die besten 15 Teilnehmer aus den Qualifikationen. Da die letzte Qualifikation evt. nach dem Nennungsschluss stattfindet, ist das Nenngeld erst bei Start fällig. Die Finalteilnehmer werden von der Jugendleitung verständigt. Die Teilnehmer starten beim Finale ohne Berücksichtigung der Ergebnisse aus den Qualifikationen. Jeder Teilnehmer ist mit 1 Pferd startberechtigt.
R-IQ Cup :
Für die Gesamtwertung des R-IQ Cups werden die Punkte aus 2 vorangegangenen Wertungsprüfungen beider Disziplinen und die Punkte aus der Abschlussprüfung Dressur und Springen addiert. Zudem erhalten die Teilnehmer, die vorab bereits an zwei Wertungsprüfungen gestartet sind und an den Abschlussprüfungen teilnehmen, 10 Bonuspunkte, die zu den Gesamtpunkten aus Wertungs- und Abschlussprüfung addiert werden. Teilnehmer, die in beiden Disziplinen mit dem gleichen Pferd teilnehmen, erhalten zusätzlich 5 Bonuspunkte. Die Teilnehmer müssen für die Gesamtwertung sowohl die Prüfung 10, als auch die Prüfung 27 reiten. Die Gesamtsiegerehrung des Cups findet im Rahmen des Ansbacher Weekends statt. Die ersten 3 Platzierten der Gesamtwertung des R-IQ-Cups erhalten einen Sonderehrenpreis.
Anhänger Outlet Cup
Das Finale des Anhänger Outlet Cups wird in einer offenen Prüfung ausgetragen. Für die Gesamtwertung werden nur Teilnehmer gewertet, die vorher mind. 2 Qualifikationen geritten sind, sowie ggf. die Sieger der Qualifikationsprüfungen. Um einen Cupsieger zu ermitteln, werden die erreichten Punkte aus den Qualifikationen zu den Punkten aus dem Finale addiert. Im Finale werden die Teilnehmer des Anhänger Outlet Cups gesondert rangiert und erhalten die doppelte Punktzahl. Somit erhält der Sieger 60 Punkte, der Zweitplatzierte 58 Punkte, der/die Drittplatzierte 56 Punkte, ...ect. Die Gesamtsiegerehrung findet gesondert im Rahmen des Turniers statt. Die Finalteilnehmer werden schriftlich zum Finale eingeladen. Die Finalteilnehmer können die Pferde unabhängig von den Ergebnissen der Qualifikationsprüfungen auswählen.
Josera Little Champions Cup
Für das Finale qualifizieren sich die besten 15 Teilnehmer/innen, sofern sie mindestens eine der Qualifikationsprüfungen beendet haben. Die qualifizierten Teilnehmer werden schriftlich zum Finale eingeladen. Für das Finale muss sich jede/r Reiter/in für ein Finalpferd entscheiden, welches unabhängig von den Ergebnissen der Qualifikationsprüfungen vom Teilnehmer ausgewählt werden kann. Außerhalb der Finalwertung können weitere Pferde gem. Ausschreibung in der Prüfung gestartet werden. Im Finale starten alle Teilnehmer ohne Berücksichtigung der Punkte aus den Qualifikationen.
Sleezy & Co. Franken Cup
Das Finale wird im Rahmen einer offenen Prüfung ausgetragen. Für die Finalwertung qualifizieren sich die besten 10 Teilnehmer/innen aus den Qualifikationsprüfungen. Für die Finalteilnehmer wird im Rahmen des Turniers eine gesonderte Ehrung vorgenommen. Im Finale starten alle Teilnehmer ohne Berücksichtigung der Punkte aus den Qualifikationen und können die Pferde unabhängig von den Ergebnissen der Qualifikations- prüfungen auswählen. Die Finalteilnehmer werden schriftlich zum Finale eingeladen.
Mannschaftswertungen Kl. L:
Die Wertungen erfolgen zusätzlich innerhalb der offenen Prüfungen. Es wird eine Mannschaftswertung Springen Kl. L und eine Mannschaftswertung Dressur der Kl. L angeboten. Die Teilnehmer der Mannschaften und die Einzelreiter starten nach gen. Startfolge 2019. Die Zusammensetzung der Mannschaften muss bis Freitag Abend in der Meldestelle angegeben werden. Der entsprechende Vordruck wird unter www.pferdezentrum-franken.de veröffentlicht . Die Wertung erfolgt zusätzlich und innerhalb der offenen Prüfung. Eine Mannschaft besteht aus 3-4 Reitern aus dem Regierungsbezirk: Oberfranken oder Mittelfranken oder Unterfranken. Je Regierungsbezirk sind beliebig viele Mannschaften möglich. Jeder Reiter/jedes Pferd darf nur in einer Mannschaft starten. Die drei besten Teilnehmer jeder Mannschaft werden gewertet. Die Siegerehrung der Mannschaften erfolgt direkt nach der normalen Platzierung der jeweiligen Prüfung.
Springen : Prüfung Nr. 7 : Die Wertung erfolgt durch Addition der Fehlerpunkte. Sieger ist die Mannschaft mit den wenigsten Fehlerpunkten. Bei gleicher Punktzahl entscheidet die schnellere Gesamtzeit der 3 gewerteten Reiter.
Dressur: Prüfung Nr. 24: Die Wertung erfolgt durch Addition der Wertnotensummen. Sieger ist die Mannschaft mit der höchsten Wertnotensumme.
Gemischte Mannschaftswertung der Klasse M der Dressur- und Springreiter:
Die Wertung erfolgt zusätzlich und innerhalb der offenen Prüfung. Die Zusammensetzung der Mannschaften soll bis Donnerstag Abend (29.08.) in der Meldestelle abgegeben werden. Der entsprechende Vordruck wird unter www.pferdezentrum-franken.de veröffentlicht. Eine Mannschaft besteht aus 4 Teilnehmern- je 2 Teilnehmern der Prüfung Nr. 4 (Stilspringen m. Idealzeit Kl. M) und der Prüfung Nr. 21 (Dressurprüfung Kl. M *). Jeder Reiter/jedes Pferd darf nur in einer Mannschaft starten. Jedoch kann ein Mannschaftsteilnehmer in beiden Disziplinen für seine Mannschaft an den Start gehen. Die Wertung erfolgt, durch Addition der Rangierungspunkte. Der Sieger der jeweiligen Prüfung erhält 0 Punkte, der Zweite 2 Punkte, der Dritte 3 Punkte, der Vierte 4 Punkte usw. Scheidet ein Mannschaftsteilnehmer aus, erhält er die schlechteste Punktzahl und zuzüglich 10 Strafpunkte. Die Rangierungspunkte der 4 Mannschaftsteilnehmer werden addiert. Sieger ist die Mannschaft mit den wenigsten Punkten. Die Mannschaftsteilnehmer werden in den beiden vorgesehenen Prüfungen gesondert rangiert. Die Siegerehrung der Mannschaften erfolgt voraussichtlich am Samstag Abend.
Hotels:
Gasthof Schwarzes Ross, Wasserzell Tel:0981- 4874561
Hotel Dorfmühle Lehrberg 09820 9184100
Grünwald, Am Boxberg, Ansbach, Tel.: 0981/460890
Rangau Elpersdorf, Tel.: 0981/61551
Platengarten Ansbach, Tel.: 0981/971420
Windmühle, Tel.: 0981/15088
Schwarzer Bock, Tel.: 0981/95112 Bergwirt Herrieden, Tel.: 09825/8469

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungsplatz Springen: 80 x 50 m Allwettersandplatz; bei Ausbauverzögerung 70 x 70 m gesandeter Rasen
Vorbereitungsplatz Springen: 50 x 20 m Allwettersandplatz und 70 x 70 m gesandeter Rasen; bei Ausbauverzögerung 65 x 90 m gesandeter Rasen
Prüfungsplatz Dressur: 20 x 60 m Sand Vorbereitungsplatz Dressur: 22 x 45 m Sand bzw. 25 x 80 m Halle
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. vorm.: 11,15,16,30,31; nachm.: 4,6,21,25,29
Sa. vorm.: 5,12,13,17,19,24,27; nachm.: 2,7,20,33,34
So. vorm.: 8,9,14,22,23,26,28; nachm.: 1,3,10,18,32
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Auswertung Mannschaft Dressur Kl. L 03.09.2019 2019-09-03 23:01:00 84,27 KB PDF
Auswertung Mannschaft Kl. L Springen 03.09.2019 2019-09-03 23:00:00 111,35 KB PDF
Auswertung Mannschaften Kl M 03.09.2019 2019-09-03 23:01:00 115,16 KB PDF
gen. Ausschreibung Ansbacher Weekend 2019 28.06.2019 2019-06-28 12:34:00 551,42 KB PDF
Hinweis der Fotografen 11.07.2019 2019-07-11 07:12:00 133,70 KB PDF
Pferdeliste Stand 29.08.19 29.08.2019 2019-08-29 16:08:00 87,84 KB PDF
Pressevorbericht 17.08.2019 2019-08-17 12:49:00 94,43 KB PDF
Teilnehmerliste Stand 29.08.19 29.08.2019 2019-08-29 16:07:00 58,20 KB PDF
Zeiteinteilung Stand 27.08. 27.08.2019 2019-08-27 12:46:00 86,65 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
01.09.2019 ( n) 2019-09-01 00:00:00 1. Springprf.Kl.S m.Siegerrunde* 1 SPR 900,00  € 900.00 1 2 3 LP
31.08.2019 ( n) 2019-08-31 00:00:00 2. Springprüfung Kl.M** 2 SPR 500,00  € 500.00 2 3 4 LP
01.09.2019 ( n) 2019-09-01 00:00:00 3. Springprüfung Kl.M* 3 SPR 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
30.08.2019 ( n) 2019-08-30 00:00:00 4. Stilspringprüfung Kl.M* 4 SPR 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
31.08.2019 ( v) 2019-08-31 00:00:00 5. Punktespringprüfung Kl.M* 5 SPR 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
30.08.2019 ( n) 2019-08-30 00:00:00 6. Springprüfung Kl.L 6 SPR 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
31.08.2019 ( n) 2019-08-31 00:00:00 7. Springprüfung Kl.L 7 SPR 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
01.09.2019 ( v) 2019-09-01 00:00:00 8. Springprfg.m.steigenden Anforderungen Kl.L 8 SPR 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
01.09.2019 ( v) 2019-09-01 00:00:00 9. Ponyspringprüfung Kl.A** 9 SPR 150,00  € 150.00 3 4 5 6 LP
01.09.2019 ( n) 2019-09-01 00:00:00 10. Springprüfung Kl.A* 10 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
30.08.2019 ( v) 2019-08-30 00:00:00 11. Stilspringprüfung Kl.A** 11 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
31.08.2019 ( v) 2019-08-31 00:00:00 12. Springprüfung Kl.A** 12 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
31.08.2019 ( v) 2019-08-31 00:00:00 13. Ponystilspringprfg.Kl.A** 13 SPR 150,00  € 150.00 3 4 5 6 LP
01.09.2019 ( v) 2019-09-01 00:00:00 14. Springprüfung Kl.A* 14 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
30.08.2019 ( v) 2019-08-30 00:00:00 15. Stilspringprüfung Kl.A* 15 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
30.08.2019 ( v) 2019-08-30 00:00:00 16. Stilspringprüfung Kl.E 16 SPR 100,00  € 100.00 6 7 LP
31.08.2019 ( v) 2019-08-31 00:00:00 17. Springprüfung Kl.E 17 SPR 100,00  € 100.00 6 7 LP
01.09.2019 ( n) 2019-09-01 00:00:00 18. Dressurprüfung Kl. S* 18 DRE 750,00  € 750.00 2 3 LP
31.08.2019 ( v) 2019-08-31 00:00:00 19. Dressurprüfung Kl.M** 19 DRE 500,00  € 500.00 2 3 4 LP
31.08.2019 ( n) 2019-08-31 00:00:00 20. Dressurprüfung Kl.M-Kür** 20 DRE 550,00  € 550.00 2 3 4 LP
30.08.2019 ( n) 2019-08-30 00:00:00 21. Dressurprüfung Kl.M* 21 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
01.09.2019 ( v) 2019-09-01 00:00:00 22. Dressurreiterprüfung Kl.M* 22 DRE 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
01.09.2019 ( v) 2019-09-01 00:00:00 23. Dressurprfg. Kl.L** - Tr. 23 DRE 200,00  € 200.00 3 4 LP
31.08.2019 ( v) 2019-08-31 00:00:00 24. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 24 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
30.08.2019 ( n) 2019-08-30 00:00:00 25. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 25 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
01.09.2019 ( v) 2019-09-01 00:00:00 26. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 26 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
31.08.2019 ( v) 2019-08-31 00:00:00 27. Dressurprüfung Kl.A* 27 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
01.09.2019 ( v) 2019-09-01 00:00:00 28. Dressurreiterprüfung Kl.A 28 DRE 150,00  € 150.00 5 6 LP
30.08.2019 ( n) 2019-08-30 00:00:00 29. Dressurreiterprüfung Kl.A 29 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
30.08.2019 ( v) 2019-08-30 00:00:00 30. Pony-Dressurprüfung Kl.A** 30 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
30.08.2019 ( v) 2019-08-30 00:00:00 31. Dressurprüfung Kl.E 31 DRE 100,00  € 100.00 6 7 LP
01.09.2019 ( n) 2019-09-01 00:00:00 32. Pony-Führzügel-WB 32 SOS 0,00  € 0.00 0 WB
31.08.2019 ( n) 2019-08-31 00:00:00 33. Stil-Geländeritt Kl.E 33 GEV 100,00  € 100.00 6 7 LP
31.08.2019 ( n) 2019-08-31 00:00:00 34. Stil-Geländeritt Kl.A* 34 GEV 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
35. Komb.Prüfung Kl.E 35 GEV 100,00  € 100.00 6 7 LP
36. Komb. Prüfung Kl.A* 36 GEV 150,00  € 150.00 4 5 6 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN