Hauptsponsoren der FN

Bundeschampionate 2018: Trainingstag für Vielseitigkeitspferde

Am 1. August können sich qualifizierte Pferde auf dem DOKR-Vielseitigkeitsplatz vorbereiten

Datum: 17.07.2018 | Uta Helkenberg

Gut vorbereitet zu den Bundeschampionaten: Zur Einstimmung auf das große Finale Anfang September haben qualifizierte fünf- und sechsjährigen Vielseitigkeitspferde die Chance, den Warendorfer Vielseitigkeitsplatz im Rahmen einer Geländepferde-Trainingsprüfung am 1. August kennenzulernen. Die Nennung hierfür erfolgt Nennung-Online, der Nennungsschluss ist der 24. Juli.

Am Trainingstag werden zwei Geländestrecken angeboten, jeweils eine für fünf- und eine für sechsjährige Pferde. Der Ablauf erfolgt analog einer Geländepferdeprüfung, allerdings Bewertung. Gestartet wird gemäß Starterliste. Offizielle Turnierbekleidung ist nicht erforderlich, allerdings darf nur in ordentlichem Reitanzug mit Helm und Schutzweste geritten werden.

Zugelassen sind alle qualifizierten Pferde. Sofern bei den notwendigen Mindestqualifikationen für fünf- beziehungsweise sechsjährige Geländepferde bis Nennungsschluss nur noch ein Ergebnis fehlt und die Möglichkeit der Qualifikation noch besteht, kann auf schriftliche Anfrage eine Startgenehmigung erteilt werden.

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN