Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Sonnefeld-Bieberbach/Ofr. (31.03.2023 - 02.04.2023)

Die vollständige Ausschreibung finden Sie in der Zeitschrift: Bayerns Pferde Zucht+Sport. Verbindlich ist nur die genehmigte und gedruckte Ausschreibung!

Bayerns Pferde Zucht+Sport

Online-Veröffentlichung:

22.02.2023 , 18:00 Uhr

Wichtige Information vom 25.03.2023

Weitere Stallzeltboxen stehen ab sofort leider nicht mehr zur Verfügung.

Achtung: Freies Training Dressur - Donnerstag 16.00-18.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Sonnefeld-Bieberbach/Ofr.

Landesverband:

Bayern

Online-Nennschluss:

13.03.2023 , 18:00 Uhr

Online-Nachnennschluss:

30.03.2023 , 12:00 Uhr

Liveübertragung auf:

Turnierverwalter:

Antje März

Internet:

nicht eingetragen

PLZ, Ort:

96242, Sonnefeld,

Längengrad, Breitengrad

-, -

Parcourschef:

Steffen Bühling

Richter:

Holger Eckle
Dorothee Lehan
Annett Oschmann-Kohl

Teilnahmeberechtigung:

Prfg.1-4: Stamm-Mitglieder der PSV Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die bis Nennungsschluss von ihrem PSV nominiert wurden (max. 8 Ponys je LV).
Prfg.5-12: Stamm-Mitglieder der PSV Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die bis Nennungsschluss durch ihren PSV nominiert wurden.
WB 13: Stamm-Mitglieder der Landkreise CO, KC, LIF, SON und Geschwister der Teilnehmer/innen.

Besondere Bestimmungen:

  • Bitte beachten Sie: Zum Zeitpunkt der PLS sind die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben zwingend einzuhalten.

    - ACHTUNG: Nur Teilnehmer, die über Nennung Online bei zusätzlichen Leistungen die "Infrastrukturabgabe" zur Stärkung der Veranstaltung von 5,00 € je Teilnehmer gebucht haben, sind in den LP dieser Ausschreibung startberechtigt. Nennungen ohne Infrastrukturabgabe gelten als unvollständig und werden durch den Veranstalter abgelehnt.

    - In allen Springprüfungen der Kl. E, A, L und M* sind Starts "außer Konkurrenz" gem. LPO § 66.6.1. (E0, A0, L0 und M0) möglich. Hiervon ausgenommen sind die o. g. Prüfungen mit Startzahlbegrenzung (Neon-Max). Starts "außer Konkurrenz" nur für Teilnehmer gem. Teilnahmeberechtigung mit Ponys möglich - der Start "außer Konkurrenz" zählt als Start im Bezug auf die Anzahl der möglichen Starts/Tag.
  • Auf diesem Turnier ist der Hufschmied, sowie der Tierarzt anwesend.
  • Gebühr für Aufstellen eigener Wohnwagen oder LKWs inkl. Stromanschluss zu je 40 Euro möglich, Gebühr fällig bei Nennung.
  • Unterbringung der Ponys im Stallzelt zu je 140 Euro pro Box (nur Späne) möglich. Zahlung bei Nennung.
  • Aufstallen auf eigenen Transportern/Stallzelten ist nicht gestattet.
  • Heu, Stroh und Späne können zu ortsüblichen Preisen erworben werden.
    • Der Equidenpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.

      - Platzierung und Auszahlung des Geldpreises gem. LPO §25 (ein Drittel wird platziert, ein Viertel erhält Geldpreise), sofern nicht anders in der jeweiligen Prüfung ausgeschrieben.
    • Die Zeiteinteilung wird unter www.nennung-online.de veröffentlicht.
    • Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern Ausgabe 2023, sowie die LPO Ausgabe 2018 und die WBO Ausgabe 2018.
    • Länderabend: am Samstag 01.04. findet der Länderabend mit einem Buffet und anschließender Party mit DJ statt. Zur Planung bitte zwingend die Anzahl der teilnehmenden Personen über Nennung Online nennen. Zahlung fällig bei Nennung.
Personen, die am Länderabend teilnehmen und sich nicht über Nennung Online anmelden können, bitte mit kurzer Info bei Marina Heinke, marina147@web.de, melden. Die Zahlung erfolgt dann bis spätestens Samstag, 01.04.23 um 12 Uhr an der Meldestelle. Die Kosten betragen 30 Euro pro Person ab 6 Jahren. Kinder unter 6 Jahre können kostenlos teilnehmen.
Hotelliste:
  • Pension Gaststätte zum Löwen, Thüringer Str. 2, 96242 Sonnefeld
  • Pension zur Sonne, Brückenstraße 18, 96271 Grub am Forst
  • Hotel Alte Mühle, Mühlgarten 5, 96472 Rödental
  • Hotel Vienna House Easy, Ketschendorfer Str. 86, 96450 Coburg
Bestimmungen Süddeutsches Pony-Hallenchampionat
  • Jeder Verband muss mindestens eine/n Mannschaftsführer/in bestimmen. Nur dieser ist berechtigt Einsprüche gem. LPO einzulegen.
  • Teilung der Meisterschaftsprüfung ist ausgeschlossen.
  • Ponys dürfen auf dem Turniergelände nur von den Teilnehmer/innen geritten werden, die diese auch in den Prüfungen starten.
  • Die Benennung der Championatsponys (Dressur Einzel- und Mannschaftswertung, Springen Einzelwertung) muss bis Meldeschluss der zweiten Wertungsprüfung erfolgen.
  • Eine Mannschaft besteht aus 3-4 Ponyreiter/innen deren Zusammensetzung bis Meldeschluss der jeweiligen LP durch den Mannschaftsführer benannt werden muss.
  • Sporenlänge in allen Dressur- und Springprüfungen 3,5cm stumpf und rund (ohne Rädchen).
  • In den Dressurprüfungen ist keine Gerte erlaubt.
Dressur:
Die Einzelmeisterschaft ergibt sich durch die Addition der Prozentzahlen in den Prüfungen 1,2 und 3 im Verhältnis 1:1:1. SF wird in zwei Sechserblöcken ausgelost (der bessere Sechserblock startet zuletzt).
Jeder LV kann bis zu 2 Mannschaften aufstellen. Die Mannschaftsmeisterschaft ergibt sich aus Prüfung 2 durch Addition der erreichten Prozentzahlen der besten drei Paare einer Mannschaft. Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Ergebnis des vierten Reiters. SF wird ausgelost und Start analog Nationenpreis, Einzelreiter starten zuerst (gem. Startbuchstabe). Es kann nur in einem Finale gestartet werden (kleines oder großes Finale), zudem muss der Teilnehmer in der ersten und zweiten Wertungsprüfung gestartet sein.
Springen:
Die Einzelwertung ergibt sich durch Addition der Punkte der Prüfungen 5,6 und 7 bzw. 10,11 und 12 nach dem Punktesystem: (Teilnehmer/ innen Meisterschaft bzw. Nachwuchsmeisterschaft mit Meisterschaftspony). +1/-1 gemäߧ802.3 LPO im Verhältnis 1:1:2, bei gleicher Punktzahl entscheidet die bessere Rangierung im Finale.
Sofort nach der jeweiligen 1. Wertungsprüfung sind die Meisterschaftsponys zu benennen; erst danach erfolgt die Punkteverteilung. Die Punktzahl der ersten Wertungsprüfung ist Grundlage aller Wertungsprüfungen. Nach der 1. Wertungsprüfung (Prfg. 5 u/o 10) müssen sich die Teilnehmer entscheiden, für welche Meisterschaft (Meisterschaft oder Nachwuchsmeisterschaft) sie gewertet werden wollen.
In der Mannschaftsmeisterschaft (Prfg.9) sind je LV 3 Mannschaften startberechtigt. Es ist möglich Mixmannschaften aufzustellen, diese werden jedoch nicht für die Meisterschafft berücksichtigt. Ein Teilnehmer darf in 2 Mannschaften (mit unterschiedlichen Ponys) starten. Bei Punkt- und Zeitgleichheit wird um den Sieg in der Mannschaftsmeisterschaft gestochen. Je Mannschaft im Stechen ist dafür ein/r Reiter/in zu benennen.

Beschaffenheit der Plätze:

Prüfungshalle: 30x60m Springen, 20x60m Dressur
Abreiteplatz: 40x50m
Abreitehalle: 20x40m
 

Vorläufige Zeitenteilung:

Fr. nachm.: 1,5,10
Sa. vorm.: 2,11; nachm.: 6,9,13
So. vorm.: 3,4; nachm.: 7,8,12
 

Teilnehmerinformationen zum Download

Titel
zuletzt aktualisiert
Dateigröße
Format
Ausschreibung 21.02.2023 2023-02-21 16:15:00 992,34 KB PDF
Formular Mannschaftsaufstellung Dressur 22.02.2023 2023-02-22 17:56:00 11,16 KB PDF
Formular Mannschaftsaufstellung Springen 22.02.2023 2023-02-22 17:56:00 11,16 KB PDF
Info Soundcheck 19.03.2023 2023-03-19 10:40:00 67,31 KB PDF
Information Filmarbeiten 23.03.2023 2023-03-23 17:36:00 561,39 KB PDF
Teilnehmeranschreiben -- bitte unbedingt beachten 21.03.2023 2023-03-21 11:30:00 46,09 KB PDF
Teilnehmerliste 19.03.2023 2023-03-19 09:51:00 29,69 KB PDF
Zeiteinteilung 17.03.2023 2023-03-17 18:26:00 189,97 KB PDF

Prüfungen

Datum
Prüfung
Disziplin
Preisgeld
LKL/Art
31.03.2023 ( n) 2023-03-31 00:00:00 1. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 1 DRE 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
01.04.2023 ( v) 2023-04-01 00:00:00 2. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. 2 DRE 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
02.04.2023 ( v) 2023-04-02 00:00:00 3. Ponydressurprfg.Kl.L**-Kür 3 DRE 300,00  € 300 2 3 4 5 LP
02.04.2023 ( v) 2023-04-02 00:00:00 4. Ponydressurprfg.Kl.L**-Kür 4 DRE 300,00  € 300 2 3 4 5 LP
31.03.2023 ( n) 2023-03-31 00:00:00 5. Ponyspringprüfung Kl.L 5 SPR 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
01.04.2023 ( n) 2023-04-01 00:00:00 6. Ponyspringprüfung Kl.L 6 SPR 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
02.04.2023 ( n) 2023-04-02 00:00:00 7. Ponyspringprüfung Kl.M* 7 SPR 350,00  € 350 2 3 4 LP
02.04.2023 ( n) 2023-04-02 00:00:00 8. Ponyspringprüfung Kl.L 8 SPR 200,00  € 200 2 3 4 5 6 LP
01.04.2023 ( n) 2023-04-01 00:00:00 9. Pony M'sch.Springpfg.Kl.L 9 SPR 200,00  € 200 2 3 4 5 LP
31.03.2023 ( n) 2023-03-31 00:00:00 10. Ponyspringprüfung Kl.A* 10 SPR 150,00  € 150 3 4 5 6 LP
01.04.2023 ( v) 2023-04-01 00:00:00 11. Ponyspringprüfung Kl.A** 11 SPR 150,00  € 150 3 4 5 6 LP
02.04.2023 ( n) 2023-04-02 00:00:00 12. Ponyspringprfg.m.steigenden Anforderungen Kl.A** 12 SPR 180,00  € 180 3 4 5 6 LP
01.04.2023 ( n) 2023-04-01 00:00:00 13. Pony-Führzügel-WB 13 SOS 0,00  € 0 7 0 WB

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN