Anmeldung

Kennung vergessen? Passwort vergessen?

Growi® Quaderraufe 2000 x 2000 mm mit Pferdefressgitter

Jetzt neu registrieren
Hauptsponsoren der FN R+V Versicherung. Pferdeversicherung, Operationskosten-Versicherung und Pferdelebendtierversicherung Fendt Deutschland - AGCO GmbH

Equines Herpesvirus: Weltcup-Finale Dressur/Springen findet nicht statt

FEI beschließt Absage internationaler Turniere bis 11. April

Datum: 12.03.2021 | Julia Basic

Aufgrund der Folgen des Ausbruchs des Equinen Herpesvirus in Valencia/ESP hat der Weltreiterverband FEI beschlossen, die Absage internationaler Turniere in mehreren europäischen Ländern bis zum 11. April 2021 zu verlängern. Darunter fallen auch internationale Turniere in Deutschland. Diese Entscheidung hat die FEI getroffen, um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern und die Freiluft-Saison sobald wie möglich fortsetzen zu können. Von der Verlängerung des „Lockdowns“ ist auch das Weltcup-Finale der Dressur- und Springreiter betroffen, das von 31. März bis 4. April 2021 in Göteborg/SWE stattfinden sollte. Der Höhepunkt der Hallen-Saison fällt damit zum zweiten Mal in Folge aus, nachdem er 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

Die Mitteilung der FEI vom 12. März ist hier nachzulesen: https://inside.fei.org/fei/ehv-1/department-updates?year=2021. Darin empfiehlt die FEI erneut auch den nationalen Verbänden in den betroffenen europäischen Ländern ihre nationalen Veranstaltungen abzusagen, um die Durchmischung von Pferden unterschiedlicher Bestände soweit wie möglich einzuschränken. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hatte am 2. März zusammen mit ihren Mitglieds- und Anschlussverbänden beschlossen, alle nationalen Pferdesport- und Zuchtveranstaltungen bis zum 28. März abzusagen. FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach sagte: „Wir haben Verständnis für die Entscheidung der FEI, wenngleich sie für die Aktiven und den Veranstalter bedauerlich ist. Über den Zeitpunkt der Fortsetzung des nationalen Turniersports werden wir am 22. März entscheiden. Dann haben wir eine bessere Informationsbasis zur Lage in Deutschland.“ Die Mitteilung der FN vom 2. März ist hier nachzulesen: www.pferd-aktuell.de/news/aktuelle-meldungen/fei---fn---dokr/informationen-zum-ausbruch-des-equinen-herpesvirus-in-valencia  FN/jbc

Hotline: 0 900 / 18 12 345

(Festnetzpreis: 0,69 Euro / Min.)*
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 20:00 Uhr
Sa. von 9:00 bis 15:00 Uhr
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Fragen und Antworten

Unsere Onlinehilfe bietet Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen.

Nennung Online mobil

Nennung Online können Sie jetzt auch auf Ihrem Smartphone nutzen.

Hauptsponsoren der FN