Anmeldung

Kennung vergessen? Passwort vergessen?

Growi® Quaderraufe 2000 x 2000 mm mit Pferdefressgitter

Jetzt neu registrieren
Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Marktl/Inn/Obb. (04.09.2021 - 05.09.2021)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

10.08.2021 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Marktl/Inn/Obb.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

23.08.2021 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

03.09.2021 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Ida Loesch

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

84533, Marktl

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Josef Maier

Richter:

Benedikt Hofmann
Robert Jauck
Ricarda Kränzle
Heinz Mayer
Margot Stadler

Teilnahmeberechtigung:

Prfg./WB 1-19, 21-28:

Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der Regionalverbände Oberbayern und Niederbayern/Oberpfalz sowie ausländische Teilnehmer/innen mit Gastlizenz gem. LPO und geladene Gäste.

WB 20:

Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der LK-Bayern.

Besondere Bestimmungen:

- Auf diesem Turnier ist kein Hufschmied anwesend.
- WBO-Einsätze/Nenngelder sind der WBO-Nennung vollständig als Scheck beizufügen, sofern nicht “online“ genannt wird.
- Nachnenngebühr doppelter Einsatz für WBO-Nennungen.
- WBO-Nennungen werden nur über Nennung Online bzw. auf dem Nennungsvordruck wie regelmäßig in Bayerns Pferde Zucht und Sport bzw. unter www.meldestelle-bayern.de veröffentlicht angenommen.
- Bei unvollständigen Nennungen behält sich der Veranstalter vor diese nicht zu bearbeiten.
- Keine Haftung für Bargeld.
- Zeiteinteilungen werden nicht verschickt, diese stehen zum Download unter www.meldestelle-bayern.de => Turniere 2021.
- Meldeschluss ist jeweils am Vorabend gemäß Zeiteinteilung.
- Der Equidenpass mit korrektem Nachweis des lmpfschutzes ist mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.
- Hunde sind an der Leine zu führen. Bei Nichtbeachtung kann der Hundebesitzer regresspflichtig gemacht werden.
- Pro Prüfung/WB sind Teilnehmer mit max. 2 Pferden startberechtigt, Stamm-Mitglieder des Vereins mit 3 Pferden, sofern in der Prfg./WB nicht anders angegeben.
- Für Stamm-Mitglieder des Veranstalters entfällt der Nachweis der Mindestanforderungen.
- Boxen stehen nicht zur Verfügung.
- Beurteilung bei gemeinsamen Richtverfahren in der Dressur erfolgt ohne schriftliches Protokoll, stattdessen erhält der Teilnehmer eine mündliche Beurteilung der Richter direkt nach dem Ritt.

- Prüfung 19,22 und 26,27: Platzierung und Auszahlung des Geldpreises gem. LPO §25 (ein Drittel wird platziert, ein Viertel erhält Geldpreise), sofern nicht anders in der jeweiligen Prüfung ausgeschrieben.
- Alle anderen Prüfungen: Platzierung und Auszahlung des Geldpreises gem. LPO §25 2 (ein Drittel wird platziert, ein Viertel erhält Geldpreise) Auszahlung zu 50%, sofern nicht anders in der jeweiligen Prüfung ausgeschrieben.
- Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern Ausgabe 2021, sowie die LPO Ausgabe 2018 und die WBO Ausgabe 2018, Aufgaben gemäß Aufgabenheft 2018.
Vorbemerkungen Chiemgau:
I „Chiemgau Meisterschaft 2021“:
Besondere Bestimmungen zur Chiemgaumeisterschaft:
1. Das Meisterschaftspferd muss vor Beginn der ersten Wertungsprüfung benannt werden und ist als erstes Pferd zu starten.
2. Junioren können in der Meisterschaft ihrer Wahl starten.
3. Bei Mannschaftsprüfungen müssen alle Teilnehmer/innen Stamm-Mitglied desselben Stammvereins sein.
4. Bei Ausscheiden eines Teilnehmers der Mannschaftsspringprüfung erhält dieser die Punkte des letzten in der Wertung befindlichen plus 5 Punkte.
5. Die drei erstplatzierten der Meisterschaft haben an der Meisterehrung mit dem Meisterschaftspferd teilzunehmen.
6. Richter und Parcourschefs, sind so einzusetzen, dass kein Befangenheitsverhältnis besteht.
7. Teilung der Prüfungen erfolgt nach Leistung nach der Prüfung
8. Die Finalprüfungen werden in gestürzter Startfolge durchgeführt.
Meisterschaftswertung:
Es muss an beiden Meisterschaftsprüfungen teilgenommen werden.
Springmeisterschaft:
Junioren
Aus den Prüfungen 6 und 18 werden die Fehlerpunkte des jeweiligen Grundparcours zum Ergebnis (Notendifferenz laut Umrechnung) der Prüfung 0 aufaddiert. Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im Finale. In der Prüfung 6 Springprüfung mit Stilwertung, 1. Wertung Junioren wird die Stilnote ohne Abzug umgerechnet in Strafpunkte, wobei die erreichte Höchstnote gleich null "0" Punkte bedeutet. Für jeweils 0,1 WN unter der Höchstnote, werden 0,1 Strafpunkte angerechnet.
Junge Reiter/Reiter - Prüfung 8 und 22
Der/die Sieger/in der 1. Wertungsprüfung erhält 0 Punkte, die Plätze 2 und weiter erhalten die Hälfte der Zeitdifferenz zum Sieger als Fehlerpunkte, wobei immer von Hundertstelsekunden auf Zehntelsekunden im Zeitspringen aufgerundet wird.
Zu den errechneten Fehlerpunkten werden die Fehlerpunkte aus dem Grundparcours der 2. Wertungsprüfung addiert.
Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im der Finalprüfung.
Dressurmeisterschaft:
Junioren - Prüfungen 12 + 24
Junge Reiter / Reiter - Prüfungen 15 + 27
Es werden die Noten aus beiden Wertungsprüfungen addiert. Bei Notengleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Note der Finalprüfung.
II „Chiemgau Vereinscup“:
Startberechtigt sind alle Altersklassen der LK 3,4,5,6 deren Verein Mitglied der Vereinigung der Reit- und Fahrvereine Chiemgau e.V. ist, sowie Vereine die Mitglied im Pferdesportverband Oberbayern sind, und die eine Startgenehmigung ihres Vereins erhalten. Jeder Verein kann mehre Mannschaften benennen, ein Teilnehmer kann aber nur für die gleiche Mannschaft während der Serie an den Start gehen. Teilnehmer am Finale müssen während der Serie einmal an einer Qualifikationsprüfung an den Start gegangen sein. Jede Mannschaft besteht aus der 3-4 Teilnehmern, die Stamm-Mitglied in einem Verein sein müssen. Es werden nur die vier besten Qualifikationen gewertet.
Für das Finale qualifizieren sich die besten 8 Mannschaften aus 5 Qualifikationsprüfungen nach folgenden Punktesystem: 1.Pl 20 P., 2.Pl. 18 P.,3.Pl. 16 P. usw. Das Finale startet bei null Punkten. Zum Finale sind nur Vereine der Vereinigung Reit- und Fahrvereine Chiemgau startberechtigt. Zum Finale werden 50% der sich fürs Finale Qualifizierten Mannschaften platziert.
III „Ü50-Cup “:
Startberechtigt sind Reiter Jahrgang 1971 und älter der LK 5,6,7,0 deren Verein Stamm-Mitgliedim Bereich der LK Bayern ist. Teilnehmer am Finale müssen während der Serie mindestens an drei Qualifikationswettbewerben an den Start gegangen sein.
Für das Finale qualifizieren sich die besten 10 Reiter aus den besten 5 Qualifikationswettbewerb nach folgenden Punktesystem: 1.Pl 20 P., 2.Pl. 18 P.,3.Pl. 16 P. usw. Die Punkte werden für das jeweilige Pferd in das Finale mitgenommen, der Finalwettbewerb wird mit doppelten Punkten bewertet. Bei Punktgleichheit im Finale zählt das bessere Ergebnis aus der Finalwettbewerb.
Hinweise bzgl. Corona Pandemie:

- Hygienebeauftragter: Richard Straubinger Tel .08678 87 80

- Bitte beachten Sie: Die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben der Bayerischen Infektionsschutz-
maßnahmenverordnung zum Zeitpunkt der PLS sind einzuhalten.
- Grundlage für diese Veranstaltung ist das Hygienekonzept für Reitturniere in Bayern während der Coronapandemie. Dieses ist zu finden unter www.brfv.de

- Der Veranstalter haftet nicht für auftretende Schäden in jeder Art. Das Betreten der Vereinsanlage erfolgt auf eigene Gefahr.
- Den Anordnungen des Sicherheitspersonals/ der Parkplatzeinweiser ist Folge zu leisten. Bei Nichteinhaltung kann der Teilnehmer / die Teilnehmerin ohne Vorwarnung der Veranstaltung verwiesen werden.

Beschaffenheit der Plätze:

Springen Prüfung: Sand/Textilgemisch 90x45 m

Springen Abreiten: Sand/Textilgemisch 60x40 m

Dressur Prüfung: Sand/Textilgemisch 20x40 m

Dressur Abreiten: Halle 20x40 m
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Sa. vorm.: 1,2,3,4,5,10,11,12,13; nachm.: 6,7,8,9,14,15
So. vorm.: 16,17,18,19,23,24,25; nachm.: 20,21,22,26,27,28
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Anwesenheitsformular 24.08.2021 2021-08-24 15:01:00 193,81 KB PDF
Hygienekonzept 24.08.2021 2021-08-24 15:44:00 61,55 KB PDF
Weitere Informationen 24.08.2021 2021-08-24 15:00:00 228,49 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 1. Springpferdeprüfung Kl.A* 1 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 2. Springpferdeprüfung Kl.A** 2 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 3. Springpferdeprüfung Kl.L 3 SPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 4. Springreiter-WB 4 SPR 0,00  € 0.00 6 7 0 WB
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 5. Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit (EZ) 5 SPR 0,00  € 0.00 6 7 0 WB
04.09.2021 ( n) 2021-09-04 00:00:00 6. Springprüfung Kl. A* 6 SPR 150,00  € 150.00 3 4 5 6 LP
04.09.2021 ( n) 2021-09-04 00:00:00 7. Springprüfung Kl. A** 7 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
04.09.2021 ( n) 2021-09-04 00:00:00 8. Zeitspringprüfung Kl.L 8 SPR 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
04.09.2021 ( n) 2021-09-04 00:00:00 9. Springprüfung Kl.M* 9 SPR 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 10. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp 10 SOS 0,00  € 0.00 6 7 0 WB
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 11. Dressur-WB (E 1, 2 bis 4 Reiter) 11 DRE 0,00  € 0.00 6 7 0 WB
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 12. Dressurreiterprüfung Kl.A 12 DRE 150,00  € 150.00 3 4 5 6 LP
04.09.2021 ( v) 2021-09-04 00:00:00 13. Dressurprüfung Kl.A* 13 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
04.09.2021 ( n) 2021-09-04 00:00:00 14. Dressurreiterprüfung Kl.A 14 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
04.09.2021 ( n) 2021-09-04 00:00:00 15. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 15 DRE 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
05.09.2021 ( v) 2021-09-05 00:00:00 16. Standard-Spring-WB 16 SPR 0,00  € 0.00 6 7 0 WB
05.09.2021 ( v) 2021-09-05 00:00:00 17. Stilspringprüfung Kl.A* 17 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
05.09.2021 ( v) 2021-09-05 00:00:00 18. Springprüfung Kl. A** 18 SPR 150,00  € 150.00 3 4 5 6 LP
05.09.2021 ( v) 2021-09-05 00:00:00 19. Mannsch.-Springprfg.Kl.A* 19 SPR 500,00  € 500.00 3 4 5 6 LP
05.09.2021 ( n) 2021-09-05 00:00:00 20. Standard-Spring-WB 20 SPR 0,00  € 0.00 5 6 7 0 WB
05.09.2021 ( n) 2021-09-05 00:00:00 21. Springprfg.m.steigenden Anforderungen Kl.L 21 SPR 200,00  € 200.00 3 4 5 LP
05.09.2021 ( n) 2021-09-05 00:00:00 22. Springprfg.Kl.M* m.St. 22 SPR 400,00  € 400.00 2 3 4 LP
05.09.2021 ( v) 2021-09-05 00:00:00 23. Dressur-WB (E 4, 2 bis 4 Reiter) 23 DRE 0,00  € 0.00 6 7 0 WB
05.09.2021 ( v) 2021-09-05 00:00:00 24. Dressurprüfung Kl.A* 24 DRE 200,00  € 200.00 3 4 5 6 LP
05.09.2021 ( v) 2021-09-05 00:00:00 25. Dressurprüfung Kl.A** 25 DRE 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
05.09.2021 ( n) 2021-09-05 00:00:00 26. Dressurprüfung Kl.A* 26 DRE 450,00  € 450.00 3 4 5 6 LP
05.09.2021 ( n) 2021-09-05 00:00:00 27. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. 27 DRE 250,00  € 250.00 2 3 4 5 LP
05.09.2021 ( n) 2021-09-05 00:00:00 28. Pony-Führzügel-WB 28 SOS 0,00  € 0.00 7 0 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN