Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Karlsfeld/Obb. (12.05.2022 - 15.05.2022)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

22.03.2022 , 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Karlsfeld/Obb.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

25.04.2022 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

11.05.2022 , 12:00 Uhr

Turnierverwalter:

Siegfried Turnierservice Grabmayer

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

85757, Karlsfeld,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Josef Maier

Richter:

Janusz Luniak
Jürgen Strauß
Marion Vorreiter
Sabine Winterling

Teilnahmeberechtigung:

Prüfung 1-13, 16-21: Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der BRD, sowie ausländische Teilnehmer mit Gastlizenz gem. LPO.
Prüfung 14 und 15 - Bundesweite Horst Gebers-Pony Tour:
Stamm-Mitglieder eines anerkannten Reitvereins der BRD. Teilnehmer müssen in Springen der Klasse A platziert sein. Teilnehmer müssen in der Einlaufprüfung gestartet sein, um für die Finalqualifikation zugelassen zu werden (Anm .: mit demselben Pony).
Von der Teilnahme ausgeschlossen sind: Teilnehmer, die in Springen der KI. M platziert sind, platzierte Teilnehmer des Finales Bundesnachwuchschampionat Springen (Pony).

Besondere Bestimmungen:

- Bitte beachten Sie: Die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zum Zeitpunkt der PLS sind einzuhalten.

- Grundlage für diese Veranstaltung ist das Hygienekonzept für Reitturniere in Bayern während der Corona Pandemie. Dieses ist zu finden unter www.brfv.de

- ACHTUNG: Zusatzgebu¨hr gem. LPO 2018 §26.5 in Höhe von 10,00 € pro Teilnehmer, die eigenverantwortlich entsprechend mitzunennen ist. Der Beitrag beinhaltet Mehraufwendungen aufgrund der Corona Pandemie, ohne diese eine Durchführung des Turnieres nicht möglich.

- Der Veranstalter behält sich vor, die Ausschreibung ggfs. der aktuellen Corona Maßnahmen zum Turniertermin anzupassen.

- Die Zeit- und Richtereinteilung sowie weitere Informationen, insbesondere das Hygienekonzept finden Sie im Vorfeld der Veranstaltung auf der Homepage www.grabmayer.de

- Meldeschluss ist 90 Min. vor Beginn der Prüfung, wenn in der Zeiteinteilung nicht anders festgelegt.

- Unterbringung der Pferde in Boxen. Gebühr pro Box 140,00 € (Einstreu: Späne). Reservierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennungsschluss.

- Gebühr für das Aufstellen eigener Wohnwagen oder LKWs inkl. Strom zu je 50,00 €, fällig bei Nennung. Reservierung nur bei Bezahlung bis Nennungsschluss.

- Gem. LPO § 26.2 ist das Nenngeld zum Nennschluss fällig. Es werden nur vollständige Nennungen bearbeitet.

- WBO-Nennungen werden nur auf dem Nennungsvordruck, wie regelmäßig in Bayerns Pferde Zucht und Sport veröffentlicht (oder Download unter www.pferd-aktuell.de), oder über Nennung Online angenommen.

- Teilnehmer/innen von WBO-Wettbewerben ohne Vereinsmitgliedschaft haben mit der Nennung unaufgefordert den Abschluss einer Unfallversicherung für den Teilnehmer und Tierhaftpflichtversicherung für das Pferd nachzuweisen.

- Der Veranstalter haftet nicht bei Unfällen oder Krankheit von Teilnehmern, Stallpersonal und Pferden. Ebenso lehnt er jede Haftung für vorkommende Sach- und Vermögensschäden und sonstige Vorfälle, welche Teilnehmern, Zuschauern, Pferdepflegern und/oder Pferdebesitzern entstehen, ab. Die Teilnahme, der Besuch und die Benutzung von Einrichtungsgegenständen, insbesondere der Stallungen, geschehen auf eigene Gefahr.

- Für Bargeld wird keine Haftung übernommen.

- Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern Ausgabe 2022, sowie die LPO/WBO Ausgabe 2018.

- Der Equidenpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.

- Für Stamm-Mitglieder des Veranstalters entfällt der Nachweis der Mindestanforderungen.

- Auf diesem Turnier ist ein
Hufschmied anwesend

- Hunde sind an der Leine zu führen.

- Prüfung 1-5, 7-12, 14, 15: Platzierung und Auszahlung des Geldpreises gem. LPO §25 (ein Drittel wird platziert, ein Viertel erhält Geldpreise), sofern nicht anders in der jeweiligen Prüfung ausgeschrieben.


- Prüfung: 6, 13, 16-21: Platzierung und Auszahlung des Geldpreises gem. LPO § 25 (ein Drittel wird platziert/ein Viertel erhält Geldpreise). Auszahlung zu 50%, sofern nicht anders in der jeweiligen Prüfung ausgeschrieben.

- Die LK Bayern erteilt Dispens zu den Bes. Best. Punkt 10.01.
Obb. Meisterschaften:
Teilnahmeberechtigung Obb. Meisterschaften im Springen:

Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich des Regionalverbandes Oberbayerns. Kadererlaubnisse der LKB werden außer Kraft gesetzt. Keine geladenen Gäste. Es können nur Teilnehmer mit deutscher Nationalität gewertet werden.

In den Altersklassen sind startberechtigt:

JUN II = Jahrgang 2006 und jünger

JUN I = Jahrgang 2004 und jünger

JR = Jahrgang 2001 und jünger

REI = Reiter 2000 und älter

Ponys, die in der OBB. Meisterschaftswertung Pony teilnehmen, dürfen nicht an der Meisterschaftswertung der JUN I oder JUN II teilnehmen und umgekehrt.
Meisterschaftsbestimmungen Springen Jun/JR/REI:

- Für die Meisterschaft werden nur Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich des Regionalvebands Oberbayern gewertet.

- Nach Ankunft am Veranstaltungsort dürfen die Pferde nicht von anderen Teilnehmer/innen geritten werden, andernfalls werden sie von der Teilnahme ausgeschlossen und bereits erzielte Platzierungen werden aberkannt.

- Es darf nur auf ausgewiesenen Vorbereitungsplätzen trainiert werden.

- Jede/r Teilnehmer/in kann bis zu 3 Pferden im Springen starten. Für die Meisterschaft wird jedoch nur 1 Pferd gewertet. Dieses muss bis Meldeschluss für die Final-Prüfung benannt werden. In der Final-Prüfung sind ebenfalls 3 Pferde pro Teilnehmer/in startberechtigt; das Meisterschaftspferd muss jedoch zuerst gestartet werden, die anderen Pferde starten alphabetisch.

- Der/die Teilnehmer/in mit dem schlechtesten Zwischenergebnis aus den vorangegangenen Prüfungen reitet bei der jeweiligen Finalprüfung mit seinem/ihrem Meisterschaftspferd als Erstes (= umgekehrte Reihenfolge)

- Jede/r Teilnehmer kann sich mit seinem/ihrem Pferd/en nur für eine Altersklasse in der Meisterschaft entscheiden und muss diese vor der ersten Wertungsprüfung bekannt geben.
Meisterschaftsbewertung:
JR und Reiter

Der/die Sieger/in der 1. Wertungsprüfung erhält 0 Punkte, die Plätze 2 und weiter erhalten die Hälfte der Zeitdifferenz zum Sieger als Fehlerpunkte, wobei immer von Hundertstelsekunden auf Zehntelsekunden im Zeitspringen aufgerundet wird.

Zu den errechneten Fehlerpunkten aus der ersten Wertung werden die Fehlerpunkte aus dem Grundparcours der 2. und 3. Wertungsprüfung addiert.

Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im Finale.
Junioren II

In der ersten Wertung, Springprüfung mit Stilwertung, wird die Stilnote ohne Abzug umgerechnet in Strafpunkte, wobei die erreichte Höchstnote gleich null "0" Punkte bedeutet. Für jeweils 0,1 WN unter der Höchstnote, werden 0,25 Strafpunkte angerechnet.

Die Fehlerpunkte des jeweiligen Grundparcours der ersten bis dritten Wertung werden zum Ergebnis (Notendifferenz laut Umrechnung) der ersten Wertung aufaddiert.

Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im Finale.
Junioren I

In der ersten Wertung, Springprüfung mit Stilwertung, wird die Stilnote ohne Abzug umgerechnet in Strafpunkte, wobei die erreichte Höchstnote gleich null "0" Punkte bedeutet. Für jeweils 0,1 WN unter der Höchstnote, werden 0,25 Strafpunkte angerechnet.

Die Fehlerpunkte des jeweiligen Grundparcours der ersten bis dritte Wertung werden zum Ergebnis (Notendifferenz laut Umrechnung) der ersten Wertung aufaddiert.

Der/die Teilnehmer/in mit der geringsten Fehlerpunktzahl gewinnt die Goldmedaille, der/die 2. Silber, der/die 3. Bronze. Bei Fehlergleichheit auf den Medaillenrängen entscheidet die bessere Platzierung im Finale.
Meisterschaftsehrung:
Die Teilnahme an der Meisterehrung ist in korrekter Reitkleidung Pflicht: Platz 1.-3. erfolgt zu Pferde, Platz 4.-6. zu Fuß. Bei Nichtteilnahme an der Meisterehrung, erlischt die Meisterwertung
Besondere Bestimmungen zur Bundesweiten Horst Gebers-Pony Tour:

- Es besteht keine Einstallpflicht.

- Eine Teilung der Prüfungen gem. §50 LPO wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Informationen zum Finale der Bundesweiten Horst Gebers-Pony Tour:
Das Finale wird im September ausgetragen. Die drei (Anm.: derzeit noch unter Vorbehalt) Erstplatzierten Teilnehmer der Finalqualifikation (Prüfung 2) qualifizieren sich für das Finale. Qualifiziert sich ein Teilnehmer in Prüfung 2 mit zwei Ponys für das Finale, so rückt der nächstplatzierte Teilnehmer für das Finale nach, da in diesem pro Teilnehmer nur ein Pony erlaubt ist. Es besteht die Möglichkeit an mehreren Qualifikationen zur Bundesweiten Horst Gebers-Pony Tour teilzunehmen. Informationen zu weiteren Qualifikationen können der Internetseite www.pferd­ aktuell.de entnommen werden.
Verzichtet ein qualifizierter Reiter auf die Finalteilnahme, oder hat sich ein Reiter im Rahmen mehrerer Qualifikationen für das Finale qualifiziert, rückt automatisch der nächstplatzierte Teilnehmer aus der entsprechenden Qualifikation nach.
Gesamtsieger der Bundesweiten Horst Gebers-Pony Tour ist der Sieger der Finalprüfung (L­Springen).

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungsplatz: 80x50 m Sand Allwetterplatz

Vorbereitungsplatz 70x30 m Sand Allwetterplatz
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Do. vorm.: 17,20; nachm.: 6,13,18
Fr. vorm.: 19,21; nachm.: 3,7,10
Sa. vorm.: 8,11,16; nachm.: 2,4,14
So. vorm.: 9,12; nachm.: 1,5,15
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Alle Infos unter www.grabmayer.de 09.05.2022 2022-05-09 11:08:00 847,25 KB PDF
Prüfungsübersicht 10.05.2022 2022-05-10 11:40:00 174,82 KB PDF
Zeiteinteilung 10.05.2022 2022-05-10 11:40:00 164,41 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
15.05.2022 ( n) 2022-05-15 00:00:00 1. Springprf. Kl.S** m.Siegerrunde 1 SPR 3.750,00  € 3750.00 1 2 3 LP
14.05.2022 ( n) 2022-05-14 00:00:00 2. Springprüfung Kl.S** 2 SPR 3.000,00  € 3000.00 1 2 3 LP
13.05.2022 ( n) 2022-05-13 00:00:00 3. Zeitspringprüfung Kl.S* 3 SPR 1.500,00  € 1500.00 1 2 3 LP
14.05.2022 ( n) 2022-05-14 00:00:00 4. Springprüfung Kl.S* 4 SPR 2.000,00  € 2000.00 1 2 3 LP
15.05.2022 ( n) 2022-05-15 00:00:00 5. Springprfg.Kl.M** m.St. 5 SPR 600,00  € 600.00 2 3 4 LP
12.05.2022 ( n) 2022-05-12 00:00:00 6. Springprüfung Kl.M* 6 SPR 300,00  € 300.00 1 2 3 LP
13.05.2022 ( n) 2022-05-13 00:00:00 7. Zeitspringprüfung Kl.M* 7 SPR 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
14.05.2022 ( v) 2022-05-14 00:00:00 8. Springprüfung Kl.M* 8 SPR 300,00  € 300.00 2 3 4 LP
15.05.2022 ( v) 2022-05-15 00:00:00 9. Springprfg.Kl.M* m.St. 9 SPR 350,00  € 350.00 2 3 4 LP
13.05.2022 ( n) 2022-05-13 00:00:00 10. Springprüfung Kl. L 10 SPR 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
14.05.2022 ( v) 2022-05-14 00:00:00 11. Springprüfung Kl.L 11 SPR 200,00  € 200.00 2 3 4 5 LP
15.05.2022 ( v) 2022-05-15 00:00:00 12. Springprfg.Kl.L m.St. 12 SPR 250,00  € 250.00 2 3 4 5 LP
12.05.2022 ( n) 2022-05-12 00:00:00 13. Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.A** 13 SPR 150,00  € 150.00 4 5 6 LP
14.05.2022 ( n) 2022-05-14 00:00:00 14. Ponyspringprüfung Kl.A* 14 SPR 150,00  € 150.00 4 5 LP
15.05.2022 ( n) 2022-05-15 00:00:00 15. Ponyspringprfg.m.steigenden Anforderungen Kl.A** 15 SPR 200,00  € 200.00 4 5 LP
14.05.2022 ( v) 2022-05-14 00:00:00 16. Springpferdeprüfung Kl.M* 16 SPF 250,00  € 250.00 1 2 3 4 LP
12.05.2022 ( v) 2022-05-12 00:00:00 17. Springpferdeprüfung Kl.L 17 SPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
12.05.2022 ( n) 2022-05-12 00:00:00 18. Springpferdeprüfung Kl.L 18 SPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
13.05.2022 ( v) 2022-05-13 00:00:00 19. Springpferdeprüfung Kl.L 19 SPF 200,00  € 200.00 1 2 3 4 5 LP
12.05.2022 ( v) 2022-05-12 00:00:00 20. Springpferdeprüfung Kl.A** 20 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP
13.05.2022 ( v) 2022-05-13 00:00:00 21. Springpferdeprüfung Kl.A** 21 SPF 150,00  € 150.00 1 2 3 4 5 6 LP

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN